Jury-Mitglied Wotan Wilke Möhring sagt, wie’s läuft

Wotan Wilke Möhring (49): Schauspieler und Jury-Mitglied der GOLDENEN KAMERA 2017
Foto: © Andreas Rentz/Getty Images for GQ
Wie kommen eigentlich die Nominierten und Preisträger für die GOLDENE KAMERA 2017 zustande? Wir trafen Jury-Mitglied Wotan Wilke Möhring zum exklusiven Video-Talk.

Wer die GOLDENE KAMERA 2017 bekommt, entscheidet nicht das Los, sondern eine angeregt diskutierende Gruppe von Entertainment-Experten, die auf ihrer Suche nach herausragenden Leistungen über 50 deutsche Produktionen des vergangenen Fernsehjahres gesichtet haben. Zur namhaften Jury unter Vorsitz von FUNKE Programmzeitschriften-Chefredakteur Christian Hellmann gehört in diesem Jahr auch Schauspieler Wotan Wilke Möhring, der uns nach der finalen Sitzung exklusive Einblicke in den Findungsprozess und die Zusammensetzung der GOKA-Jury gegeben hat...

Wotan Wilke Möhring gewährt Einblicke hinter die Jury-Kulissen

Während die Nominierten in der Kategorie "Beste deutsche Miniserie/Mehrteiler" noch nicht bekannt gegeben worden sind, stehen die Nominierten in den Kategorien "Bester deutscher Fernsehfilm" und "Beste deutsche Schauspielerin" zwischenzeitlich fest. Und in der Kategorie "Bester deutscher Schauspieler" hielten Wotans Jury-Kollegen für ihren Co-Juroren eine waschechte Überraschung bereit und nominierten Wotan Wilke Möhring für seine Performance im RTL-Dreiteiler "Winnetou".

Wer die GOLDENE KAMERA 2017 letztendlich in den Händen halten darf und welches Schauspieltalent mit dem "GOLDENE KAMERA Nachwuchspreis" überrascht wird, klärt sich im Rahmen der großen Gala-Verleihung am 4. März ab 20.15 Uhr live im ZDF.

Tom Schilling ist nominiert als "Bester deutscher Schauspieler"

Foto: Jakub Bejna/WDR
Tom Schilling ist für seine Rolle als Undercover-Ermittler in "Auf kurze Distanz" (ARD) als "Bester deutscher Schauspieler" für die GOLDENE KAMERA 2017 nominiert.
Mehr lesen