Die 10 besten Serienstarts im Januar 2017

Was wir bereits wissen
Neues Jahr, neues Serienglück! Wir haben die Programme der Fernsehsender und Streaming-Dienste durchleuchtet und dabei 10 neue Serien-Highlights gefunden, die zum Auftakt des Jahres 2017 für beste TV-Unterhaltung sorgen.

Must-See-TV im Januar 2017

"Another Period" (1. Episode: 4. Januar um 23.30 Uhr auf Comedy Central)
Als die Bellacourt-Schwestern Lillian (Stand-Up-Queen Natasha Leggero) und Beatrice (Riki Lindhome) feststellen müssen, dass sich ihre Ehemänner ineinander verliebt haben, setzen sie alles daran, möglichst spektakulär geschieden zu werden. Wie sonst sollen reiche Partyluder im Jahr 1902 berühmt werden? Entwickelt wurde das rustikale Sitcom-Format von Ben Stillers Produktionsfirma Red Hour.

Originaltrailer zu "Another Period" (TV-Start: 4.1.2017)

"American Crime Story" (1. Episode: 6. Januar um 21 Uhr auf Sky Atlantic HD)
Mit 9 Emmy-Gewinnen hat sich die neue Serie des "American Horror Story"-Schöpfers Ryan Murphy an die Spitze des derzeitigen "True Crime"-Booms im Fernsehen gesetzt. In der ersten Staffel wird der berüchtigte Mordprozess gegen O.J. Simpson (Cuba Gooding Jr.) aus Sicht seines Verteidigerteams um Ropert Shapiro (John Travolta) aufgerollt. Das Skript basiert auf dem Sachbuch "The Run of His Life: The People v. O.J. Simpson" von Jeffrey Toobin.

Englischer Trailer "American Crime Story" – Staffel 1

"Krieg und Frieden" (1. Episode: 9. Januar um 20.15 Uhr auf RTL Passion)
Vor dem Hintergrund der napoleonischen Kriege in Europa spielt sich in der britischen Serienadaption des Tolstoi-Romanklassikers eine Dreiecksgeschichte ab. Darin buhlen der uneheliche Grafensohn Pierre Besuchow (Paul Dano) und der schneidige Husaren-Prinz Andrej Bolkónski (James Norton) um die berechnende Schönheit Natascha Rostova (Lily James). Das Drehbuch schrieb der Autor der britischen "House of Cards"-Vorlage Andrew Davies.

Originaltrailer zu "Krieg und Frieden" (Pay-TV-Start: 9.1.2017)

"Lemony Snicket: Eine Reihe betrüblicher Ereignisse" (ab 13. Januar auf Netflix)
Bei der "Netflix Originals"-Serie handelt es sich um die Adaption des gleichnamigen Romans von Daniel Handler. Die bereits 2004 mit Jim Carrey fürs Kino verfilmte Geschichte dreht sich um die drei Waisen Violet (Malina Weissman), Klaus (Louis Hynes) und Sunny Baudelaire, die in die Obhut des schaurig schrägen Grafen Olaf ("How I Met Your Mother"-Star Neil Patrick Harris) geraten, der die Kinder allerdings nur aufnimmt, um an deren Erbe ranzukommen.

Trailer zu "Lemony Snicket: Eine Reihe betrüblicher Ereignisse" (VoD-Start: 13.1.2017)

"Sneaky Pete" (ab 13. Januar auf Amazon Prime)
Dass im "Breaking Bad"-Star Bryan Cranston auch ein talentierter Serienstoff-Entwickler steckt, beweist er mit der Amazon-Originalserie "Sneaky Pete". Giovanni Ribisi spielt darin den Kleinkriminellen Marius, der kaum aus dem Gefängnis entlassen, die Identität seines Zellengenossen Pete annimmt, um sich vor der Mafia zu verstecken. Da der Original-Pete seine Verwandten seit Jahrzehnten nicht mehr gesehen hat, wird der verlorene Sohn mit offenen Armen empfangen und beginnt, an der Seite seiner "Cousine" Julia (Marin Ireland) für das familieneigene Kautionsbüro auf Verbrecherjagd zu gehen.

Originaltrailer zu "Sneaky Pete" (VoD-Start: 13.1.2017)

"Banana" (1. Episode: 17. Januar um 22.45 Uhr auf ONE)
15 Jahre nach dem britischen "Queer as Folk"-Original legt Serienschöpfer Russell T. Davies einen zeitgenössischen Mini-Serienreigen über schwule Liebe vor. Nach "Cucumber" gibt es in "Banana" ein Wiedersehen mit dem 19-jährigen Dean (Fisayo Akinade), der lesbischen Vivienne (Letitia Wright) und weiteren bekannten Gesichtern, die in acht tragikomischen bis tiefgründigen Episoden erneut nach Geborgenheit und sexueller Erfüllung suchen.

Originaltrailer zu "Banana" (TV-Start: 17.1.2017)

"Die Geiseln" (1. Episode: 19. Januar um 20.15 Uhr auf RTL Crime)
Top-Chirurgin Dr. Yael Danon (Ayelet Zurer) soll den israelischen Premierminister (Shmil Ben Ari) operieren. Der Routineeingriff wird zur tödlichen Bedrohung, als ein Terrorkommando unter Führung von Adam Rubin (Yair Lotan) Yael und ihre Familie in der Nacht vor der OP als Geiseln nimmt. Ihre Forderung: Der Premier muss während des Eingriffs sterben oder Yaels Familie wird getötet. Die Thriller-Serie "Bnei Aruba" ist nach der "Homeland"-Vorlage "Hatufim" der zweite israelische TV-Erfolg, der unmittelbar für den amerikanischen Markt adaptiert worden ist. In der von Jerry Bruckheimer produzierten US-Version "Hostages" wird die weibliche Hauptrolle von Toni Collette verkörpert.

Originaltrailer zu "Die Geiseln" (Pay-TV-Start: 19.1.2017)

"Frontier" (ab 20. Januar auf Netflix)
Die vom Discovery Channel in Auftrag gegebene Miniserie wird aus mehreren Perspektiven erzählt und handelt vom brutalen Kampf um Macht und Reichtum im Nordamerika des 18. Jahrhunderts. Im Zentrum steht dabei der Fellhandel, bei dem es zwischen Ureinwohnern und Europäern immer wieder zu blutigen Konflikten kommt. In der Hauptrolle des irisch-indianischen Outlaws Declan Harp ist "Game of Thrones"-Star Jason Momoa zu sehen.

Originaltrailer zu "Frontier" (VoD-Start: 20.1.2017)

"High Maintenance" (1. Episode: 25. Januar um 21.30 Uhr auf Sky Atlantic HD)
Der Fahrradkurier "The Guy" (Ben Sinclair) versorgt ein schräges Potpourri von Kunden im New Yorker Stadtteil Brooklyn mit ihrer täglichen Dosis Mariuhana. Die HBO-Produktion "High Maintenance" ist die Fortführung der gleichnamigen Vimeo-Webserie, die Hauptdarsteller Sinclair 2012 mit seiner Frau Katja Blichfeld entwickelt hat.

Originaltrailer zu "High Maintenance" (Pay-TV-Start: 25.1.2017)

"Riverdale" (ab 27. Januar auf Netflix)
Die Teen-Drama-Serie ist eine moderne Interpretation der 1941 von Bob Montana kreierten "Archie"-Comics. Darin ergründen die Riverdale-High-School-Schüler Archie (K.J. Apa), Betty (Lily Reinhart), Veronica (Camila Mendes) und ihre Freunde den Surrealismus ihres Kleinstadtlebens, hinter dessen heilen Fassade es mitunter merkwürdig und düster zugeht. Als Archies Vater ist außerdem Serien-Veteran Luke Perry ("Beverly Hills, 90210" zu sehen.

Originaltrailer zu "Riverdale" (VoD-Start: 27.1.2017)

Ebenfalls Pflichtprogramm im Januar: Kultserien in Fortsetzung und als TV-Premiere

Staffel 10 von "The Big Bang Theory" (ab 2. Januar auf ProSieben)

Staffel 1 von "Limitless" (ab 4. Januar Free-TV-Premiere auf ProSieben)

Staffel 4 von "The Blacklist" (ab 10. Januar auf RTL Crime)

Staffel 7 von "The Good Wife" (ab 10. Januar auf FOX)

Staffel 2 von "The Man in the High Castle" (ab 13. Januar synchronisiert auf Amazon Prime)

Staffel 12 von "Criminal Minds" (ab 19. Januar Free-TV-Premiere auf SAT.1)

Staffel 1 von "Fortitude" (ab 19. Januar Free-TV-Premiere auf arte)

Staffel 1 von "Divorce" (ab 25. Januar synchronisiert auf Sky Atlantic HD)

Staffel 1 von "Outcast" (ab 31. Januar Free-TV-Premiere auf ZDFneo)

Staffel 1 von "Wayward Pines" (ab 31. Januar Free-TV-Premiere auf ZDFneo)

Texte: Alexander Attimonelli

Kommentare einblenden

"Tatort": Hin und Her beim ARD-Neujahrsprogramm

Ursprünglich sollte der "Tatort: Sturm" mit Jörg Hartmann (l.) Neujahr gesendet werden, dann "Väter und Söhne" mit Devid Striesow (M.). Gezeigt wird nun ein "Polizeiruf" mit Anneke Kim Sarnau.
Ursprünglich sollte der "Tatort: Sturm" mit Jörg Hartmann (l.) Neujahr gesendet werden, dann "Väter und Söhne" mit Devid Striesow (M.). Gezeigt wird nun ein "Polizeiruf" mit Anneke Kim Sarnau.
Foto: WDR/Frank Dicks (l.) / SR/Manuela Meyer (M.), © NDR/Christine Schroeder (r.)
Der Sender zeigt am Sonntagabend nun doch keinen "Tatort", sondern einen "Polizeiruf".
Mehr lesen