Start der 74. Filmfestspiele von Venedig

Matt Damon, Kristen Wiig, Hong Chau und Alexander Payne (v.l.) stellen ihren Film "Downsizing" vor
Foto: ©Pascal Le Segretain/Getty Images
Eröffnungsfilm ist die mit zahlreichen Star gespickte Satire "Downsizing" von Alexander Payne.

Zum 74. Mal dreht sich ab heute in Venedig alles um das Thema Film: 21 Produktionen konkurrieren im Wettbewerb um den Hauptpreis, den Goldenen Löwen. Für den Eröffnungsfilm, die Satire "Downsizing" von Alexander Payne, sind die Hauptdarsteller Matt Damon und Kristen Wiig samt Regisseur bereits an den Lido gereist.

Originalteaser zu "Downsizing" (Kinostart: 18.1.2018)

Das Filmfest findet in diesem Jahr unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen statt: Weil Sicherheitsbehörden auf die Gefahr terroristischer Anschläge hinweisen, sind unter anderem Spürhunde im Einsatz, die Sprengkörper erschnüffeln sollen. Außerdem kontrollieren Taucher die Gewässer um den Lido und Scharfschützen haben sich auf den Dächern positioniert.

Ehrungen für Jane Fonda und Robert Redford

Ein deutscher Beitrag ist in diesem Jahr nicht im Wettbewerb vertreten. Doch zahlreiche andere Filme werden bereits mit Spannung erwartet - unter anderem die Flüchtlings-Dokumentation "Human Flow" des chinesischen Künstlers Ai Weiwei, Darren Aronofskys "Mother!" mit Jennifer Lawrence und George Clooneys Regiearbeit "Suburbicon", ebenfalls mit Matt Damon. Für ihr Lebenswerk werden Robert Redford und Jane Fonda ausgezeichnet. Fonda hatte in diesem Jahr für ihr Lebenswerk bereits die GOLDENE KAMERA erhalten.

Die seit 1932 veranstalteten und damit ältesten Filmfestspiele der Welt zählen neben Cannes und Berlin zu den bedeutendsten Wettbewerben der Branche. Sie haben sich in den vergangenen Jahren als das Festival etabliert, bei dem spätere Oscar-Gewinner ihre Weltpremiere feiern. Den Vorsitz der internationalen Jury hat in diesem Jahr die US-Schauspielerin Annette Bening.

"Der Krieg und Ich": Drama-Serie für Kinder

Die Serie "Der Krieg und ich" basiert auf Geschichten aus Tagebüchern und Biographien von Kindern aus ganz Europa.
Foto: Saul/Fox Photos/Getty Images
Acht Episoden - acht Geschichten von "Kriegskindern": Die TV-Serie "Der Krieg und Ich" erzählt aus der Perspektive der Jüngsten von ihren Erlebnissen im Zweiten Weltkrieg.
Mehr lesen