Nicht verpassen: Die besten TV-Premieren der Woche

"Spreewaldkrimi - Spiel mit dem Tod" (Montag, 13. Februar, 20.15 Uhr, ZDF)
"Die Ketzerbraut" (Dienstag, 14. Februar, 20.15 Uhr, Sat.1)
"Die getäuschte Frau" (Mittwoch, 15. Februar, 23.30 Uhr, Arte)
"Frauen im Ring" (Donnerstag, 16. Februar, 23.15 Uhr, Arte)
"300 Worte Deutsch" (Freitag, 17. Februar, 20.15 Uhr, Arte)
"Der Kommissar und das Meer: In einem kalten Land" (Samstag, 18. Februar, 20.15 Uhr, ZDF)
"GOLDENE KAMERA Digital Award" (Samstag, 18. Februar, 21.55 Uhr, ZDFneo)
"Tatort: Tanzmariechen" (Sonntag, 19. Februar, 20.15 Uhr, Das Erste)
In der TV-Woche vom 13. bis 19. Februar ist Ruby O. Fee "Die Ketzerbraut", gibt es "Frauen im Ring" zu sehen und eine Auszeichnungspremiere mit dem GOLDENE KAMERA Digital Award.

Montag, 13. Februar: "Spreewaldkrimi - Spiel mit dem Tod" (20.15 Uhr, ZDF)

Ein Pärchen stirbt im Hochwald bei einem Sprengstoffanschlag. Der Verdacht von Kommissar Krüger (Christian Redl) fällt schnell auf den Ex-Freund der Toten. Der Bundeswehrsoldat kehrte traumatisiert aus Afghanistan zurück, wo sein bester Freund starb. Krüger holen verstörende Erinnerungen an die Kindheit ein. Sein aus dem Krieg heimgekehrter Vater erschoss die Mutter und sich selbst. Der Ermittler läuft Gefahr, den Blick aufs Ganze zu verlieren.

Dramatisch und wendungsreich.

Trailer zu "Spreewaldkrimi - Spiel mit dem Tod"

Dienstag, 14. Februar: "Die Ketzerbraut" (20.15 Uhr, Sat.1)

Genoveva "Veva" Leibert (Ruby O. Fee) gerät in den blutigen Konflikt zwischen der katholischen Kirche und den Anhängern des unbeugsamen Reformators Martin Luther. Sie verliert alles - und sinnt auf Rache. Kann ihr Jugendfreund Ernst (Christoph Letkowski) helfen?

Historienfilm nach dem gleichnamigen Roman des Schriftstellerpaares Iny Lorentz.

Mittwoch, 15. Februar: "Die getäuschte Frau" (23.30 Uhr, Arte)

Als ihr Mann stirbt, gerät Ninas (Wende Snijders) Welt völlig aus den Fugen. Sie beginnt herumzutingeln und sucht schnellen Sex mit Truckern. Kann die vom Doppelleben ihres Mannes traumatisierte Frau mit dem Fernfahrer Matthias (Barry Atsma) eine Beziehung aufbauen?

Hart, intensiv, aber auch ziemlich deprimierend.

Trailer zu "Die getäuschte Frau"

Donnerstag, 16. Februar: "Frauen im Ring" (23.15 Uhr, Arte)

Nachdem die Dessous-Fabrik in einer französischen Vorstadt schließen musst, treffen sich die arbeitslosen Frauen regelmäßig, um einen Ausweg aus der Misere zu finden. Sie beschließen, ein Frauen-Catch-Turnier zu veranstalten. Doch es ist fraglich, ob diese Idee vor dem sich abzeichnenden Rechtsruck in der Gesellschaft und kurz vor der Kommunalwahl auf fruchtbaren Boden fallen kann.

Über Frauen, die dem wirtschaftlichen Zusammenbruch trotzen.

Freitag, 17. Februar: "300 Worte Deutsch" (20.15 Uhr, Arte)

Seit Jahren schon beharken sich Dr. Ludwig Sarheimer, (Christoph Maria Herbst) bissiger Chef des Kölner Ausländeramts, und Hodscha Cengiz Demirkan (Vedat Erincin), schlitzohriger Vorsitzender der türkischen Gemeinde, mit wahrer Passion. Der alte Demirkan möchte an den Traditionen festhalten und lässt eine Reihe lediger Frauen für heiratswillige Türken nach Deutschland einfliegen. Sarheimer droht: Wer nicht 300 Worte Deutsch kann, wird abgeschoben...

Fröhliches Ensemble-Toleranzplädoyer zur Migrationsdebatte.

Trailer zu "300 Worte Deutsch"

Samstag, 18. Februar: "Der Kommissar und das Meer: In einem kalten Land" (20.15 Uhr, ZDF)

Plötzlich geht alles schnell: Robert Anders (Walter Sittler) ist mit seiner Familie in einer Stadt, als zwei Maskierte vor seinen Augen aus der Bank stürmen, auf ein Motorrad springen und davonrasen. Der Kommissar kann die Flüchtenden zwar nicht aufhalten, merkt sich jedoch das Kennzeichen. Unterdessen retten sich die gangster in eine Weinhandlung und nehmen alle Kunden als Geiseln. Darunter: Roberts Frau Emma und sein Sohn.

Der clever konstruierte Fall ist auch ohne Effekthascherei spannend genug, um zu fesseln.

Samstag, 18. Februar: "GOLDENE KAMERA Digital Award" (21.55 Uhr, ZDFneo)

Erstmals zieht die Funke Mediengruppe im Vorfeld der Gala (4. März, 20.15 Uhr, live im ZDF) in sechs Kategorien die Perlen aus dem Netz: sei es die #Beste Streaming Serie, #Music Act, wie die auf der Bühne überraschten Zwillinge DieLochis oder #Viraler Clip. Steven Gätjen und Joyce Ilg sind die Moderatoren der Roadshow.

Mit Julien Bam, LeFloid u. .a. gelingt diese Auszeichnungspremiere schwungvoll mal anders.

Teaser: GOLDENE KAMERA Digital Award | #GKDA

Sonntag, 19. Februar: "Tatort: Tanzmariechen" (20.15 Uhr, Das Erste)

Mobbing, Suizid und jetzt der Mord an der Tanztrainerin Schetter. Hinter den Kulissen des Kölner Karnevalsvereins "de Jecke Aape" geht's alles andere als lustig zu.

Konfetti, Kamelle und ein clever gestrickter Fall.

Sonntag, 19. Februar: "Trapped: Gefangen in Island" (22.00 Uhr, ZDF)

Ein männlicher Torso treibt im Hafen des Provenznestes Seydisfjordur. Handelt es sich um einen Passagier der dänischen Touristenfähre, die im Fjord ankert? Der Start zäher Ermittlungen für den privat arg gebeutelten Polizisten Andri (Ólafur Darri Olafsson). Ein litauischer Menschenhändler, dem die Flucht von der Fähre gelingt, und ein heftiger Schneesturm machen die Sache nicht einfacher.

Kernige Hatz über fünf Folgen, jeweils sonntags.

"Tatort: Tanzmariechen": Mörderischer Karneval

In der Jeckenhochburg Köln wird die Trainerin von Funkenmariechen brutal erschlagen.
Mehr lesen