Nicht verpassen: Die besten TV-Premieren der Woche

"Boy 7" mit David Kross, der GOKA-Kandidat "Charité" und die TV-Reihe "Eltern allein zu Haus" sind neben dem "Tatort" die Highlights in der TV-Woche vom 20. bis 26. März.

Montag, 20. März: "Nord Nord Mord - Clüver und die tödliche Affäre" (20.15 Uhr, ZDF)

Sylt: Eine anonyme Anruferin mit osteuropäischem Akzent will die Leiche des Bildhauers Kipling in dessen Gartenteich entdeckt haben. Als die Polizei eintrifft, gibt es aber keine Spur des Toten. Kipling wird vermisst, seit er vor Monaten beim Segeln vor der dänischen Insel Römö kenterte. Während Ina und Hinnerk (Oliver Wnuk) dorthin auf Dienstreise gehen, um Näheres zu erfahren, knöpft sich ihr Chef, Hauptkommissar Theo Clüver (Robert Atzorn) Kiplings Gattin Bernadette (Annette Frier) vor - die sich als sein One-Night-Stand vom Vortag herausstellt!

Setzt diesmal mehr auf Gefühl statt Humor.

Dienstag, 21. März: #GOKA-Kandidat"Charité" (20.15 Uhr, Das Erste)

Berlin im Dreikaiserjahr 1888. Die Charité ist Schauplatz menschlicher Tragödien, epochaler Entdeckungen und - mit dem Besuch des Kaisers Wilhelm II. im Labor von Robert Koch (Justus von Dohnányi) - auch von Ereignissen mit politischer Tragweite. Im Zentrum stehen neben den berühmten Forschern einige wunderbare Frauenfiguren, wie die Waise Ida Lenze (Alicia von Rittberg), die eine Blinddarm OP pbersteht, aber nicht bezahlen kann und deshalb als Hilfspflegerin im Krankenhaus arbeiten muss.

Regisseur Sönke Wortmann hat ganze Arbeit geleistet.

Donnerstag, 23. März: "Bierleichen. Ein Paschakrimi" (20.15 Uhr, Das Erste)

Student Ömer treibt tot im Brunnen, ertrank aber andernorts im Bier der Traditionsbrauerei "Mingabräu". Zeki Demirbilek (Tim Seyfi) und die "Migra" fühlen u. a. Braumeister Dietl auf den Zahn. Während Kollege Pius die "Recherche" auf dem Bierfest genießt, sind die Ermittlungen zwischen Hopfen und Malz für Zeki, der sich gerade durch den Ramadan quält, reine Folter...

Der 2. Fall ist irre witzig und quicklebendig und sogar noch lustiger als der 1. Teil.

Freitag, 24. März: "Eltern allein zu Haus: Die Schröders" (20.15 Uhr, Das Erste)

Was tun, wenn die Kinder aus dem Haus sind? Eine Frage, die Josh Broecker in drei Filmen (jew. freitags) mit parallel verlaufenden, sich teils überschneidenden Erzählsträngen beleuchtet. Teil 1 beginnt mit einem echten Ehepaar: Ann Kathrin Kramer und Harald Krassnitzer spüren als Schröders nach dem Auszug ihres Sohnes die Leere in ihrer Ehe.

Trilogie-Startschuss mit Hintersinn.

Samstag, 25. März: "Ein starkes Team: Treibjagd" (20.15 Uhr, ZDF)

Ein inhaftierter Drogenbaron, ein lästiger Kronzeuge und eine tote Russin im Hotel - allerhand Teile, die Linett Wachow (Stefanie Stappenbeck) und Otto Garber (Florian Martens) in ihrem 6. gemeinsamen Fall zusammenpuzzeln müssen. Zum Glück gibt's Unterstützung vom LKA, die Kollegen Ulrike Wellenbrink (Inka Friedrich) und Sebastian Klöckner (Matthi Faust), denn die Russenmafia hat ihre Finger im Spiel. Im Fokus der Ermittlung: Carsten Auerspach (Dominic Raacke), der vor Gericht gegen einen skrupellosen Kriminellen aussagen soll. In seinem Hotelzimmer hat er Anatasia Nowikowa (Juta Vanaga) mit einem Korkenzieher ersrtochen. Seitdem ist er auf der Flucht.

Erfindet das Genre nicht neu, unterhält aber gut.

Samstag, 26. März: "Tatort: Nachbarn" (20.15 Uhr, Das Erste)

Kranke Seelen hinter akkurat gestutzen Hecken: Nach dem Mord an Werner Holtkamp nehmen sich Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) die zerstrittenen Nachbarschaft vor.

Sauber sezierte Vorgartenidylle.

Samstag, 26. März: "Boy 7" (23.50 Uhr, Das Erste)

Sam (David Kross) erwacht ohne Erinnerung in einem U-Bahn-Tunnel. ALs er verhaftet werden soll, zeigt er sich erstaunlich kampfstark. Seine Identitätssuche führt ihn zur "Kooperative X".

Deutscher Gegenentwurf zu "Tribute von Panem".

Trailer zu "Boy 7"
Kommentare einblenden

Pussy-Power: Die 10 witzigsten Comedy-Queens in spe

Zum Start der neuen "Pussy Terror TV"-Staffel am 16. März präsentieren wir Carolin Kebekus' spannendsten Thronfolgerinnen, die aktuell die deutsche Comedy-Szene rocken.
Mehr lesen