Lars Eidinger dreht Weltraum-Trip mit Eva Green

Lars Eidinger und Eva Green stehen bald gemeinsam für das Drama "Proxima" vor der Kamera.
Lars Eidinger und Eva Green stehen bald gemeinsam für das Drama "Proxima" vor der Kamera.
Foto: Andreas Rentz, Matthias Nayarek/Getty Images
Der vielfach preisgekrönte Schauspieler Lars Eidinger ("Grenzgang") dreht das Astronauten-Drama "Proxima".

Spannendes neues Projekt für Lars Eidinger: Er übernimmt eine noch nicht näher beschriebene Rolle im zweisprachigen Drama "Proxima" von Alice Winocour ("Maryland"). An seiner Seite spielt das Ex-Bond-Girl Eva Green eine Astronautin der European Space Agency, die sich für eine einjährige Mission auf der ISS vorbereitet und sich auf die Trennung von ihrer siebenjährigen Tochter vorbereiten muss.

Dreharbeiten mit Unterstützung der ESA

Gedreht werden soll ab Januar 2018 unter anderem auch im Hauptquartier der European Space Agency in Köln. Auch ein Raketenstart in Kasachstan soll für das Projekt filmisch festgehalten werden. Green wird von dem französischen Astronauten Thomas Pesquet für die Rolle ausgebildet, der sechs Monate im All verbracht hat.

Eidinger stand noch bis diese Woche neben Bjarne Mädel für das Roadmovie "25 km/h" vor der Kamera, das am 13. September 2018 in die Kinos kommen soll. Darin spielen die beiden zwei Brüder, die mit ihren Mofas eine Tour durch Deutschland machen.

Bildergalerie: Diese Filme werden zur Zeit noch gedreht

Drehstart der neuen Krimireihe "Die purpurnen Flüsse"

Kommissar Nicolas Kleinert (Ken Duken, 2.v.l) beim Verhör des Tatverdächtigen Karl Bruch (Michelangelo Marchese, r.). Im Hintergrund die französischen Kommissare Pierre Niémans (Olivier Marchal, 3.v.l.) und Camille Delauney (Erika Sainte, l.).
Kommissar Nicolas Kleinert (Ken Duken, 2.v.l) beim Verhör des Tatverdächtigen Karl Bruch (Michelangelo Marchese, r.). Im Hintergrund die französischen Kommissare Pierre Niémans (Olivier Marchal, 3.v.l.) und Camille Delauney (Erika Sainte, l.).
Foto: © ZDF/Jo Voets
In Kooperation mit dem ZDF entsteht ein Reboot des beliebten Roman- und Kinothrillers "Die purpurnen Flüsse" als Krimireihe. Vor der Kamera stehen die deutschen Schauspieler Ken Duken und Nora Waldstätten.
Mehr lesen