Maria Ehrich: Hauptrolle in neuer Kerstin-Gier-Verfilmung

Maria Ehrich (24)
Maria Ehrich (24)
Foto: ©Andreas Rentz/Getty Images
Die GOLDENE KAMERA-Preisträgerin spielt in der ZDF-Komödie "Ehebrecher und andere Unschuldslämmer".

Mit der "Edelsteintrilogie" schuf die deutsche Schriftstellerin Kerstin Gier Fantasy-Romane, die in 27 Sprachen übersetzt wurden und sich allein in Deutschland mehr als zwei Millionen Mal verkauften. In den ebenfalls erfolgreichen Kino-Adaptionen der Reihe spielte Maria Ehrich, die den Nachwuchspreis der GOLDENEN KAMERA 2015 erhielt, an der Seite von Jannis Niewöhner die Hauptrolle.

Maria Ehrich in "Ehebrecher und andere Unschuldslämmer"

Nun übernimmt die Jungschauspielerin erneut eine Hauptrolle in einer Kerstin-Gier-Verfilmung – und erfüllt sich damit einen Traum, wie sie auf Instagram verkündete: Ehrich, die immer schon in einer Komödie mitspielen wollte, steht seit dieser Woche für "Ehebrecher und andere Unschuldslämmer" vor der Kamera.

Komödie von Vivian Naefe

In der Romanvorlage kehrt eine schwangere Studentin in ihr Heimatdorf zurück, wo das halbe Dorf versucht, sich den attraktiven und frisch geschiedenen Pfarrer zu angeln. Regie bei der ZDF-Produktion führt Vivian Naefe ("Die wilden Hühner"), als weitere Hauptdarstellerin ist Margarita Broich an Bord. Wann die Komödie ausgestrahlt wird, ist noch nicht bekannt.

Diese Stars drehen auch gerade:

Kommentare einblenden

"Der Pass": Neue eigenproduzierte Serie für Sky

Die Produzenten Max Wiedemann (l.) und Quirin Berg
Die Produzenten Max Wiedemann (l.) und Quirin Berg
Der Pay-TV-Sender hat einen Mehrteiler bei den Produzenten Wiedemann & Berg in Auftrag gegeben. Vorlage ist die dänisch-schwedische Serie "Die Brücke".
Mehr lesen