Nicht verpassen: Die besten TV-Premieren der Woche

Die besten Free-TV-Premieren vom 8. bis 14. Mai.
Montag, 8. Mai: "Der Gutachter" (20.15 Uhr, ZDF). Foto: © ZDF/Hannes Hubach
Mittwoch, 10. Mai: "About a Girl" (20.15 Uhr, Das Erste). Foto: BR/Imbissfilm/Bastian Fischer
Donnerstag, 11. Mai: "Ein schrecklich reiches Paar" (20.15 Uhr, ZDF). Foto: © ZDF/Daniela Incoronato
Freitag, 12. Mai: "Leichtmatrosen - Drei Mann in einem Boot" (20.15 Uhr, Das Erste). Foto: © SWR/Flare Film/Hardy Spitz
Freitag, 12. Mai: "Die Kleinen und die Bösen" (20.15 Uhr, Arte). Foto: © WDR/Svenja von Schultzendorff
Sonntag, 14. Mai: "Mommy" (20.15 Uhr, Arte). Foto: © Shayne Laverdière
Sonntag, 14. Mai: "Polizeiruf 110: Muttertag" (20.15 Uhr, Das Erste). Foto: © rbb/Oliver Feist
In der TV-Woche vom 8. bis 14. Mai erlebt "Der Gutachter" einen Albtraum, verzweifelt Jasna Fritzi Bauer als Charleen in "About a Girl" am Leben und spielt Eva Green als Ava in "Sin City: A Dame to Kill For" ein doppeltes Spiel.

Montag, 8. Mai: "Der Gutachter" (20.15 Uhr, ZDF)

Lange Zeit saß Ex-Alkoholiker Friedhelm Knecht (Michael A. Grimm) in der geschlossenen Psychiatrie. Gutachter Dr. Siedler (Benjamin Sadler) befürwortet seine Entlassung und erlebt einen Albtraum. Eine Frau wird ermordet, die Tat trägt die Handschrift von Knecht. Der Ehemann des Opfers und die Öffentlichkeit erheben schwere Vorwürfe gegen Siedler. Mit dem Rücken zur Wand versucht er, Knechts Unschuld zu beweisen.

Leuchtet gleichsam spannend und informativ die Untiefen eines brisanten Themas aus.

"Der Gutachter": Dr. Robert Siedler (Benjamin Sadler) ist forensischer Psychiater. Foto: © ZDF/Hannes Hubach
Dr. Robert Siedler (Benjamin Sadler, M.) und Ayla Cordes (Sesede Terziyan, r.). Foto: © ZDF/Hannes Hubach
Rebekka Lorenz (Johanna Polley). Foto: © ZDF/Hannes Hubach
Robert Siedler (Benjamin Sadler, l.), Heinrich Moldenhauer (Hanns Zischler, M.) und Nadine Moldenhauer (Chrissi Reilee Leemeetham, r.). Foto: © ZDF/Hannes Hubach
Dr. Robert Siedler (Benjamin Sadler) und Rebekka Lorenz (Johanna Polley). Foto: © ZDF/Hannes Hubach
Friedhelm Knecht (Michael A. Grimm) und Kathrin Siedler(Jasmin Gerat). Foto: © ZDF/Hannes Hubach
Dr. Robert Siedler (Benjamin Sadler) und Ayla Cordes (Sesede Terziyan). Foto: © ZDF/Hannes Hubach
Ayla Cordes (Sesede Terziyan, l.) und Rebekka Lorenz (Johanna Polley, r.). Foto: © ZDF/Hannes Hubach
Andi Lorenz (David Schütter, l.), Rebekka Lorenz (Johanna Polley, r.) und Schließerin (Cornelia Lippert, M.). Foto: © ZDF/Hannes Hubach
Angie Dressler (Franziska Wulf, M.), Friedhelm Knecht (Michael A. Grimm, r.) und Paul Dressler (Martin Baden, l.). Foto: © ZDF/Hannes Hubach
Ayla Cordes (Sesede Terziyan, l.) und Rebekka Lorenz (Johanna Polley, r.). Foto: © ZDF/Hannes Hubach
Dr. Robert Siedler (Benjamin Sadler, l.) und Heinrich Moldenhauer (Hanns Zischler, r.). Foto: © ZDF/Hannes Hubach
Robert (Benjamin Sadler) und Kathrin Siedler (Jasmin Gerat). Foto: © ZDF/Hannes Hubach
Robert Siedler (Benjamin Sadler, l.) etwas vorzumachen ist nicht so einfach: Problemlos entlarvt der forensische Psychiater die siebzehnjährige Rebekka (Johanna Polley, r.), die angibt unter Drogeneinfluss ihren Dealer umgebracht zu haben, als Lügnerin. Foto: © ZDF/Hannes Hubach
Dr. Robert Siedler (Benjamin Sadler, l.), Paul Dressler (Martin Baden, r.), Dresslers Mutter Lydia Koch (Frederike Frerichs, 2.v.r.) und Tochter (Lotta-Svenja Golombek, 2.v.l.). Foto: © ZDF/Hannes Hubach

Mittwoch, 10. Mai: "About a Girl" (20.15 Uhr, Das Erste)

Mama Sabine (Heike Makatsch) ist eine Versagerin, Papa weg - und der Neue an Muttis Seite ist ein Weichei. Charleen (Jasna Fritzi Bauer) verzweifelt am Leben. Also greift sie zu Fön und Badewanne. Doch der Suizidversuch geht schief. Fortan muss sie beim kauzigen Psychologen Dr. Frei auf die Couch. Dort begegnet sie Linus (Sandro Lohmann), dem siebengescheiten Schul-Sonderling. Der umwirbt die rotzige Rebellin und selbst Charleen muss sich irgendwann eingestehen, dass der minnesingende Nerd irgendwie ganz charmant ist.

Locker inszeniert, klasse gespielt, herrlich morbide Dialoge.

Trailer zu "About a Girl"

Donnerstag, 11. Mai: "Ein schrecklich reiches Paar" (20.15 Uhr, ZDF)

Er hat sie geheiratet, weil sie schön ist, sie ihn, weil er reich ist. So war der Deal zwischen Eva (Lisa Martinek) und Rainer (Thomas Heinze). Doch jetzt will er die Scheidung. Geld steht Eva laut Ehevertrag keines zu. Mit einer fingierten Entführung will sie den millionenschweren Noch-Gatten um drei Millionen erleichtern. Alles läuft nach Plan, bis sich die angeheuerten Kidnapper mit dem Geld aus dem Staub machen.

Gepfefferte Dialoge und Stars in bester Spiellaune.

Freitag, 12. Mai: "Leichtmatrosen - Drei Mann in einem Boot" (20.15 Uhr, Das Erste)

Finkes (Golo Euler) Freundin Cora (Susanne Bormann) ist schwanger, was ihm gar nicht gefällt, Pastor Henner (Stephan Szasz) glaubt nicht mehr an Gott, und Handwerker Simon (Gabriel Merz) hat einen Berg Schulden sowie einen rachedurstigen Auftraggeber. Und so machen sich die drei Stuttgarter Badmintonkumpels gemeinsam auf die Reise Richtung Müritz, per Hausboot auf der Havel, Erkenntnisgewinne inklusive.

Sonnengeflutetes Feelgood-Movie.

Freitag, 12. Mai: "Die Kleinen und die Bösen" (20.15 Uhr, Arte)

Ex-Knacki Hotte (Peter Kurth) will sich um seine Kids kümmern, Bewährungshelfer Benno (Christoph Maria Herbst) torpediert das Ansinnen. Aus Sorge. Oder etwa, weil Benno ungewollt kinderlos ist und von seiner Freundin mächtig unter Druck gesetzt wird? Ehe sich alle verstehen, werden sie von den Ereignissen überrollt.

Teils derb und saukomisch.

Trailer zu "Die Kleinen und die Bösen"

Freitag, 12. Mai: "Sin City: A Dame to Kill For" (23.30 Uhr, RTL II)

Brillant stilisierter Abstieg in die Hölle: Dwight (Josh Brolin) soll seiner großen Liebe Ava (Eva Green) helfen, ihrem brutalen Ehemann zu entkommen. Die Schöne spielt aber ein doppeltes Spiel...

Die Comicadaptions-Fortsetzung elektrisiert.

Trailer zu "Sin City: A Dame to Kill For"

Samstag, 13. Mai: "Cyclops" (22.00 Uhr, TELE 5)

Ein Einauge ist im Wald? Römer Marcus (Kevin Stapleton) fängt es und bringt die Bestie nach Rom. Zur Belustigung des Volkes. Es läuft nicht ganz nach Plan...

In seiner holprigen Art irgendwie unterhaltsames B-Movie.

Trailer zu "Cyclops"

Sonntag, 14. Mai: "Mommy" (20.15 Uhr, Arte)

Wenn Steve (Antoine-Oliver Pilon) die Sicherungen durchbrennen, kommt man ihm besser nicht zu nahe. Sein Vater ist tot und Mutter Diane (Anne Dorval) völlig überfordert mit dem ADHS-kranken Jungen. Als die stotternde Lehrerin Kyla (Suzanne Clement) in ihr Leben tritt, könnte der Traum vom Kleinfamilienglück wahr werden...

Mit Preisen überhäuftes Meisterwerk von Regie-Wunderkind Xavier Dolan mit genialem Soundtrack und in umgewöhnlichem quadratischem Bildformat.

Trailer zu "Mommy"

Sonntag, 14. Mai: "Polizeiruf 110: Muttertag" (20.15 Uhr, Das Erste)

Olga Lenski (Maria Simon, GOLDENE KAMERA 2016) und Kriminalhauptkommissar Adam Raczek (Lucas Gregorowicz) müssen den Mord am Familienvater Janusz Kubiak aufklären. Offenbar wurde er erpresst, und seine "Affäre" Sabrina Uhl ist verschwunden.

Erst in der zweiten Hälfte gewinnt der Fall an Dramatik.

Frau Kubiak (Justyna Pawlicka-Hamade vorne re.), die Witwe des Opfers, wird von Kriminalhauptkommissar Adam Raczek (Lucas Gregorowicz, Mitte) und Kriminalhauptkommissarin Olga Lenski (Maria Simon, li.), die für ihre Tochter Alma (Anna Blume) so kurzfristig keinen Babysitter gefunden hat, befragt. Foto: © rbb/Oliver Feist
Kriminalhauptkommissarin Olga Lenski (Maria Simon, re.) und Kollege Adam Raczek (Lucas Gregorowicz, li.) inspizieren den Tatort nahe der deutsch-polnischen Grenze. Foto: © rbb/Oliver Feist
Kriminalhauptkommissar Adam Raczek (Lucas Gregorowicz, re.) und Kriminalhauptkommissarin Olga Lenski (Maria Simon, li.) ermitteln im Zusammenhang mit einem Morddelikt im deutsch-polnischen Grenzgebiet. Foto: © rbb/Oliver Feist
Heidi Schoppe (Ulrike Krumbiegel, re.) leistet Liane Uhl (Kathleen Gallego Zapata, li.), deren Tochter vermisst wird, seelischen Beistand. Foto: © rbb/Oliver Feist
Kriminalhauptkommissarin Olga Lenski (Maria Simon, re.) befragt Enrico Schoppe (Anton Spieker, links) zu seiner Nachbarin, die von der Polizei dringend gesucht wird. Foto: © rbb/Oliver Feist
Heidi Schoppe (Ulrike Krumbiegel) hat Angst, dass die Nachbarn im Dorf von den Ermittlungen der Polizei Wind bekommen haben. Foto: © rbb/Christoph Assmann
eidi Schoppe (Ulrike Krumbiegel, li.) ist mit ihren Nerven am Ende, sie weiß nicht, ob sie ihrem Sohn Enrico Schoppe (Anton Spieker) noch vertrauen kann. Foto: © rbb/Christoph Assmann
Heidi Schoppe (Ulrike Krumbiegel, links) weigert sich Kriminalhauptkommissarin Olga Lenski (Maria Simon, rechts) zu sagen, wo sich ihr Sohn aufhält. Foto: © rbb/Christoph Assmann
Enrico Schoppe (Anton Spieker) ist verzweifelt, weil ihm keiner glaubt. Foto: © rbb/Christoph Assmann
Kriminalhauptkommissar Adam Raczek (Lucas Gregorowicz, Mitte) und Kollegin Edyta Wisniewski (Katharina Bellena, li.) sowie ein weiterer Polizist sind auf die Spürnase von Revierhündin Speedy bei der Suche nach der vermissten Frau angewiesen. Foto: © rbb/Christoph Assmann
Kriminalhauptkommissar Adam Raczek (Lucas Gregorowicz, li.) muss die Witwe des Opfers, Justyna Kubiak (Justyna Pawlicka-Hamade, re.), die noch unter Schock steht, befragen. Foto: © rbb/Oliver Feist
Heidi Schoppe (Ulrike Krumbiegel, re.) ist mit ihren Nerven am Ende, sie weiß nicht mehr, was sie ihrem Sohn Enrico Schoppe (Anton Spieker, li.) noch glauben kann. Foto: © rbb/Oliver Feist
Melanie Opitz (Anjorka Strechel) ist Sabrinas beste Freundin. Sie weiß, dass Sabrina eine wilde Affäre mit einem verheirateten Polen hatte. Foto: © rbb
Melanie Opitz (Anjorka Strechel) ist Sabrinas beste Freundin. Foto: © rbb
Kriminalhauptkommissar Adam Raczek (Lucas Gregorowicz, Mitte) und Oberkommissar Kopp (Jörg Westphal, re.) müssen handgreiflich werden, um Enrico Schoppe (Anton Spieker, li.) befragen zu können. Foto: © rbb/Oliver Feist
Kriminalhauptkommissar Adam Raczek (Lucas Gregorowicz, li.) will von Enrico Schoppe (Anton Spieker, Mitte), dessen Mutter Heidi (Ulrike Krumbiegel, re.) ihn nicht aus den Augen lässt, wissen, in welcher Beziehung er zu der vermisst gemeldeten Frau steht. © rbb/Oliver Feist
Kriminalhauptkommissar Adam Raczek (Lucas Gregorowicz, rechts) und Kriminalhauptkommissarin Olga Lenski (Maria Simon, links) werden bei ihrer Suche nach der vermisst gemeldeten, jungen Frau fündig: sie finden den Mantel, den die Frau nachweislich zuletzt getragen hat. Foto: © rbb/Oliver Feist
Liane Uhl (Kathleen Gallego Zapata, li.), dessen Tochter vermisst wird, will von Kriminalhauptkommissarin Olga Lenski (Maria Simon, re.) wissen, was mit ihr passiert ist. Foto: © rbb/Christoph Assmann
Kriminalhauptkommissar Adam Raczek (Lucas Gregorowicz, li.) und Kollegin Olga Lenski (Maria Simon, rechts) inspizieren den Tatort, ein Wald mit bizarr-krummen Bäumen nahe der deutsch-polnischen Grenze. Foto: © rbb/Oliver Feist
Kriminalhauptkommissarin Olga Lenski (Maria Simon, li.) muss ihre Tochter Alma (Anna Blume) mit ins Kommissariat nehmen, weil sie so kurzfristig keinen Babysitter gefunden hat, wofür Kriminalhauptkommissar Adam Raczek (Lucas Gregorowicz, vorne re.) wenig Verständnis zeigt. Foto: © rbb/Nik Konietzky
Kriminalhauptkommissar Adam Raczek (Lucas Gregorowicz) studiert die Akten der polnischen Kollegen im Zusammenhang mit einem Leichenfund in einem Wald auf polnischer Seite nahe der Grenze. Foto: © rbb/Nik Konietzny
Dienststellenleiter Karol Pawlak (Robert Gonera) will von Kriminalhauptkommissarin Olga Lenski (Maria Simon) wissen, ob sie weiterhin im deutsch-polnischen Kommissariat in Swiecko an der Seite von Kriminalhauptkommissar Adam Raczek (Lucas Gregorowicz, li.) arbeiten will. Foto: © rbb/Nik Konietzky
Heidi Schoppe (Ulrike Krumbiegel) auf dem Weg zu ihrer Nachbarin Liane Uhl. Foto: © rbb/Oliver Feist
Kriminalhauptkommissarin Olga Lenski (Maria Simon) analysiert die ersten Bilder vom Tatort. Foto: © rbb/Nik Konietzny
Dienststellenleiter Karol Pawlak (Robert Gonera, vorne rechts) und Kriminalhauptkommissar Wiktor Krol (Klaudiusz Kaufmann, hinten links) bitten die Kollegen zur Lagebesprechung im Zusammenhang mit einem Leichenfund auf polnischer Seite. Foto: © rbb
Kriminalhauptkommissarin Olga Lenski (Maria Simon) und Kriminalhauptkommissar Adam Raczek (Lucas Gregorowicz) finden im Zimmer eines Verdächtigen Hinweise im Zusammenhang mit einem Gewaltverbrechen. Foto: © rbb

"Es geht immer um Gewinne und Profit": Heiner Lauterbach über den Pharma-Thriller "Gift"

Günther Kompalla (Heiner Lauterbach) auf der Suche nach seiner Tochter in den Slums von Mumbai. © BR/diwafilm GmbH
Interpol-Agentin Juliette Pribeau (Julia Koschitz) ist überrascht als Günther Kompalla sie um ein Treffen bittet. © BR/diwafilm GmbH
Interpol-Agentin Juliette Pribeau ermittelt beim indischen Pharmahersteller "Bishen". © BR/diwafilm GmbH
Interpol-Agentin Juliette Pribeau (Julia Koschitz) und Günther Kompalla (Heiner Lauterbach). © BR/diwafilm GmbH
Günther Kompalla (Heiner Lauterbach) klärt mit Anwalt Rainer Schmid (Michael Brandner) Einzelheiten zum Verkauf der Firma "KompaPharm“. © BR/diwafilm GmbH
Interpol-Agentin Pribeau (Julia Koschitz) und ihr tschechischer Kollege (Jakub Slodowicz).© BR/diwafilm GmbH
Von links: Pharma-Expertin Prof. Dr. Vera Edwards (Maria Furtwängler), "Poindex" - CEO Roger Adler (Martin Brambach) und der Interpol-Präsident (Francis Fulton-Smith) beim Empfang in der EU-Kommission. © BR/diwafilm GmbH
Von links: Bei den Verhandlungen zwischen "KompaPharm"-Eigentümer Günther Kompalla (Heiner Lauterbach) und dem Banker Matteo Kälin (Ulrich Matthes) der Schweizer "MIG Bank", der von einem Analysten der MIG Bank (Lasse Myhr) begleitet wird, mit hartenBandagen gekämpft. © BR/diwafilm GmbH
Günther Kompalla (Heiner Lauterbach) hilft der Interpol-Agentin Juliette Pribeau (Julia Koschitz) in die Fertigungshallen der indischen Firma "Bishen" zu kommen. © BR/diwafilm GmbH
Katrin Kompalla (Luise Heyer) und Kiran Chitre (Arfi Lamba) arbeiten für die NGO "Global Life Protect" in den Slums von Mumbai. © BR/diwafilm GmbH
Kompalla (Heiner Lauterbach) besucht seine Tochter Katrin (Luise Heyer) in einem Krankenhaus in Mumbai. © BR/diwafilm GmbH
Interpol-Agentin Juliette Pribeau (Julia Koschitz) vor dem Untersuchungsausschuss der U.S. SEC. © BR/diwafilm GmbH
Im aufrüttelnden Thriller "Gift", der das weltweite Geschäft mit gefälschten Medikanenten thematisiert, spielt Heiner Lauterbach einen kriminellen Pharma-Großhändler. Wir trafen ihn zum Gespräch.
Mehr lesen