Prominente Verstärkung für den KDD

Frederick Lau, Tedros Teclebrhan, Armin Rohde und Almila Bagriacik (v.l.)
Frederick Lau, Tedros Teclebrhan, Armin Rohde und Almila Bagriacik (v.l.)
Foto: ©ZDF/Marion von der Mehden
In Hamburg stehen zurzeit unter anderem Frederick Lau, Gustav Peter Wöhler und Natalia Wörner für die 15 Folge "Nachtschicht" vor der Kamera.

Mit seiner ZDF-Krimireihe "Nachtschicht" begeistert Autor und Regisseur Lars Becker seit 2003 Publikum und Kritiker. Jetzt wird die 15. Folge in Hamburg gedreht, und dafür hat Becker dem derzeitigen Stamm-Team des Kriminaldauerdienstes (KDD), Armin Rohde, Barbara Auer, Minh-Khai Phan-Thi und Tedros Teclebrhan, jede Menge prominente Verstärkung zur Seite gestellt.

Totgeglaubte leben länger

In der Folge "Es lebe der Tod" sackt der Möbelmarktbetreiber Johnny de Groot (Roland Koch) unter einer Prostituierten zusammen - die zum Ärger ihrer Zuhälter Angelo (Frederick Lau) und Claude (Murathan Muslu) den Alarmknopf neben ihrem Bett drückt. Prompt klopft der KDD an die Tür, der sich von den beiden Zuhältern jedoch zunächst austricksen lässt. Als der Totgeglaubte am nächsten Tag zu sich kommt, ist das Chaos perfekt.

In weiteren Rollen sind Gustav Peter Wöhler und Natalia Wörner zu sehen. Die Dreharbeiten sollen noch bis zum 19. Oktober dauern.

Frederick Lau ist ab 9. November auch in der Jugendbuchverfilmung "Simpel" im Kino zu sehen und hat den Mystery-Thriller "Gutland" abgedreht, der gerade auf dem Filmfestival in Toronto uraufgeführt wurde.

Trailer: Frederick Lau in "Simpel" (Start: 9.11.)

Weitere Drehstarts in der Galerie:

Kommentare einblenden

Rose D'Or für "Terror - Ihr Urteil"

Florian David Fitz als angeklagter Eurofighter-Pilot
Florian David Fitz als angeklagter Eurofighter-Pilot
Foto: © ARD Degeto/Moovie GmbH/Julia Terjung
Die ARD-Produktion wurde in der Kategorie "TV-Movies" mit dem begehrten Fernsehpreis ausgezeichnet.
Mehr lesen