Vier deutsche Produktionen im Rennen um die "Rose d'Or"

Vorfreude im "Club der roten Bänder": Die gefeierte VOX-Serie ist 2017 für den renommierten Medienpreis "Rose d'Or" nominiert.
Foto: © VOX/Martin Rottenkolber
Auf den internationalen Fernsehpreis können sich unter anderem die Macher von "Club der roten Bänder" und "Terror: Ihr Urteil" Hoffnung machen.

Am 19. September werden in Berlin die Medienpreise Rose d'Or (goldene Rose) verliehen. Gleich vier deutsche Produktionen, jeweils zwei Vox- und zwei ARD-Formate, zählen in diesem Jahr zu den Nominierten. So wurde "Kitchen Impossible" in der Kategorie Entertainment nominiert, wo die Sendung gegen Konkurrenz aus den Niederlanden, Italien und Großbritannien antritt. Eine weitere Nominierung erhielt Vox in der Kategorie "Kinder- und Jugendfernsehen": Dort geht die Hit-Serie "Club der roten Bänder" ins Rennen.

Für die ARD ist die viel diskutierte Theateradaption "Terror: Ihr Urteil" in der Kategorie Fernsehfilm nominiert; im Comedy-Segment tritt die Sketch-Comedy "Kroymann" unter anderem gegen Formate aus Großbritannien und Australien an.

"Club der roten Bänder": Staffel 3 kommt im Herbst

Zuletzt war im Jahr 2014 eine deutsche Fernsehproduktion bei der Verleihung als Gewinner hervorgegangen: Damals ging der Preis für die beste Unterhaltungssendung an ProSiebens "Circus HalliGalli".

Noch in diesem Herbst wird übrigens die dritte Staffel von "Club der roten Bänder" ausgestrahlt – danach soll endgültig Schluss mit der unter anderem mit dem Grimme- und dem deutschen Fernsehpreis gekürten Serie sein. Über die finale Staffel sagte Hauptdarsteller Tim Oliver Schultz neulich in einem Interview: "Die Zuschauer erwartet genau das, was sie an den ersten beiden Staffeln so toll fanden. Dass es ums Ganze geht, um Leben und Tod. Die ganz großen Gefühle eben."

Bildergalerie: Impressionen aus der 2. "Club der roten Bänder"-Staffel

Ruhe in Frieden, Jerry Lewis

Jerry Lewis (1926 – 2017)
Foto: ©Andrew H. Walker/Getty Images
Der "King Of Comedy" und GOLDENE KAMERA-Preisträger Jerry Lewis ist im Alter von 91 Jahren verstorben.
Mehr lesen