Antonio Banderas greift als Pablo Picasso zum Stift

Antonio Banderas (57) spielt in der neuen Staffel von "Genius" Pablo Picasso (r.) Foto: Getty Images.
Antonio Banderas (57) spielt in der neuen Staffel von "Genius" Pablo Picasso (r.) Foto: Getty Images.
Für die zehnteilige National Geographic-Serie "Genius – Picasso" schlüpft Antonio Banderas in die Schuhe des berühmten Malers.

Der eine ist der einflussreichste und berühmteste spanische Künstler des 20. Jahrhunderts, der andere ein heißblütiger "Zorro" und spanischer Hollywoodstar. Klar, beide stammen aus Málaga, aber ansonsten verbindet man Pabloa Picasso nicht mit Antonio Banderas. Das wird sich bald ändern. Noch in diesem Herbst beginnt der Sender National Geographic mit den Dreharbeiten zu der Serie "Genius : Picasso" – in der Hauptrolle zeichnet sich Antonio Banderas als Pablo Picasso durch das Leben des berühmten Künstlers.

Der Schauspieler zeigt sich von seiner neuen Rolle begeistert: "Die Lebensgeschichte von Pablo Picasso fasziniert mich schon lange. Ich habe großen Respekt für den Mann. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit National Geographic Team, mit dem Ziel, eine authentische Geschichte über einen der innovativsten Künstler der Welt zu erzählen.“

Verantwortlich werden, wie auch schon bei der ersten Staffel, Showrunner Ken Biller zusammen mit den Executive Producern Brian Grazer, Ron Howard, Francie Calfo und Gigi Pritzker sein.

Bereits mit der ersten Staffel "Genius: Albert Einstein" konnte der Sender große Erfolge erzielen: Die Serie, mit Geoffrey Rush in der Hauptrolle, ist für zehn Emmys nominiert und hatte mit 45 Millionen Zuschauern den besten Serienstart des Senders weltweit. Wir dürfen also gespannt sein, ob Antonio Banderas als Pablo Picasso an den Erfolg anknüpfen wird.

Die Serie wird voraussichtlich 2018 auf National Geographic weltweit in 45 Sprachen in 171 Ländern ausgestrahlt.

Kommentare einblenden

Chaos bei den Jedi-Rittern

Colin Trevorrow (40)
Colin Trevorrow (40)
Foto: ©Ethan Miller/Getty Images
Lucasfilm ist schon wieder einen Regisseur los: Colin Trevorrow wird nicht "Star Wars: Episode IX" drehen.
Mehr lesen