Katharina Wackernagel spielt "Aenne Burda - Die Wirtschaftswunderfrau"

Katharina Wackernagel (rechts) spielt die Titelrolle in dem Zweiteiler ,"Aenne Burda - Die Wirtschaftswunderfrau", der bis Anfang Dezember in Offenburg, Berlin, Paris und Sizilien entsteht.
Katharina Wackernagel (rechts) spielt die Titelrolle in dem Zweiteiler ,"Aenne Burda - Die Wirtschaftswunderfrau", der bis Anfang Dezember in Offenburg, Berlin, Paris und Sizilien entsteht.
Foto: SWR/Polyphon Pictures/Hardy Brackmann
Aenne Burda gilt als Inkarnation des deutschen Wirtschaftswunders, die den Frauen nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs Mode, Leichtigkeit und Weiblichkeit zurück gab. Jetzt wird ihr Leben bis Anfang Dezember für das Erste verfilmt.

Katharina Wackernagel spielt die Titelrolle in dem Zweiteiler, der die späten vierziger und frühen fünfziger Jahre des letzten Jahrhunderts lebendig werden lässt. An ihrer Seite ist Fritz Karl als ihr Ehemann und Verleger Franz Burda zu sehen. Gedreht wird unter der Regie von Franziska Meletzky in Offenburg, Berlin, Paris und Sizilien bis Ende Dezember.

Worum geht's in dem Biopic "Aenne Burda - Die Wirtschaftswunderfrau"?

Das wohlsituierte Leben einer Verlegersgattin genügt Anna Burda nicht. Sie träumt davon, eine stilbildende Modezeitschrift ins Leben zu rufen. Doch ihrem Ehemann missfällt die Idee einer arbeitenden Ehefrau. Als Anna entdeckt, dass er mit seiner ehemaligen Sekretärin nicht nur eine langjährige Affäre hat, sondern auch eine Tochter, ist sie tief getroffen. Als sie erfährt, dass Franz seiner Geliebten eine Modezeitschrift finanziert, stellt sie ihren Mann vor die Wahl: Entweder die Scheidung - oder sie bekommt den Zeitschriftenverlag der Konkurrentin.

Kompromisslos vertreibt Anna ihre Gegenspielerin und fängt sofort an, das Blatt nach ihren eigenen Vorstellungen umzuformen. Sie selbst kann nicht nähen und ist entschlossen, den Frauen Schnitte zur Verfügung zu stellen, die praktisch jede umsetzen kann. Daran hindert sie weder ihre Unerfahrenheit noch die plötzlich über sie hereinbrechende Schuldenlast des Verlags. Anna nimmt ihr Leben selbst in die Hand, nennt sich ab sofort Aenne.

Dass Mode mit den Burda-Schnitten für jedefrau erschwinglich wurde, gab vielen Frauen Auftrieb und Selbstbewusstsein - und machte Aenne Burda zu einer mächtigen Geschäftsfrau, an der Seite und in Konkurrenz zu ihrem Ehemann Franz Burda.

Hauptdarstellerin Katharina Wackernagel wurde 2008 für die Rolle der Mutter eines schwer Contergan-geschädigten Mädchens im Fernsehfilm "Contergan - eine einzige Tabelette" für die GOLDENE KAMERA nominiert. Die 38Jährige spielt auch die Hauptrolle in der ZDF-Krimi-Reihe "Stralsund", die in diesem Jahr fortgesetzt wird.

Weitere Drehstarts in der Galerie:

Kommentare einblenden

"Der Lack ist ab" bei Amazon

Bettina Zimmermann und Kai Wiesinger bei den Dreharbeiten zur Serie "Der Lack ist ab".
Bettina Zimmermann und Kai Wiesinger bei den Dreharbeiten zur Serie "Der Lack ist ab".
Foto: obs/Amazon.de/© 2017 Amazon.com Inc.
Nach dem Erfolg der ersten drei Staffeln von der Webserie "Der Lack ist ab" geht es jetzt für Kai Wiesinger und Bettina Zimmermann in die vierte Runde: diesmal exklusiv bei Amazon.
Mehr lesen