Neue Late-Night-Show im Ersten

Sven Ratzke ist Moderator und Gestalter der neuen Show
Der Entertainer und Sänger Sven Ratzke wird ab dem 12. Oktober "Ratzkes Rendezvous" moderieren.

Überraschung im Ersten: Ab 12. Oktober wird immer donnerstags eine neue Late-Night-Show ausgestrahlt. Moderiert wird die Sendung von dem bislang eher unbekannten Sven Ratzke: Der deutsch-niederländische Musiker und Entertainer war bisher vor allem auf der Bühne unterwegs. Dabei tourte er durch die Niederlande, Dänemark, Deutschland, Mexiko, Australien, Frankreich, Schottland, die Schweiz, Österreich und die USA und arbeitet unter anderem mit Nina Hagen und Hanna Schygulla (GOLDENE KAMERA 1987) zusammen.

Sven Ratzke - Heroes - "RTL Late Night"

Westernhagen und Katharina Thalbach als Gäste

"Als Sänger hervorragend, als Entertainer leidenschaftlich und als Kabarettist gesellschaftskritisch und selbstironisch. In seinen Shows und Geschichten zeigt er erzählerische Facetten, von komisch bis kess und immer hinreißend", beschreibt Ratzkes neuer Sender ihn und die Show. In jeder der halbstündigen Ausgaben wird er in der Berliner "Bar jeder Vernunft" zwei Gäste begrüßen und versuchen, ihnen Geschichten zu entlocken. Geplant sind auch Gesangseinlagen im Duett, begleitet von einer Show-Band.

Unter den bisher angekündigten Gästen sind Marius Müller-Westernhagen, Meret Becker (GOLDENE KAMERA 1998), Gustav Peter Wöhler und Katharina Thalbach. Ausgestrahlt werden soll die Show immer nach "Nuhr im Ersten".

Bildergalerie: Diese kommenden TV-Highlights werden Sie noch begeistern

Diese TV-Highlights werden uns im Herbst 2017 begeistern.
"Das Verschwinden" mit Elisa Schlott, li. und Julia Jentsch (ab Herbst 2017, Das Erste).
"Der 7. Tag" (Herbst 2017, ZDF) mit Sibylle Thalheim (Stefanie Stappenbeck).
"Schuld 2" mit Moritz Bleibtreu und Jürgen Vogel (Herbst 2017, ZDF).
"Jürgen - Heute wird gelebt" mit Heinz Strunk und GOKA-Preisträger Charly Hübner (ab 20. September, 20.15 Uhr, Das Erste).
"Der Sohn" (6. September 2017, Das Erste) mit Stephan (Nino Böhlau).
"Das Leben danach" (27. September, 20.15 Uhr, Das Erste) mit Jella Haase. Foto: WDR/Alexander Fischerkoesen
"Tod im Internat" (Herbst 2017, ZDF) mit Isabell Moosbach (Nadja Uhl).
Neuer "Tatort - Schwarzwald" (Herbst 2017, Das Erste), neues Ermitlerduo: Friedemann Berg (Hans-Jochen Wagner) und Franziska Tobler (Eva Löbau).
"Kästner und der kleine Dienstag" (Ende 2017, Das Erste) mit Florian David Fitz in der Rolle des Moralisten Kästner.
"Harrys Insel" (Ende 2017, Das Erste) mit Wolfgang Stumph (Rolle Harry), Katrin Sass (Rolle Susan), Philipp Rafferty (Rolle Jason) und Cosima Henman (Rolle Jennifer) (v.i.).
So auf Erden (Herbst 2017, Das Erste) mit Edgar Selge als Pastor Johannes.
Der Zweiteiler "Brüder" (Herbst 2017, Das Erste) erzählt die Gegenläufigkeit zweier Lebenslinien.
"Himmel und Hölle" (Oktober 2017, ZDF) mit Maximilian Brückner als Martin Luther und Joachim Król als Albrecht von Brandenburg.
"Die Puppenspieler" (Das Erste, Ende 2017) mit Herbert Knaup als Jakob Fugger und Samuel Schneider als Klosterschüler Richard.
Dreiteiler "Maximilian: Das Spiel von Macht und Liebe" (1., 2.,3. Oktober, ZDF) mit Tobias Moretti und Jannis Niewöhner.
"Chaussée d'amour" (ab 5. September, ZDFneo) mit Tiny Bertels als Sylvia.
Sara (Chiara Schoras, l.), Pubertier Carla (Mia Kasalo, 2.v.l.), Papa Jan (Pasquale Aleardi) und Sohn Nick (Levi Eisenblätter) in "Das Pubertier - Die Serie" (ab 7. Septmeber 2017, 20.15 Uhr)
Das ZDF zeigt die 6-teilige Serie "Zarah" ab dem 7. September, 21.00 Uhr, mit Claudia Eisinger als Zarah Wolf.
"Babylon Berlin" (Sky, ab 13. Oktober 2017 und ab 2018 im Ersten) mit Liv Lisa Fries als Stenotypistin Charlotte Ritter.
Falk" (dienstags um 20.15 Uhr, Herbst 2017, Das Erste) mit Fritz Karl als Anwalt Falk und Mira Bartuschek als Offergelds Tochter Sophie.
In "Die Lobbyistin (ab 15. November, ZDFneo) wechselt die junge Bundestagsabgeordnete Eva Blumenthal (Rosalie Thomass) den Arbeitgeber. Ihr zukünftiger Chef: Wolfgang Zielert (Bernhard Schir).
Das Ensemble von der Serie "Dark" (Netflix, voraussichtlich 4. Quartal 2017) am Set.

Manege frei: Dreiteiler über "Circus Krone" in Arbeit

Regisseur Sven Bohse (l.) und Produzent Stefan Raiser
Foto: © Dreamtool Entertainment
Sat.1 will mit einer Miniserie die Entstehungsgeschichte von Europas größtem Zirkus erzählen.
Mehr lesen