Siebte Staffel "Game of Thrones" mit längster Folge der Serie

Produzent und Drehbuchautor David Benioff verriet, dass das Finale der vorletzten Staffel etwa 90 Minuten lang sein wird.

Seit Monaten fiebern Fans der siebten Staffel "Game of Thrones" entgegen – und wissen schon lange, dass die neue Staffel (ab 17. Juli 2017, Sky Atlantic) aus nur sieben Folgen bestehen wird. Jetzt hat David Benioff, einer der Produzenten und Drehbuchautoren der Serie, weitere Einzelheiten zu den Längen der einzelnen Episoden bekannt gegeben.

Die längste und die kürzeste Episode aller Zeiten

So wird das Finale länger als alle bisherigen Episoden der gesamten Serie sein. Eine andere Folge aus Staffel sieben wird dagegen kürzer ausfallen als alle bisherigen. "Eine Folge wird unsere längste Episode aller Zeiten werden - sie wird etwa 90 Minuten dauern", verriet Benioff der "Entertainment Weekly". Eine andere wird mit 50 Minuten die kürzeste." Zuvor war das Finale der sechsten Staffel, "Die Winde des Winters", mit 69 Minuten die längste Folge.

Trailer zur 7. Staffel "GoT"

Trailer zu 7. Staffel "GoT"

Erste Bilder aus Staffel 7

Das sind die 8 besten Serienstarts im Juni

Kommentare einblenden

David Kross spielt Torwart-Legende Bert Trautmann

Bert Trautmann (1923 - 2013) in Aktion als Torhüter von Manchester City gegen die Tottenham Hotspurs an der White Hart Lane in London 1956.
Bert Trautmann (1923 - 2013) in Aktion als Torhüter von Manchester City gegen die Tottenham Hotspurs an der White Hart Lane in London 1956.
Foto: gettyimages
Für den neuen Kinofilm von Marcus H. Rosenmüller fiel gestern in Nordirland die erste Klappe.
Mehr lesen