"Jason Bourne"-Regisseur Paul Greengrass dreht Film über Massenmörder Breivik

Über "Jason Bourne" zum Netflix-Biopic über den norwegischen Massenmörder Anders Breivik: Regisseur Paul Greengrass (62)
Über "Jason Bourne" zum Netflix-Biopic über den norwegischen Massenmörder Anders Breivik: Regisseur Paul Greengrass (62)
Foto: © Angela Weiss/Getty Images
Die Rechte an dem provokanten Projekt über den norwegischen Rechtsterroristen hat sich der Streamingdienst Netflix gesichert.

Im Juli 2011 sorgte der rechtsextreme Norweger Anders Breivik weltweit für Entsetzen, als er in Oslo und auf der Insel Utöya 77 Menschen tötete, darunter viele Jugendliche. Nach der Terrorattacke wurde er verhaftet und zu 21 Jahren Haft mit anschließender Sicherheitsverwahrung verurteilt.

Jetzt soll die schreckliche Tat den Stoff für einen Film liefern: Video-on-Demand-Gigant Netflix hat sich nach Aussage von US-Medien die Rechte gesichert und Paul Greengrass ("Jason Bourne") für die Regie gewonnen. Die Dreharbeiten sollen schon in diesem Herbst in Norwegen mit einheimischen Darstellern stattfinden, das Budget liegt bei 20 Millionen Dollar. Ein Ausstrahlungstermin wurde noch nicht bekanntgegeben.

Paul Greengrass: Experte für Tatsachen-Thriller

Im Laufe seiner fast 30-jährigen Karriere hat sich Greengrass schon häufiger mit dramatischen realen Ereignissen auseinandergesetzt, beispielsweise bei "Bloody Sunday" (über den irischen Blutsonntag im Jahr 1972) und "Flug 93" über den 11. September 2001. Für letzteren erntete er zwei Oscar-Nominierungen (Beste Regie und Bester Schnitt). Sechs Oscar-Nominierungen erhielt 2014 sein ebenfalls auf wahren Ereignissen beruhender Action-Thriller "Captain Phillips" mit Tom Hanks in der Hauptrolle.

Bildergalerie: Diese anderen Projekte befinden sich derzeit in Produktion

Kommentare einblenden

Leinwand-Legende Margot Hielscher ist tot

Margot Hielscher beim Grand Prix d'Eurovision de la Chanson 1958. Mit ihrem Song "Für zwei Groschen Musik" belegt sie den siebten Platz.
Margot Hielscher beim Grand Prix d'Eurovision de la Chanson 1958. Mit ihrem Song "Für zwei Groschen Musik" belegt sie den siebten Platz.
Foto: Keystone/Hulton Archive/Getty Images
Die Sängerin und Schauspiel-Diva ("Salto Mortale") starb im Alter von 97 Jahren in München.
Mehr lesen