Die 10 besten Serienstarts im Dezember

"Die Medici: Herrscher von Florenz" mit Dustin Hoffmann und Richard Madden (ab 27. Dezember auf Sky 1) © Rai 1
"Black Books" mit Bill Bailey (l.), Tamsin Greig und Dylan Moran (ab 2. Dezember auf Tele 5) © Channel 4
"The Muppets" (ab 3. Dezember auf ProSieben) © ABC
"Wentworth" mit Danielle Cormack (ab 7. Dezember auf Sky 1) © SoHo
"Cannabis" mit Christophe Paou (ab 8. Dezember auf arte) © arte
"Signos - Im Zeichen der Rache" mit Claudia Fontán, Julio Chávez und Alberto Ajaka (ab 9. Dezember auf TNT Serie) © eltrece tv
"Dirk Gently's Holistic Detective Agency" mit Elijah Wood (l.) und Samuel Barnett (ab 11. Dezember auf Netflix) © BBC America
"Search Party" mit Alia Shawkat (ab 17. Dezember auf TNT Serie) © TBS
"Travelers" mit Nesta Cooper (l.), Eric McCormack, Jared Abrahamson, MacKenzie Porter und Reilly Dolman (ab 23. Dezember auf Netflix) © Netflix
"Victoria" mit Jenna Coleman (ab 25. Dezember auf Sky 1) © ITV
Bonus-Tipp: "Lucha Underground" mit Miel Muertes (ab 10. Dezember auf TNT Serie) © El Rey Network
Was wir bereits wissen
Advent, Advent, ein Highlight brennt: Genau genommen sind es sogar eine ganze Handvoll an neuen Top-Serien, die uns die Weihnachtsgebäck gesättigte Wartezeit bis zum Jahreswechsel zusätzlich versüßen.

Must-See-TV im Dezember

"Black Books" (1. Episode: 2. Dezember um 0.40 Uhr auf Tele 5)
Das Leben des misanthropen Buchladenbesitzers Bernard (Dylan Moran) und seiner einzigen Freundin Fran Katzenjammer (Tamsin Greig) gerät mit dem kundenfreundlichen neuen Angestellten Manny (Bill Bailey) aus den antisozialen Fugen. Entwickelt wurde die drei Staffeln umfassende Brit-Sitcom aus dem Jahre 2000 von Moran und Drehbuchautor Graham Linehan ("The It-Crowd").

Trailer zu "Black Books" (TV-Start: 2.12.2016)

"The Muppets" (1. Episode: 3. Dezember um 14.25 Uhr auf ProSieben)
Im Serien-Comeback der Kultpuppen erleben wir Kermit, Miss Piggy & Co. hinter den Kulissen einer fiktiven Late-Night-Talkshow. Die im Dokumentarstil inszenierte Serie beleuchtet das Muppet-Privatleben mit all seinen Romanzen, Trennungen und persönlichen (Miss-)Erfolgen. Als Showrunner fungieren "The Big Bang Theory"-Produzent Bill Prady und Bob Kushell ("Hinterm Mond gleich links").

Originaltrailer zu "The Muppets" (TV-Start: 3.12.2016)

"Wentworth" (1. Episode: 7. Dezember um 20.15 Uhr auf Sky 1)
Das inoffizielle Vorbild für "Orange Is the New Black" basiert seinerseits auf der Kultserie "Prisoner", die zwischen 1979 und 1986 im australischen Fernsehen lief. Im Reboot aus dem Jahr 2013 schlüpft Danielle Cormack in die Rolle von Bea Smith, die nach einem Mordversuch an ihrem Mann ins Frauengefängnis wandert und peu à peu die archaischen Knastregeln und ihre Co-Insassinnen kennenlernt.

Originaltrailer zu "Wentworth" (Pay-TV-Start: 7.12.2016)

"Cannabis" (1. Episode: 8. Dezember um 21.45 Uhr auf arte)
Der Überfall auf eine Cannabis-Lieferung für Drogenbaron El Feo (Pedro Casablanc) stürzt die Geschäfte des brutalen Top-Dealers Morphée (Christophe Paou) und das Privatleben der ahnungslosen Kleinkriminellen-Gattin Anna (Kate Moran) ins Chaos. Von arte France produzierte und von der preisgekrönten Regisseurin Lucie Borleteau ("Alice und das Meer") inszenierte Mini-Serie über das Leben und Sterben im europäischen Dealer-Milieu.

"Signos - Im Zeichen der Rache" (1. Episode: 9. Dezember um 21 Uhr auf TNT Serie)
In der argentinischen Antwort auf "Dexter" wird das idyllische Städtchen San Rafael de los Penitentes von einer mysteriösen Mordserie heimgesucht, die mit den Sternzeichen der Opfer zusammenhängt. Während der Zuschauer weiß, dass Dorfarzt Antonio (Julio Chávez) dahintersteckt, tappen seine ermittelnde Polizisten-Schwester Laura (Claudia Fontán) und deren bei der Staatsanwaltschaft arbeitende Ex-Mann Pablo (Alberto Ajaka) im Dunkeln.

Originaltrailer zu "Signos" (Pay-TV-Start: 9.12.2016)

"Dirk Gentlys holistische Detektei" (ab 11. Dezember auf Netflix)
Dirk Gentlys skurrile Abenteuer basieren auf einem Roman des "Per Anhalter durch die Galaxis"-Autoren Douglas Adams, der 2010 schon einmal für das britische Fernsehen adaptiert worden ist. In der Neuauflage von John-Landis-Sohn Max schlüpfen Samuel Barnett und Elijah Wood in die Rollen des titelgebenden Detektivs für paranormale Fälle und seines Assistenten Todd.

Originaltrailer zu "Dirk Gently's Holistic Detective Agency" (VoD-Start: 11.12.2016)

"Search Party" (1. Episode: 17. Dezember um 21.50 Uhr auf TNT Serie)
Als eine alte Collegebekanntschaft verschwindet, organisiert Dory (Alia Shawkat) mit ihren Freunden Drew (John Reynolds), Elliott (John Early) und Portia (Meredith Hagner) eine private Suchaktion, um etwas Abwechslung in ihr von Neurosen geprägtes Großstädterleben in Brooklyn zu bringen. Für die schwarzhumorige Comedy-Serie zeichnet das Indie-Duo Charles Rogers und Sarah-Violet Bliss ("Fort Tilden") verantwortlich.

Originaltrailer zu "Search Party" (Pay-TV-Start: 17.12.2016)

"Travelers" (ab 23. Dezember auf Netflix)
In der "Netflix Originals"-Produktion von "Stargate – Kommando SG-1"-Schöpfer Brad Wright ist "Will & Grace"-Star Eric McCormack als FBI-Agent Grant MacLaren und Anführer einer wild zusammengewürfelten Gruppe von Normalbürgern zu sehen, deren Bewusstsein von Zeitreisenden aus der Zukunft übernommen wurde, um die Menschheit vor einer globalen Katastrophe zu bewahren.

Originaltrailer zu "Travelers" (VoD-Start: 23.12.2016)

"Victoria" (1. Episode: 25. Dezember um 20.15 Uhr auf Sky 1)
Auf "The Crown" über Queen Elizabeth folgt eine Serie über die Schicksalsjahre ihrer Vorgängerin, die von 1837 bis 1901 das royale Zepter in England schwang. In der Rolle der jungen Queen Victoria, die als 18-Jährige den Thron besteigen musste und u. a. mit ihrer Freundschaft zum ersten Prime Minister Lord Melbourne (Rufus Sewell) für Gerüchte sorgte, ist "Doctor Who"-Schönheit Jenna Coleman zu sehen.

Originaltrailer zu "Victoria" (Pay-TV-Start: 25.12.2016)

"Die Medici: Herrscher von Florenz " (1. Episode: 27. Dezember um 21.15 Uhr auf Sky 1)
Großes Serien-Kino aus Italien: Unter der Regie von Sergio Mimica-Gezzan ("Die Säulen der Erde") schlüpft "Game of Thrones"-Star Richard Madden in die Haut von Cosimo de Medici, der im Jahr 1492 zum Oberhaupt der mächtigen Bankerfamilie ernannt wird, hinter den prächtigen Renaissance-Kulissen aber nach dem Mörder seines Vaters Giovanni sucht – gespielt vom zweifachen GOLDENE KAMERA-Gewinner Dustin Hoffman (2003 und 2005).

Originaltrailer zu "Die Medici: Herrscher von Florenz" (Pay-TV-Start: 27.12.2016)

Must-See-TV im Dezember Bonus-Tipp

"Lucha Underground" (1. Episode: 10. Dezember um 22.40 Uhr auf TNT Serie)
2014 rief Hollywood-Exzentriker Robert Rodriguez ("From Dusk Till Dawn", "Machete") für sein El Rey Network eine eigene Catch-Liga ins Leben. Darin wird Videospiel-erprobtes Storytelling a la "Mortal Kombat" mit spektakulärer Wrestling-Action im Stil des mexikanischen "Lucha Libre" kombiniert, die im Ring des illegalen Fight-Club-Tempels von Dario Cueto (Luis Fernandez-Gil) stattfindet.

Originalteaser zu "Lucha Underground" (Pay-TV-Start: 10.12.2016)

Ebenfalls Pflichtprogramm im Dezember: Kultserien in Fortsetzung und als TV-Premiere

Staffel 1 von "Good Girls Revolt" (ab 2. Dezember synchronisiert auf Amazon Prime)

Staffel 14 von "NCIS" (ab 4. Dezember auf Sat.1)

Staffel 1 von "Deckname Quarry" (ab 5. Dezember synchronisiert auf Sky Atlantic HD)

Staffel 2 von "Fuller House" (ab 9. Dezember auf Netflix)

Staffel 3 von "Mozart in the Jungle" (ab 9. Dezember auf Amazon Prime)

Staffel 3 von "Hannibal" (ab 15. Dezember auf Netflix)

Staffel 2 von "The Man in the High Castle" (ab 16. Dezember auf Amazon Prime)

Staffel 7 von "Pretty Little Liars" (ab 21. Dezember auf TNT Serie)

Staffel 1 von "Westworld" (am 25. und 26.Dezember O.m.dt. U. auf Sky Atlantic HD)

Text: Alexander Attimonelli

Kurz und knackig: "Tempel"

Mark "Tempel" (Ken Duken) © ZDF/Reiner Bajo
Ken Duken (l.) und Thomas Thieme © ZDF/Christian Stangassinger
Hiltrud Huschke und Ken Duken © ZDF/Stephanie Kulbach
Ken Duken (r.) © ZDF/Christian Stangassinger
Ken Duken und Antje Traue © ZDF/Reiner Bajo
Ken Duken © ZDF/Christian Stangassinger
Michelle Barthel und Ken Duken © ZDF/Christian Stangassinger
Thomas Thieme © ZDF/Christian Stangassinger
Ken Duken © ZDF/Reiner Bajo
Mark Tempel (Ken Duken, l.), Frau Sandra (Chiara Schoras, m.) und Tochter Juni (Michelle Barthel, r.) © ZDF/Reiner Bajo
In der ersten eigenproduzierten Drama-Serie von ZDFneo steigt Ken Duken als schlagkräftiger Großstadt-Robin-Hood mit skrupellosen Immobilienhaien in den Ring.
Mehr lesen