"Unterwerfung": Edgar Selge spielt auch im Film die Hauptrolle

Regisseur Titus Selge (l.) mit seinen Darstellern Edgar Selge und Bettina Stucky beim Dreh in Paris
Regisseur Titus Selge (l.) mit seinen Darstellern Edgar Selge und Bettina Stucky beim Dreh in Paris
Foto: ©rbb/NFP/Manon Renier
Die TV-Adaption des viel diskutierten Romans von Michel Houllebecq soll 2018 im Ersten laufen. Bereits in der Theaterinszenierung am Schauspielhaus Hamburg war Selge als zweifelnder Literaturprofessor zu sehen.

Um den 2015 erschienenen Roman "Unterwerfung" von Michel Houllebecq gab es viel Aufregung - unter anderem wurde dem Autor vorgeworfen, er schüre islamfeindliche Ressentiments. Die Handlung spielt sich im Paris des Jahres 2022 ab, als der neu gewählte französische Präsident Mohammed Ben Abbes mit seinem Harem in den Elysée-Palast einzieht und im Land das Patriarchat und die Polygamie einführt.

Kombination aus Theater- und Filmszenen

Im Mittelpunkt der Geschichte steht der Literaturprofessor François, in der TV-Adaption gespielt von Edgar Selge (GOLDENE KAMERA 2007). Als die Sorbonne zur islamischen Universität erklärt wird, verliert er seine Festanstellung - nur um bald darauf das Angebot zu erhalten, die Lehrtätigkeit wieder aufzunehmen. Die einzige Bedingung: Er muss zum Islam konvertieren.

In der vom rbb in Auftrag gegebenen Fernsehadaption werden Ausschnitte der Theaterinszenierung des Stoffes am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg, wo ebenfalls Selge in der Hauptrolle zu sehen war, mit Filmszenen kombiniert. An Selges Seite spielen unter anderem Matthias Brandt, Alina Levshin, Florian Stetter und Bettina Stucky.

Die Dreharbeiten im Theater fanden bereits im Juli statt; seit gestern werden die Filmsequenzen in Paris und Berlin gedreht. Regie bei dem ungewöhnlichen Format führt Titus Selge, der Neffe des Hauptdarstellers, die Ausstrahlung ist im Frühjahr 2018 im Ersten geplant.

Weitere Drehstarts:

Kommentare einblenden

Apple holt Steven Spielberg für Sci-Fi-Serie

Steven Spielberg macht gemeinsame Sache mit Apple
Steven Spielberg macht gemeinsame Sache mit Apple
Foto: ©Alberto E. Rodriguez/Getty Images
Konkurrenz für Netflix & Co.: Der Star-Regisseur wird für Apple die Kultserie "Unglaubliche Geschichten" aus den 1980er Jahren neu auflegen.
Mehr lesen