Robert Atzorn steigt bei "Nord Nord Mord" aus

Das "Nord Nord Mord"-Team, Hinnerk Feldmann (Oliver Wnuk), Theo Clüver (Robert Atzorn, M.) und Ina Behrendsen (Julia Brendler) bald mit neuem Anführer.
Foto: ZDF / Simon Vogler
Robert Atzorn verrät GOLDENE KAMERA: "Im Erfolg möchte ich gehen!" In seine Fußstapfen bei "Nord Nord Mord" tritt Peter Heinrich Brix.

Seit September 2010 stand der GOLDENE KAMERA-Preisträger von 1989 Robert Atzorn (72, "Tatort") als Kriminalkommissar Theo Clüver für die ZDF-Krimireihe "Nord, Nord, Mord" vor der Kamera. Darin ging es stets um rätselhafte Todesfälle auf Sylt – sowie um verschrobene Bewohner mit bizarren Leidenschaften und Vorlieben. Clüver wurde von Robert Atzorn wunderbar knorrig gespielt, 7,33 Millionen Zuschauer verfolgten allein die am 22. März ausgestrahlte Folge "Clüver und die tödliche Affäre".

Noch 2 Filme mit Robert Atzorn

Doch nun gibt der 72-Jährige die Rolle auf – und erklärt GOLDENE KAMERA: "Ich liebe das Format 'Nord Nord Mord', aber Kriminalkommissare gehen in der Regel mit 65 in Pension, und um bei der Wahrheit zu bleiben, ich bin da schon lange drüber. Ich bin dem ZDF, dem stellvertretenden Programmdirektor Reinhold Elschot und meiner Hamburger Produzentin Jutta Lieck-Klenke von Herzen dankbar, dass ich in dieser Reihe so lange spielen konnte. Wir waren erfolgreich, und im Erfolg möchte ich gehen."

Der 7. und 8. Filme aus der Reihe mit Robert Atzorn als Kommissar Clüver stehen noch aus: "Nord Nord Mord – Clüver und der König von Sylt" wird am 20. September ausgestrahlt. Für "Nord Nord Mord – Clüver und der leise Tod" (Arbeitstitel) gibt es noch keinen Sendetermin.

Der Neue wird Peter Heinrich Brix

Die Reihe "Nord, Nord, Mord" geht weiter. In Atzorns Fußstapfen tritt Peter Heinrich Brix.

Bildergalerie: Auf diese TV-Highlights können Sie sich im Herbst 2017 freuen

Diese TV-Highlights werden uns im Herbst 2017 begeistern.
"Das Verschwinden" mit Elisa Schlott, li. und Julia Jentsch (ab Herbst 2017, Das Erste).
"Der 7. Tag" (Herbst 2017, ZDF) mit Sibylle Thalheim (Stefanie Stappenbeck).
"Schuld 2" mit Moritz Bleibtreu und Jürgen Vogel (Herbst 2017, ZDF).
"Jürgen - Heute wird gelebt" mit Heinz Strunk und GOKA-Preisträger Charly Hübner (ab 20. September, 20.15 Uhr, Das Erste).
"Der Sohn" (6. September 2017, Das Erste) mit Stephan (Nino Böhlau).
"Das Leben danach" (27. September, 20.15 Uhr, Das Erste) mit Jella Haase. Foto: WDR/Alexander Fischerkoesen
"Tod im Internat" (Herbst 2017, ZDF) mit Isabell Moosbach (Nadja Uhl).
Neuer "Tatort - Schwarzwald" (Herbst 2017, Das Erste), neues Ermitlerduo: Friedemann Berg (Hans-Jochen Wagner) und Franziska Tobler (Eva Löbau).
"Kästner und der kleine Dienstag" (Ende 2017, Das Erste) mit Florian David Fitz in der Rolle des Moralisten Kästner.
"Harrys Insel" (Ende 2017, Das Erste) mit Wolfgang Stumph (Rolle Harry), Katrin Sass (Rolle Susan), Philipp Rafferty (Rolle Jason) und Cosima Henman (Rolle Jennifer) (v.i.).
So auf Erden (Herbst 2017, Das Erste) mit Edgar Selge als Pastor Johannes.
Der Zweiteiler "Brüder" (Herbst 2017, Das Erste) erzählt die Gegenläufigkeit zweier Lebenslinien.
"Himmel und Hölle" (Oktober 2017, ZDF) mit Maximilian Brückner als Martin Luther und Joachim Król als Albrecht von Brandenburg.
"Die Puppenspieler" (Das Erste, Ende 2017) mit Herbert Knaup als Jakob Fugger und Samuel Schneider als Klosterschüler Richard.
Dreiteiler "Maximilian: Das Spiel von Macht und Liebe" (1., 2.,3. Oktober, ZDF) mit Tobias Moretti und Jannis Niewöhner.
"Chaussée d'amour" (ab 5. September, ZDFneo) mit Tiny Bertels als Sylvia.
Sara (Chiara Schoras, l.), Pubertier Carla (Mia Kasalo, 2.v.l.), Papa Jan (Pasquale Aleardi) und Sohn Nick (Levi Eisenblätter) in "Das Pubertier - Die Serie" (ab 7. Septmeber 2017, 20.15 Uhr)
Das ZDF zeigt die 6-teilige Serie "Zarah" ab dem 7. September, 21.00 Uhr, mit Claudia Eisinger als Zarah Wolf.
"Babylon Berlin" (Sky, ab 13. Oktober 2017 und ab 2018 im Ersten) mit Liv Lisa Fries als Stenotypistin Charlotte Ritter.
Falk" (dienstags um 20.15 Uhr, Herbst 2017, Das Erste) mit Fritz Karl als Anwalt Falk und Mira Bartuschek als Offergelds Tochter Sophie.
In "Die Lobbyistin (ab 15. November, ZDFneo) wechselt die junge Bundestagsabgeordnete Eva Blumenthal (Rosalie Thomass) den Arbeitgeber. Ihr zukünftiger Chef: Wolfgang Zielert (Bernhard Schir).
Das Ensemble von der Serie "Dark" (Netflix, voraussichtlich 4. Quartal 2017) am Set.

MTV kehrt zurück ins Free-TV

2004: Die MTV-Moderatorin Anastasia führte durch eine MTV-Show
Foto: © ZB - Fotoreport
2018 soll der Musiksender MTV in Deutschland und Österreich wieder komplett unverschlüsselt im TV empfangbar sein.
Mehr lesen