Julia Koschitz nimmt Wotan Wilke Möhring als Geisel

"Am Ruder": Nina (Julia Koschitz), wütend und entnervt, drückt Michael (Wotan Wilke Möhring) ihre Pistole an die Stirn. Foto: ZDF / Volker Roloff
Der Bankräuber (Julia Koschitz) genehmigt Michael Schröder (Wotan Wilke Möhring) ein Lebenszeichen nach draußen. Foto: ZDF / Volker Roloff
Michael Schröder (Wotan Wilke Möhring) wird bei einem Bankbesuch als Geisel genommen. Foto: ZDF / Volker Roloff
Hinter dem Bankräuber verbirgt sich eine sensible junge Frau, Nina (Julia Koschitz). Foto: ZDF / Volker Roloff
Ein Leben à la Bonnie und Clyde fände Nina (Julia Koschitz) aufregend. Foto: ZDF / Volker Roloff
Nach einem Termin bei der Bank wird Michael Schröder (Wotan Wilke Möhring) und Martin Glasner (Hubertus Hartmann) von einem Bankräuber überrascht. Foto: ZDF / Volker Roloff
Cornelius (Godehard Giese) und Elisabeth Schroeder (Inga Birkenfeld) unterhalten sich mit Dr. Enrico Brunnemeyer (Simon Licht) über Michaels Verfassung. Foto: ZDF / Volker Roloff
Michael Schröder (Wotan Wilke Möhring, zweiter von links) steht den Gästen Auerbach (Andreas Windhuis, vorne rechts) und Romano (Romano, vorne links) einer Talkshow mit Moderatorin Nina (Nina Sonnenberg, dritte von links) zur Vorstellung seines Buches Rede und Antwort. Foto: ZDF / Volker Roloff
Michael Schröder (Wotan Wilke Möhring). Foto: ZDF / Volker Roloff
Staatsanwältin Marlin Duve (Thelma Buabeng, hinten Mitte) und ihre Kollegen Jens Goede (Dirk Borchardt, l.) und Timo Hartmann (Rainer Piwek, r.) der Sonderkommission arbeiten tatkräftig daran, die Geiselnahme zu beenden. Foto: ZDF / Volker Roloff
Im TV-Film "Am Ruder" (7. Juni, 20.15, ZDF) wachsen während eines Banküberfalls Geisel und Geiselnehmer zu einer Schicksalsgemeinschaft zusammen. Mit Happy End?

Darum geht's im ZDF-Film "Am Ruder"

Michael Schröder (GOKA-Preisträger Wotan Wilke Möhring) ist unglücklich verheiratet mit der adligen und wohlhabenden Rechtsanwältin Elisabeth (Inga Birkenfeld). Sie lebt offen ihre Liebesbeziehung mit Lover Cornelius (Godehard Giese) aus, aber eine Scheidung kommt für sie nicht in Frage - was sollen denn die Leute denken!

Auch beruflich läuft es bei Michael nicht besser, denn sein Fitnessstudio steht kurz vor der Pleite. Immerhin hilft ihm seine Frau bei der Beschaffung eines Kredits. Doch als er in der Bank alles dingfest machen will, wird er bei einem Überfall von einem maskierten Bankräuber als Geisel genommen.

Doch der Bankräuber entpuppt sich bald als Bankräuberin Nina (Julia Koschitz), die aggressiv, lebensmüde und unberechenbar wirkt. Das zermürbende Warten auf Lösegeld und Fluchtwagen lässt aus Geisel und Geiselnehmer schließlich eine Schicksalsgemeinschaft werden. Und dann hat Michael auch noch eine Idee, von wem sie noch mehr Geld fordern können. Doch dann läuft alles aus dem Ruder...

Hintergrund

In dieser Krimi-Komödie stellt unser Star der Woche Julia Koschitz einmal mehr unter Beweis, warum sie die Überfliegerin des Jahres ist. Sie gehört gemeinsam Wotan Wilke Möhring zu den deutschen Schauspielern, die sich vor Aufträgen kaum retten können.

Galerie: Diese 10 Stars sind echte Workoholics

Wir haben sie gesucht und gefunden: 10 Stars, die sich vor Aufträgen kaum retten können.
Einer, der 2017 immer wieder im TV und Kino zu sehen ist: Heino Ferch. Foto: ZDF/ORF/Aichholzer Film/Petr
Als "Tatort"-Kommissar dauerbeschäftigt: Devid Striesow alias Kriminalhauptkommissar Jens Stellbrink. Foto: © SR/Manuela Meyer
Mit 24 Jahren ist Emilia Schüle die Jüngste in diesem Ranking. Hier ist sie in der Mini-Serie "Charité" als Hedwig Freiberg zu sehen. Foto: © ARD/Nik Konietzny
Katharina Wackernagel in "Für jede Lösung gibt es ein Problem". Probleme Engagements zu bekommen, hat sie nicht. Foto: © ZDF
Sie ist viel beschäftigt und oft in Kinorollen und im TV zu sehen. Hier spielt Anja Kling an der Seite von Godehard Giese in "Der gleiche Himmel". Foto: © ZDF/Bernd Schuller
Julia Koschitz ist 2017 in 5 Filmen zu sehen - und einmal im "Tatort". Foto: ZDF / Volker Roloff
Ludwig Trepte (r.) spielt mit Nico in "4 Blocks" eine Serienrolle. Hinzu kommt ein kleines Serienengagement in "Culpa" und Rollen in drei Filmen. Foto: © 2017 Turner Broadcasting System Europe Limited & Wiedemann & Berg Television GmbH & Co.
In der kommenden Woche ist Nora Waldstätten in "Mata Hari - Tanz mit dem Tod" im TV zu sehen. Hinzu kommen zahlreiche weitere Rollen. Foto: © NDR/Beate Wätzel/vincent tv
2017 ist das Jahr für Wotan Wilke Möhring, der u. a. in der kommenden Woche im TV-Film "Am Ruder" zu sehen ist. Foto: © ZDF und Volker Roloff
Josefine Preuß bei den Dreharbeiten zu "Der 7. Tag". Nicht der einzige Film, in dem sie 2017 zu sehen ist. Foto: © ZDF/Roland Suso Richter

Inszeniert wird der "Fernsehfilm der Woche" von Stephan Wagner, der auch gemeinsam mit Alexandra Maxeiner das Drehbuch nach der Kurzgeschichte "Das Innere" von Jakob Arjouni schrieb und den Film mit seiner Firma Carte Blanche produzierte.

GOKA-Wertung

Muss ich sehen, weil...

dieser Film eine Krimi-Komödie der anderen Art ist - originell und temporeich mit einem Hauch Bonnie & Clyde.

Für Fans von...

"Vier gegen die Bank" (2016) oder "Jetzt oder nie - Zeit ist Geld" (2000)

GOKA-Star der Woche: Julia Koschitz ist "Am Ruder"

Unser Star der Woche: Julia Koschitz (42) – Foto: © Clemens Bilan/Getty Images
2004-2016: Schauspieldebüt als Polizeimeisterin und spätere Kriminalkommissarin Sandra Holzapfel in der Vorabendserie "München 7" – Foto: © BR
2006: Kinodebüt neben Oliver Bürgin in der Dating-Komödie "Shoppen" – Foto: © BR
2007: mit Christoph M. Ohrt in der TV-Serie "Allein unter Bauern" – Foto: © Sat.1
2008–2011: als Widersacherin von Diane Amft in der TV-Serie "Doctor's Diary - Männer sind die beste Medizin" – Foto: © RTL
2009: neben Heikko Deutschmann in der TV-Familienkomödie "Ein Hausboot zum Verlieben" – Foto: © ARD Degeto Film
2011: Drama-Debüt neben Wotan Wilke Möhring in "Der letzte schöne Tag" – Foto: © WDR
2012: in der Daniel-Kehlmann-Verfilmung "Ruhm" – Foto: © WDR
2012: "Tatort"-Gastspiel neben Eva Mattes in der Episode "Schmuggler" – Foto: © SWR
2013: schauspielerische Meisterleistung im TV-Drama "Pass gut auf ihn auf" – Foto: © ZDF
2014: Julia Koschitz erhält den Bayerischen Fernsehpreis für ihre Leistung in "Pass gut auf ihn auf" – Foto: © Sebastian Widmann/Getty Images
2014: neben Florian David Fitz in der Tragikomödie "Hin und weg" – Foto: © ZDF
2014: Julia Koschitz und Co-Star Florian David Fitz auf der Kino-Premiere von "Hin und weg" – Foto: © Hannelore Foerster/Getty Images
2015: neben Felix Klare im TV-Drama "Zweimal lebenslänglich" – Foto: © ZDF
2016: neben Jannis Niewöhner im Kino-Drama "Jonathan" – Foto: © Farbfilm Verleih
2016: neben Jonas Nay in der Siegfried-Lenz-Verfilmung "Schweigeminute" – Foto: © ZDF
2017: neben Josefine Preuss im TV-Zweiteiler "Das Sacher. In bester Gesellschaft" – Foto: © ZDF
2017: mit Co-Star Heino Ferch und Regisseur Andreas Prochaska am Set des TV-Thrillers "Spuren des Bösen - Begierde" – Foto: © ORF
2017: neben Wotan Wilke Möhring in der Kino-Komödie "Happy Burnout" – Foto: © NFP Marketing & Distribution
2017: im TV-Thriller "Gift" – Foto: © BR
2017: neben Wotan Wilke Möhring in der Krimi-Tragikomödie "Am Ruder" – Foto: © ZDF/Volker Roloff
In der Krimi-Komödie "Am Ruder" stellt Julia Koschitz einmal mehr unter Beweis, warum sie die Überfliegerin des Jahres ist. Wir lassen die Schauspielkarriere der charmanten Österreicherin Revue passieren.
Mehr lesen