Grünes Licht für "Harry Potter"-Fanfilm

Grisha McLaggen ist auf der Suche nach dem verschwundenen Tom Riddle.
Grisha McLaggen ist auf der Suche nach dem verschwundenen Tom Riddle.
Foto: Youtube
"Voldemort: Origins of the Heir" wird mittels Crowdfunding realisiert. Der erste Trailer ist bereits veröffentlicht.

Gute Nachrichten für "Harry Potter"-Fans: Ein von italienischen Filmemachern geplanter Film über den Erzfeind des Zauberschülers, Lord Voldemort, kann jetzt mit offizieller Genehmigung durch den Rechteinhaber Warner Bros. fertiggestellt werden.

In dem Abenteuer mit dem Titel "Vodemort: Origins of the Heir" wird erzählt, wie aus dem Schüler Tom Riddle der gefürchtete Schwarze Magier wurde. Ein erstaunlich hochwertiger erster Trailer, den die Macher Gianmaria Pezzato (Drehbuch und Regie) und Stefano Prestia (Produzent) jetzt ins Netz stellten, wurde in den ersten drei Tagen bereits über zwei Millionen Mal angeklickt. Darin sieht man die neu erfundene Figur Grisha McLaggen, Erbin des Hauses Gryffindor, die sich auf die Suche nach dem verschwundenen Tom Riddle begibt.

Harry Potter Fanfilm

Pezzato und Prestia, die das ambitionierte Projekt dank einer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne umsetzen können, haben jetzt mitgeteilt, dass Warner Bros. die Erlaubnis gegeben habe, den fertigen nichtkommerziellen Film auf Youtube zu zeigen. Die Veröffentlichung ist noch in diesem Jahr geplant.

Kommentare einblenden

Die Lochis gewinnen auch Webvideopreis 2017

Nachdem die Lochis Anfang des Jahres den GOLDENE KAMERA Digital Award in unserer Kategorie #MusicAct gewonnen haben, räumten Sie jetzt auch beim Webvideopreis 2017 ab. Bei der Verleihung in Düsseldorf wurden natürlich auch noch zahlreiche andere Internet-Stars geehrt.
Mehr lesen