"Downton Abbey"-Film kommt 2018 ins Kino

2018 kehren die Crawleys mit "Downton Abbey" auf die Kinoleinwand zurück.
2018 kehren die Crawleys mit "Downton Abbey" auf die Kinoleinwand zurück.
Foto: © 2014 Carnival Film & Television Limited. All Rights Reserved.
Jetzt steht definitiv fest: Die Geschichten rund um die Adelsfamilie Grantham und ihr Personal wird auf der Kinoleinwand weiter erzählt.

Mit der sechsten Staffel feierte die britische Serie "Downton Abbey" ihr Finale - zum Bedauern der Fans. Doch nun steht fest: 2018 kommt ein "Downton Abbey"-Film ins Kino.

Best-of "Downton Abbey"

Handlung und Cast noch unbekannt

Bereits im vergangen Jahr verriet Hauptdarstellerin Michelle Dockery: "Vielleicht ist es noch nicht vorbei." Und deutete an, dass es einen "Downton Abbey"-Film geben könnte. Doch nun hat Michael Edelstein, Präsident der NBC International Studios, bei der Eröffnung einer "Downton Abbey"-Ausstellung in Singapur verkündet, dass tatsächlich der Film in Arbeit sei. "Wir arbeiten gerade am Drehbuch. Und dann müssen wir noch schauen, dass wir alle Darsteller zusammenkriegen. Denn wie das halt so ist, machen viele Schauspieler wieder andere Projekte. Aber wir sind sehr zuversichtlich, dass es klappt."

Wenn alles klappt, soll 2018 die Produktion starten. In nächster Zeit dürfte also mit definitiven Zusagen oder Absagen der Seriendarsteller wie Michelle Dockery (Lady Mary), Joanne Froggatt (Anna Bates), Maggie Smith (Violet Crawley), Hugh Bonneville (Robert Crawley), Laura Carmichael (Edith Crawley) und Brendan Coyle (John Bates) zu rechnen sein.

Über "Downton Abbey"

Ein Millionen Publikum und zahlreiche Preise, darunter 11 Emmys, drei Golden Globes, einen als beste Miniserie und zwei für die Schauspielerinnen Joanne Froggatt und Maggie Smith, machten "Downton Abbey" zu den erfolgreichsten Serien der vergangenen Jahre. Die Serie hat sogar einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde als die von Kritikern am besten bewertete Serie.

Galerie: Die 10 schockierensten Serientode - auf Platz 3: Matthew Crawleys (Dan Stevens) Tod in "Downton Abbey"

Kommentare einblenden

Geld oder Gerechtigkeit? ZDFneo dreht "Lobbyistin" mit Rosalie Thomass

Wolfgang Zielert (Bernhard Schir) will Eva Blumenthal (Rosalie Thomass) als "Lobbyistin" gewinnen. Foto: Christoph Assmann, ZDF.
Wolfgang Zielert (Bernhard Schir) will Eva Blumenthal (Rosalie Thomass) als "Lobbyistin" gewinnen. Foto: Christoph Assmann, ZDF.
ZDFneo im Serienfieber: Mit "Lobbyistin" setzt der Sender erneut auf eine Eigenproduktion. In der Hauptrolle: Rosalie Thomass als Politikerin, die die Seite wechselt.
Mehr lesen