Rose D'Or für "Terror - Ihr Urteil"

Florian David Fitz als angeklagter Eurofighter-Pilot
Foto: © ARD Degeto/Moovie GmbH/Julia Terjung
Die ARD-Produktion wurde in der Kategorie "TV-Movies" mit dem begehrten Fernsehpreis ausgezeichnet.

Große Ehre für die ARD-Produktion "Terror - Ihr Urteil": Sie wurde gestern Abend in Berlin bei der Verleihung der Rose D'Or (Goldene Rose) als bester TV-Film ausgezeichnet und konnte sich damit gegen die internationale Konkurrenz durchsetzen. Das Gerichtsdrama über den Prozess gegen einen Kampfpiloten (Florian David Fitz), der eine entführte Passagiermaschine abgeschossen hat, um ein noch schlimmeres Unglück zu verhindern, hatte im Oktober 2016 knapp sieben Millionen Zuschauer vor die Bildschirme gelockt.

Kein Preis für "Club der roten Bänder"

Drei weitere nominierte Produktionen aus Deutschland gingen dagegen leer aus: In der Kategorie Comedy hatte das Format "Kroymann" das Nachsehen, auch die beiden Vox-Produktionen "Kitchen Impossible" und "Club der roten Bänder" konnten sich nicht durchsetzen. Den Preis für den besten Entertainer des Jahres - diese Würdigung wurde erstmals ausgesprochen - erhielt "The Late Late Show"-Moderator James Corden, den Preis für das Lebenswerk Dame Angela Lansbury ("Mord ist ihr Hobby").

Vergeben wird der Preis von der Europäische Rundfunkunion. Sie hatte insgesamt 40 Produktionen in zehn Kategorien nominiert.

Bildergalerie: "Terror – Ihr Urteil"

Eurofighter-Pilot Lars Koch (Florian David Fitz, vorne) muss sich für den Abschuss eines entführten Passagierflugzeuges verantworten. Sein Verteidiger (Lars Eidinger, li.), die Staatsanwältin (Martina Gedeck) und der Richter (Burghart Klaußner, re.) in der Verhandlung.
Angeklagt: Eurofighter-Pilot Lars Koch (Florian David Fitz).
Der Angeklagte Eurofighter-Pilot Lars Koch (Florian David Fitz)
Lars Eidinger als Verteidiger Biegler in "Terror: Ihr Urteil".
Die Staatsanwältin (Martina Gedeck) geht vehement gegen den Angeklagten Lars Koch (Florian David Fitz, li.) und seinen Verteidiger Herr Biegler (Lars Eidinger) vor.
Vorne links, der Strafverteidiger Herr Biegler (Lars Eidinger).
Der Richter (Burghart Klaußner) befragt die Schöffen nach ihrem Urteil – und das sind die Fernsehzuschauer!
Die große Strafkammer des Schwurgerichts Berlin verhandelt den "Fall Lars Koch".
Der Offizier Lars Koch (Florian David Fitz, li.) verantwortet sich vor dem Berliner Schwurgericht für den Abschuss einer entführten Passagiermaschine.
Ein Gerichtsverfahren mit weitreichenden Konsequenzen: Ist Lars Koch (Florian David Fitz, li.) ein Held oder ein Mörder?

Elstners "Show der Naturwunder" wird eingestellt

Frank Elstner und Ranga Yogeshwar haben die Wissenschaftsshow gemeinsam moderiert
Foto: ©SWR/Andrea Kremper
Weil sich die ARD donnerstags verstärkt auf Krimis und Filme konzentrieren will, ist nach elf Jahren Schluss.
Mehr lesen