Mix aus Drama und Horrorfilm: "Tatort: Es lebe der Tod"

Was wir bereits wissen
Kommissar Felix Murot gerät in im "Tatort: Es lebe der Tod" (20. November, 20.15 Uhr, Das Erste) ins Visier eines möglichen Serienmörders.

Was passiert im "Tatort: Es lebe der Tod"?

Kommissar Felix Murot (Ulrich Tukur, GOLDENE KAMERA 1996 und 2011) hat Geburtstag, aber nach Feiern ist dem oft depressiven Einzelgänger nicht zumute. Denn ein Serienmörder treibt sein Unwesen. Dessen Opfer liegen immer in der Badewanne und scheinen fast friedlich gestorben zu sein.

Durch einen genialen Schachzug gelingt es Murot, einen Verdächtigen (Jens Harzer) zu verhaften. Der verschweigt in den Verhören seine Identität, macht Andeutungen über Murots psychische Probleme und trifft damit bei dem Ermittler einen wunden Punkt. Anscheinend spielt er ein perfides mörderisches Spiel, in das auch Murots Assistentin Magda Wächter (Barbara Philipp) hineingezogen wird.

Wer ist dabei?

Der offenbar psychopathische Verdächtige wird beängstigend überzeugend von Jens Harzer gespielt. Der 44-Jährige ist auf Bühnenbrettern zu Hause und eher selten in Fernsehproduktionen zu sehen. Harzer gehört fest zum Ensemble des Thalia Theaters in Hamburg. 2008 und 2011 wurde er von der renommierten Zeitschrift "Theater heute" zum Schauspieler des Jahres gewählt.

Was ist das Besondere an diesem "Tatort"?

Regisseur Sebastian Marka und Autor Erol Yesilkaya waren in letzter Zeit auffällig oft für herausragende "Tatort"-Folgen verantwortlich. So stammte von ihnen unter anderem der im Oktober ausgestrahlte hochgelobte Münchener "Tatort: Die Wahrheit". Über "Es lebe der Tod" sagt Erol Yesilkaya: "Der Film hat mehr mit Emotionen als mit der Realität zu tun. Es geht um die Angst vor dem Tod, die Angst vor Verlust. Wir haben den Versuch unternommen, diese Themen mit den Mitteln des Serienmörderfilms zu erzählen."

Wertung

So düster, provokant und verstörend ging es beim "Tatort" lange nicht zu. Jens Harzer und Ulrich Tukur spielen überragend, liefern sich ein Psychoduell über die Frage nach dem Wert des Lebens und den Tod als Erlösung. Brillant inszeniert in einem Mix aus Drama, Thriller und Horrorfilm.

Text: Sven Sakowitz

Galerie: Die besten 20 Tatorte aller Zeiten

"Tatort: Reifezeugnis" (12.11.16, 21.55 Uhr, One): "Das ist Unzucht mit Abhängigen", sagt Sina (Nastassja Kinski). Natürlich meint sie es nicht ernst, denn sie liebt ihren Lehrer, Studienrat Helmut Fichte (Christian Quadflieg).
GOLDENE KAMERA 2015 für "Tatort: Im Schmerz geboren": Ulrich Tukur bekommt es als LKA-Ermittler Felix Murot mit dem bislang schießwütigsten "Tatort"-Übeltäter zu tun.
"Tatort: Frau Bu lacht" (12.11.16, 23.45 Uhr, One): Hauptkommissar Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl, l.), Jenny (Barbara Magdalena Ahren) und Hauptkommissar Ivo Batic (Miroslav Nemec).
"Tatort: Duisburg- Ruhrpott" (12.11.16, 20.15 Uhr, One): Kriminalkommissar Thanner (Eberhard Feik, l.) läßt sich ausnahmsweise von seinem Kollegen Schimanski (Götz George, r.) führen.
Axel Milberg ermittelt als Hauptkommissar Klaus Borowski in "Borowski und der stille Gast"
"Tatort: Der dunkle Fleck" (4.11.16, 00:55 Uhr, One): Der erste Fall für das neue "Tatort"-Team aus Münster: Der Professor für Forensik, Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers, l) und Hauptkommissar Frank Thiele (Axel Prahl).
"Tatort: Die fette Hoppe" (13.12.16, 22.00 Uhr, One): Wird Lessing (Christian Ulmen) Kira Dorn (Nora Tschirner) aus der Gewalt des Kidnappers befreien können?
"Tatort: Manila" (11.11.16, 21.45 Uhr, One): Die Kölner Kommissare Freddy Schenk (Dietmar Bär) und Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, l) sind auf einer "Dienstreise" auf den Philippinen.
"Tatort: Quartett in Leipzig": (05.11.16, 23.15 Uhr, One): Die Kommissare Ehrlicher (Peter Sodann) und Kain (Bernd Michael Lade) begutachten mit Walter (Walter Nickel, v.l.n.r.) die Leiche von Dr. Frei.
Im Rampenlicht: Roman König (Roland Kaiser) im "Tatort: Summ, summ, summ".

"Zielfahnder": Thriller von Adrenalin-Papst Dominik Graf

Am 19. November zeigt Das Erste zur Prime-Time den spannenden #GOKA-Kandidaten "Zielfahnder: Flucht in die Karpaten" von Starregisseur Dominik Graf.
Mehr lesen