Nicht verpassen: Die besten Free-TV-Premieren der Woche

Was wir bereits wissen
In der TV-Woche vom 5. bis 11. Dezember ermittelt Yvonne Catterfeld in der neuen Krimireihe "Wolfsland" und GOKA-Preisträgerin Maria Ehrich setzt sich in "Die Glasbläserin" entgegen aller Konventionen des 19. Jahrhunderts als Geschäftsfrau durch.

Montag, 5. Dezember: "Unter anderen Umständen: Tod eines Stalkers" (20.15 Uhr, ZDF)

Diesmal ist Kommissarin Jana Winter (Natalia Wörner) persönlich gefordert: Exhäftling Rehberg macht sie für den Tod seiner Familie verantwortlich und hat es nun auf Janas Sohn abgesehen. Die droht zurück: Falls er Leo etwas antut, werde sie sie ihn töten. Kurz darauf liegt Rehberg erschossen auf dem Schrottplatz - das Projektil passt zu Janas Dienstwaffe. Sie muss in U-Haft, kann aber fliehen und untertauchen. Sitzt der Täter in den eigenen Reihen?

Auch der 12. Fall überzeugt mit sorgfältiger Figurenzeichnung.

Montag, 5. Dezember: "Circles" (22.00 Uhr, Arte)

Bosnienkrieg 1993: Soldat Marko (Vuk Kostic) will einen muslimischen Mann schützen und wird totgeprügelt. Jahre später treffen sich einige Beteiligte und Betroffene wieder. Wie gehen sie mit der Vergangenheit um?

Starkes Plädoyer für mehr Zivilcourage.

Trailer zu "Circle"

Dienstag, 6. Dezember: "Araf - Im Niemandsland" (22.00 Uhr, Arte)

Zehra (Neslihan Atagül) jobbt an einer Ratstätte in der türkischen Provinz. Als sich die 18-Jährige in den 20 Jahre älteren Fernfahrer Mahur (Özcan Deniz) verliebt und von ihm schwanger wird, ändert sich ihr Leben dramatisch.

Sensibel erzähltes Drama.

Trailer zu "Araf - Im Niemandsland" (OmU)

Mittwoch, 7. Dezember: "Aufbruch" (20.15 Uhr, Das Erste)

Rheinland, 60er-Jahre: Hildegard "Hilla" Palm (Anna Fischer, GOLDENE KAMERA Nachwuchspreis 2007) hat sich ihren Traum hart erkämpft. Dank eines Stipendiums der Kirchengemeinde darf das hochbegabte Arbeiterkind aufs Gymnasium, wo es aufblüht. Ihre bildungsfernen Eltern sind weiterhin skeptisch, vor allem als Hilla ankündigt, studieren zu wollen. Sie hoffen auf eine gute Partie mit dem reichen Godehard (Daniel Sträßer). Doch wieder mal hat Hilla eigene Pläne.

Fortsetzung des preisgekrönten Zweiteilers "Teufelsbraten" (2007).

Donnerstag, 8. Dezember: "Wolfsland - Ewig Dein" (20.15 Uhr, Das Erste)

Die aus Hamburg nach Sachsen versetzte Kommissarin Viola Delbrück (Yvonne Catterfeld, hier im GOKA-Interview) trifft auf ihren neuen Kollegen, Hauptkommissar Burkhard Schulz (Götz Schubert), der von allen nur "Butsch" genannte wird. Beide müssen den Mord an Anwalt Staffler aufklären. Ein deutsch-polnisches Paar hat mit dem Fall zu tun. Auf der Flucht vor der Polizei hinterlässt es eine Schneise aus Angst, Zerstörung und Tod. In ihrem ersten gemeinsamen Fall geraten beide Ermittler prompt aneinander - und an ihre Grenzen.

Kann Yvonne Catterfeld Kommissarin? Ihre neue Krimi-Reihe "Wolfsland" im GOKA-Check.

Freitag, 9. Dezember: "Die Glasbläserin" (20.15 Uhr, Arte)

Thüringen, 1890. Nach dem Tod des Glasbläsers Steinmann beschließen seine Töchter Johanna (Luise Heyer) und Marie (Maria Ehrich, GOLDENE KAMERA Nachwuchspreis 2015), den Betrieb weiterzuführen. Doch die Zunftordnung verbietet es Frauen, dieser Profession nachzugehen. So sind die Schwestern gezwungen, sich mit schlecht entlohnten Hilfsarbeiten und Zwangsehen über Wasser zu halten. Dabei geschieht ihnen Leid, doch ihr Zusammenhalt soll schließlich Grenzen überwinden...

Tolles, historisch verpacktes Frauenporträt.

Freitag, 9. Dezember: "Die Schneekönigin - Eiskalt entführt" (20.15 Uhr, Super RTL)

Troll-Held Orm übertreibt bei seinen Schilderungen des Sieges über die Schneekönigin. Was er nicht ahnt: Je mehr er lügt, desto mächtiger wird der garstige Schneekönig.

Gut gemachte Fortsetzung der Troll-Saga.

Trailer zu "Die Schneekönigin - Eiskalt entführt"

Samstag, 10. Dezember: "Peter & Wendy" (20.15 Uhr, Vox)

Luca (Hazel Doupe) leidet an einer Herzkrankheit. In der Klinik liest die 12-Jährige am Abend vor einer schwierigen OP die Geschichte von Peter Pan, einem Jungen, der nicht erwachsen werden will. In der Nacht reist sie ins Nimmerland. Dort trotzt sie als Wendy an der Seite von Peter (Zak Szyszkowitz) den Gefahren.

Die legendäre Geschichte, übertragen in die Neuzeit.

Trailer zu "Peter & Wendy"

Samstag, 10. Dezember: "Anfang Achtzig - Für junge Liebe ist es nie zu spät" (22.00 Uhr, BR)

Warum eigentlich nicht? Als Bruno (Karl Merkatz) auf der Starße Rosa (Christine Ostermayer) begegnet, ist es um ihn geschehen. Er beginnt eine Affäre, obwohl Rosa sterbenskrank ist.

Angenehm unkonventioneller Blick aufs Alter.

Trailer zu "Anfang Achtzig - Für junge Liebe ist es nie zu spät"

Sonntag, 11. Dezember: "Tatort: Dunkelfeld" (20.15 Uhr, Das Erste)

Andi Berger (Robert Gallinowski), Kronzeuge im Todesfall von Karows Ex-Partner Maihack, wird getötet und Maihacks Witwe Christine (Ursina Lardi) entführt. Auch Karow (Mark Waschke) verschwindet. Für Nina Rubin (Meret Becker, GOLDENE KAMERA 1998) ein Wettlauf gegen die Zeit.

Knüppelhart und wendungsreich.

Kommentare einblenden

"Tatort: Dunkelfeld": Wer hat Karows Kollegen erschossen?

Kommissar Karow (Mark Waschke) will in Berlin auf eigene Faust den Tod seines Kollegen aufklären.
Mehr lesen