Die besten Free-TV-Premieren der Woche

In der TV-Woche vom 10. bis 17. Juli gerät Kommissarin Bachleitner in "Mordkommission Königswinkel" in Lebensgefahr und "Die Frau in Gold" erzählt vom wohl spektakulärsten Restitutionsfall der Geschichte.

Montag, 10. Juli: "Mordkommission Königswinkel" (20.15 Uhr, ZDF)

Ein Journalist, der über die im Allgäu tätige italienische Mafia recherchierte, wird ermordet. Kommissarin Bachleitner (Lavinia Wilson), Ehefrau des Landrats, muss mit Kollege Stark (Vladimir Burlakov) ermitteln, der drei Jahre unschuldig wegen Mordes im Knast saß. Bald gibt's eine weitere Leiche: die Frau des ermordeten Journalisten.

Cleverer Twist, ambivalente Charaktere.

Montag, 10. Juli: "Dracula Untold" (22.15 Uhr, ZDF)

Wie wurde aus der echten Figur "Vlad der Pfähler" Dracula? Fürst Vlad (Luke Evans) trinkt Vampirblut, um die Osmanen zu besiegen. Würde er Menschenblut trinken, bliebe er ewig Vampir.

Stimmungsvolles Schlachtengemälde.

Trailer zu "Dracula Untold"

Montag, 10. Juli: "Dohee - Weglaufen kann jeder" (22.25 Uhr, Arte)

Versetzt in ein koreanisches Küstendorf, nimmt sich Polizistin Young-nam (Bae Doona) der kleinen Dohee (Kim Sae-ron) an, die von ihrem trunksüchtigen Vater missbraucht wird. Auch Young-nam hat ein Problem mit Alkohol - und Dohees Vater holt zum Rückschlag aus.

Standing Ovations in Cannes für July eindringliches, mehrfach preisgekröntes Langfilmdebüt.

Trailer zu "Dohee - Weglaufen kann jeder" (OmU)

Dienstag, 11. Juli: "Banjo - Der ganz große Traum" (20.15 Uhr, Zee One)

Banjo-Spieler gelten bei indischen Plattenlabels als Kastenlose. Umso überraschter ist Straßenmusikant Taraat (Riteish Deshmukh), als die New Yorkerin Chris (Nargis Fakhri) ihn produzieren will...

Mumbai groovt, doch die Stimmung fehlt.

Trailer zu "Banjo - Der ganz große Traum" (OmU)

Mittwoch, 12. Juli: "Die Frau in Gold" (20.15 Uhr, Das Erste)

Als junge Frau musste die Jüdin Maria Altmann (Helen Mirren, GOLDENE KAMERA 2016) aus Wien fliehen, ihre Familie wurde enteignet, zum Teil getötet. Auch ein Klimt-Porträt ihrer Tante Adele Bloch-Bauer (Antje Traue) reißen sich die Nazis unter den Nagel. Bestärkt von Anwalt Randol Schoenberg (Ryan Reynolds) fordert Altmann das Bild im Jahr 2000 zurück.

Simon Curtis ("My Week with Marilyn) erzählt - nicht ganz faktentreu, dafür mit Herz - vom wohl spektakulärsten Restitutionsstreit, den Österreich in jüngerer Zeit erlebt hat.

Trailer zu "Die Frau in Gold"

Mittwoch, 12. Juli: "Maestro" (20.15 Uhr, Arte)

Luftikus Henri (Prio Marmai) sitzt seine Bank im Nacken. Da engagiert ihn die Regie-Legende Cédric Rovère (Michael Lonsdale) für seinen nächsten Film. Durch eine Kette von Zufällen wird aus der Nebenrolle eine tragende, wodurch er über sich hinauswächst.

Inspiriert von der wahren Begegnung von Eric Rohmer und Jocelyn Quivrin (Buch) am Set von "Astree und Celadon" (läuft im Anschluss).

Arte-Trailer zu "Maestro"

Donnerstag, 13. Juli: "Seventh Son" (20.15 Uhr, Vox)

Tom Ward (Ben Barnes) fällt aus allen Wolken, als John Gregory (Jeff Bridges) vor der Tür steht und ihm mitteilt, er sein "Auserwählter". Der Geisterjäger hat nämlich ein Problem: Der mächtigen Hexe Malkin (Julianne Moore, GOLDENE KAMERA 2016), die er einst eingesperrt hat, ist die Flucht gelungen. Und der Kampf gegen die dunklen und bösen Mächte beginnt erneut.

Rasante Hexenjagd mit viel Rambazamba aus dem Fantasy-Baukasten.

Trailer zu "Seventh Son"

Sonntag, 16. Juli: "Love, Rosie - Für immer vielleicht" (20.15 Uhr, ProSieben)

Seit Kindertagen sind sie allerbeste Freunde - und genau deshalb können Rosie (Lily Collins) und Alex (Tom Claflin) niemals ein Paar werden. Oder doch? Nach einem One-Night-Stand schwanger vom Schönling Greg (Christian Cooke), bleibt Rosie jedenfalls in London, statt ihrem Herzensfreund nach Harvard zu folgen. Per Chat und E-Mail bleiben die zwei in Kontakt. Jahre später gibt es ein Wiedersehen...

Charmante Darsteller in einer bittersüßen, pfiffigen Bestsellerverfilmung.

Trailer zu "Love, Rosie - Für immer vielleicht"

Sonntag, 16. Juli: "The Life and Death of Peter Sellers" (23.25 Uhr, Arte)

Der troddelige Closeau in "Der rosarote Panther" katapultierte den Radioreporter Peter Sellers 1963 in die A-Liga Hollywoods. Unter dem langen Schatten einer dominanten Mutter wird Peter Sellers zum Star-Komiker, der mit seiner Popularität wie mit den Frauen hadert – und mit seinen vielen Persönlichkeiten. Golden Globe für Geoffrey Rush, der den britischen Ausnahmeschauspieler Peter Sellers spielt.

Starbesetztes und preisgekröntes Biopic über eine der schillerndsten Persönlichkeiten seiner Zeit.

Trailer zu "The Life and Death of Peter Sellers" (OV)
Kommentare einblenden

Robert De Niro hat kein Verständnis für den Hochstapler Madoff

In "The Wizard of Lies" spielt Oscar-Preisträger Rober De Niro den kaltblütigen Betrüger Bernie Madoff - und sieht ihm dabei verdammt ähnlich.
Mehr lesen