Mensch, die kenn' ich doch!

Kennen Sie diese Schauspielerinnen? Wir zeigen in dieser Bildergalerie ein Szenenbild und lösen dann auf, wer die Schauspielerin ist.
In der Krimikomödie "Schweinskopf al dente" (Free-TV-Premiere am 26. Juli, 20.15.15 Uhr, Das Erste) verlässt diese Schauspielerin ihren Freund...
... im TV-Märchen "Der mit dem Schlag" hält sie aber trotz Verrücktheiten zu ihrem alten Freund Felix (Hinnerk Schönemann). Kommen Sie auf ihren Namen?
Genau, es ist Lisa Maria Potthoff.
Im "Tatort: Nachbarn" wird sie von Kommissar Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) befragt, in "Nord Nord Mord" übernimmt die Schauspielerin diese Rolle selbst und ist als Kommissarin Ina Behrendsen zu sehen. Doch wie heißt die talentierte Schauspielerin?
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Julia Brendler.
Wer macht denn da Yoga am Schreibtisch? Aktuell im Kinofilm "Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner" zu sehen, kennt man sie aus der Serie "Jerks", in der sie die weniger entspannte Freundin von Fahri Yardim spielt. Klar, in mehreren "Tatort"-Fällen hat man sie auch schon gesehen, aber wie heißt sie nur?
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Pheline Roggan!
Ah, der Name der Schauspielerinnen links fällt uns sofort ein, das ist Anja Kling. Doch wer spielt noch mal ihre Tochter in der Krimi-Reihe "Dresden Mord"?
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Lisa Tomaschewsky.
In der Serie "Zarah" (ab 7. September, 21.00 Uhr, ZDF) spielt sie die titelgebende Journalistin Zarah Wolf...
... und auch in "Mängelexemplar" spielt sie eine Hauptrolle. Wissen Sie, von wem hier die Rede ist?
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Claudia Eisinger.
In "SOKO Leipzig" spielt die Schauspielerin links seit 2001 die Kommissarin Ina Zimmermann. Kommen Sie auf ihren Namen?
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Melanie Marschke.
Als Assistentin von Hauptkommissar Thiel (Axel Prahl, l.) hält sie beim "Tatort-Münster" im Büro die Stellung. Können Sie ihren Namen ermitteln?
Genau, es ist Friederike Kempter.
Wer ist die trauernde Schauspielerin, die im letzten "Tatort"-Fall aus Konstanz die Frau des Toten spielte? Und in...
..."Donna Leon" die glückliche Ehefrau von Brunetti (Uwe Kockisch)?
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Julia Jäger.
Wie heißt noch mal die Schauspielerin an Wilsbergs (Leonard Lansink) Seite?
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Sandra Borgmann.
In der ARD-Serie "Frau Temme sucht das Glück" hat sie als Risikoanalystin Carla Temme bei einer Versicherung nichts anderes zu tun, als die Chancen zu bestimmen, ob einem Gutes oder Schlechtes widerfährt. Gut wäre es, wenn einem ihr Name nur einfiele...
Ist er Ihnen eingefallen? Genau, es ist Meike Droste
Im Kinofilm "Schrotten!" behauptet sie sich als Frau in einer Männerwelt...
...Doch wie heißt die vielbeschäftigte Schauspielerin, die in "Frau Ella" die schwangere Freundin von Sascha (Matthias Schweighöfer) mimt?
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Anna Bederke.
Wie heißt nur die Schauspielerin, die an Pasquale Aleardis Seite in der kommenden ZDF-Serie "Das Pubertier" (ab 7. September, 20.15 Uhr) spielt?
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Chiara Schoras.
Hier spielt sie die Barbara Herbst in "SOKO München" - häufig ist sie jedoch die Mörderin? Wie heißt die gefährliche Schauspielerin?
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Alma Leiberg.
Am 21. September wird sie im Kinofilm "Amelie rennt" als besorgte Mutter zu sehen sein. Und wenn Sie dann im Saal sitzen, können Sie bei der Namensfindung behilflich sein, denn diese Schauspielerin heißt...
...Susanne Bormann.
In der Krimiserie "Morden im Norden" ermittelt sie als Oberkommissarin Sandra Schwartenbeck (r.). Aber wie heißt sie im echten Leben?
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Marie-Luise Schramm.
Beim Kölner "Tatort" spielt sie in der Rolle der Assistentin stets die zweite Geige, in der Krimiserie "Morden im Norden" verkörpert sie die schlagfertige Staatsanwältin Elke Rasmussen. Um welche Schauspielerin handelt es sich?
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Tessa Mittelstaedt.
Hier flirtet sie gerade beim Speeddating, nur leider fällt uns so schnell ihr Name nicht ein...
Doch, genau, es ist Johanna-Christine Gehlen.
Im Film "Casting" sucht Ruth die optimale Besetzung für einen Film. Kommen Sie auf den Namen der Schauspielerin rechts im Bild?
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Milena Dreißig.
In "Jella sucht das Glück" soll eine der Schwestern, Fine (l.) oder Hilke (r.), Kinder bekommen, damit Mutter Jella beschäftigt ist. Wir suchen den Namen der linken Schauspielerin.
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Amelie Plaas-Link.
In "Kommissarin Lucas: Gierig" spielt sie die Frau einer Industriellen. Wir sind auch gierig - nach ihrem Namen.
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Petra Kleinert.
In "SOKO Leipzig: Der menschliche Faktor" hatte diese Charakterdarstellerin einen Gastauftritt - wie auch so oft im "Tatort". Doch wie heißt sie nur?
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Petra Kelling.
Wer spielt in "Professor T." die Kriminaldirektorin Christina Fehrmann - und die große Liebe des Kriminalpsychologen (Matthias Matschke)?
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Julia Bremermann.
Im "Großstadtrevier" wird der Schauspielerin rechts in der Folge "Home Sweet Home" der Parkettfußboden von der Baustelle gestohlen. Abhanden gekommen ist uns auch ihr Name.
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Katja Danowski.
Wer ist wohl die betrunkene Frau rechts, die von ihrer Filmtochter Elise (Jasna Fritzi Bauer) in "Für Elise" nach Hause begleitet wird?
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Christina Große.
Seit 2014 sorgt sie als Assistentin Nolween für die weibliche Note in der Krimi-Reihe "Kommissar Dupin". Wer spielt die einzige Frau im Polizeiteam?
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Annika Blendl.
In "Kommissar Dupin – Bretonisches Gold" stört der Ermittler (Pasquale Aleardi, l.) die Nachforschungen der ortsansässige Commissaire Rose. Wie heißt die deutsche Schauspielerin, die hier eine Französin mimt?
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Annika Kuhl.
Kennen Sie das Gefühl: Die habe ich doch schon 1000 mal im Fernsehen gesehen. Aber der Name? Fällt mir gerade nicht ein... GOLDENE KAMERA stellt bekannte und erfolgreiche, deutsche Schauspielerinnen vor, deren Namen man sich merken sollte.

Rätselraten mit der Familie vor dem Fernsehbildschirm: "Die kenn' ich doch. Aber wie heißt sie noch gleich?" - "Mir liegt der Name auf der Zunge, aber ich komme auch nicht drauf." Wir schaffen Abhilfe! Vor kurzem haben wir Ihnen die Namen berühmter Schauspieler ins Gedächtnis gerufen, nun stellen wir in unserer Bildergalerie 25 großartige Schauspielerinnen vor, die uns immer wieder im TV oder Kino begegnen, deren Name aber vielleicht nicht jedem gleich einfällt.

Unbedingt merken: Claudia Eisinger

Zarah Wolf (Claudia Eisinger) steht Rede und Antwort in der Talkshow "...nachgefragt!". Foto: ZDF / Georges Pauly
1973: Die engagierte Journalistin Zarah Wolf (Claudia Eisinger) kämpft für die Emanzipation der Frau und gegen die patriarchalen Strukturen eines Wochenmagazins. Foto: ZDF / Jules Esick
v.l.: Wolfgang Schaffelgerber (Jörn Hentschel), Elke Beermann (Sarina Radomski), Jenny Olsen (Svenja Jung), Rudolf Mensing (Martin Horn), Georg Hartwig (Ole Puppe), Tom Balkow (Leon Ullrich), Brigitte Jansen (Theresa Underberg), Karin Simonis (Milena Dreißig). Foto: ZDF / Georges Pauly
Chefredakteur Hans-Peter Kerckow (Torben Liebrecht, l.) lernt seine neue Stellvertreterin Zarah Wolf (Claudia Eisinger, r.) kennen. Foto: ZDF / Georges Pauly
Zarah Wolf (Claudia Eisinger, l.) wird an ihrem ersten Arbeitstag von Chefsekretärin Brigitte Jansen (Theresa Underberg, r.) begrüßt. Foto: ZDF / Georges Pauly
Zarah Wolf (Claudia Eisinger, r.) und Ulrike Körber (Magdalena Helmig, 2. v. r.) empfangen die Frauen zur Busfahrt nach Holland. Foto: ZDF / Georges Pauly
Elke Beermann (Sarina Radomski, l.) freut sich, mit der bekannten Buchautorin Zarah Wolf (Claudia Eisinger, m.) arbeiten zu dürfen, Karin Simonis (Milena Dreißig, r.) lächelt beide an. Foto: ZDF / Georges Pauly
Zarah (Claudia Eisinger, l.) und Jenny (Svenja Jung, r.) erinnern sich an ihr erstes Treffen in St. Tropez. Foto: ZDF / Georges Pauly
Olsen (Uwe Preuss, r.) will die unbequeme Zarah (Claudia Eisinger, l.) nach ihrem Alleingang in Sachen Titelbild loswerden. Foto: ZDF / Georges Pauly
Irmgard (Ellen Schlootz, m.) ist begeistert von dem Titelbild der neuen "Relevant"-Ausgabe. Foto: ZDF / Georges Pauly
Sybille (Katharina Behrens, r.) überlegt sich griffige Parolen für die Transparente, während Ulrike (Magdalena Helmig, l.) die Busfahrt organisiert. Foto: ZDF / Georges Pauly
"Frauen gemeinsam stark" - so lautet das Motto des Frauenforums, in dem Zarah Wolf (Claudia Eisinger) das Zepter in der Hand hält. Foto: ZDF / Georges Pauly
"Mein Bauch gehört mir" - Zarah Wolf (Claudia Eisinger) setzt sich gegen die Demonstranten durch. Foto: ZDF / Georges Pauly
Der Talkmaster (Guido Broscheit, 2. v. r. ) hat interessante Gäste: Zarah Wolf (Claudia Eisinger, 2. v. l.) und einen Schauspieler (Jan Georg Schütte, r.). Foto: ZDF / Georges Pauly

Einen Namen sollten Sie sich unbedingt merken: Claudia Eisinger. Bekannt wurde sie mit ihrer Hauptrolle in "Mängelexamplar", danach folgten zwei "Tatort"-Auftritte. Nun bekommt sie ihre eigene Serie: In "Zarah", die das ZDF ab dem 7. September, 21.00 Uhr, zeigt, spielt sie die titelgebende Journalistin Zarah Wolf. Spätestens nach diesem Fernsehauftritt, kann einem ihr Namen gar nicht mehr entfallen.

Wie heißt nur diese "SOKO Leipzig"-Kommissarin?

In "SOKO Leipzig" spielt sie seit 2001 die Kommissarin Ina Zimmermann. Doch manchmal hilft auch häufige Bildschirmpräsenz nicht, um auf einen Namen zu kommen. Vielleicht können wir in ihrem Fall ja helfen. Denn um sich einen Namen besser merken zu können, gibt es folgenden Trick: man macht sich ein passendes Bild zum Gesicht oder zum Beruf der Person. Unser Tipp: Melanie, so gut wie nie, marschiert durch Leipzig irgendwie = Melanie Marschke als Kommissarin in Leipzig.

Jung und erfolgreich: Anna Bederke

Seit Fatih Akin sie für seinen Film "Soul Kitchen" entdeckte, zählt sie zu den faszinierendsten jungen Schauspielerinnen im Land. In den zwei Filmen "Der Schlussmacher " und "Frau Ella" spielte sie an der Seite von Matthias Schweighöfer, aktuell ist sie in der ZDF-Reihe "Die Toten vom Bodensee" und in Sönke Wortmanns Kinofilm "Sommerfest", der Ende Juni in den deutschen Kinos startete, zu sehen. Nur nicht stillstehen, sich immer wieder neu erfinden – das ist das Credo der Hamburgerin. Vielleicht fällt es deshalb so schwer, sich ihren Namen zu merken: Sie ist eben in keine Schublade zu stecken, sodass jedes Bild, das man sich von ihr macht, sehr schnell einfach nicht mehr passt. Deshalb gilt bei ihr: Anna Bederke, diesen Namen muss man sich einfach merken.

Und nun testen Sie Ihr Wissen: Wir zeigen in unserer Bildergalerie ein Szenenbild und lösen dann auf, wer die Schauspielerin ist. Hätten Sie's gewusst?

In der Krimikomödie "Schweinskopf al dente" (Free-TV-Premiere am 26. Juli, 20.15.15 Uhr, Das Erste) verlässt diese Schauspielerin ihren Freund...
... im TV-Märchen "Der mit dem Schlag" hält sie aber trotz Verrücktheiten zu ihrem alten Freund Felix (Hinnerk Schönemann). Kommen Sie auf ihren Namen?
Genau, es ist Lisa Maria Potthoff.
Im "Tatort: Nachbarn" wird sie von Kommissar Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) befragt, in "Nord Nord Mord" übernimmt die Schauspielerin diese Rolle selbst und ist als Kommissarin Ina Behrendsen zu sehen. Doch wie heißt die talentierte Schauspielerin?
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Julia Brendler.
Wer macht denn da Yoga am Schreibtisch? Aktuell im Kinofilm "Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner" zu sehen, kennt man sie aus der Serie "Jerks", in der sie die weniger entspannte Freundin von Fahri Yardim spielt. Klar, in mehreren "Tatort"-Fällen hat man sie auch schon gesehen, aber wie heißt sie nur?
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Pheline Roggan!
Ah, der Name der Schauspielerinnen links fällt uns sofort ein, das ist Anja Kling. Doch wer spielt noch mal ihre Tochter in der Krimi-Reihe "Dresden Mord"?
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Lisa Tomaschewsky.
In der Serie "Zarah" (ab 7. September, 21.00 Uhr, ZDF) spielt sie die titelgebende Journalistin Zarah Wolf...
... und auch in "Mängelexemplar" spielt sie eine Hauptrolle. Wissen Sie, von wem hier die Rede ist?
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Claudia Eisinger.
In "SOKO Leipzig" spielt die Schauspielerin links seit 2001 die Kommissarin Ina Zimmermann. Kommen Sie auf ihren Namen?
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Melanie Marschke.
Als Assistentin von Hauptkommissar Thiel (Axel Prahl, l.) hält sie beim "Tatort-Münster" im Büro die Stellung. Können Sie ihren Namen ermitteln?
Genau, es ist Friederike Kempter.
Wer ist die trauernde Schauspielerin, die im letzten "Tatort"-Fall aus Konstanz die Frau des Toten spielte? Und in...
..."Donna Leon" die glückliche Ehefrau von Brunetti (Uwe Kockisch)?
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Julia Jäger.
Wie heißt noch mal die Schauspielerin an Wilsbergs (Leonard Lansink) Seite?
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Sandra Borgmann.
In der ARD-Serie "Frau Temme sucht das Glück" hat sie als Risikoanalystin Carla Temme bei einer Versicherung nichts anderes zu tun, als die Chancen zu bestimmen, ob einem Gutes oder Schlechtes widerfährt. Gut wäre es, wenn einem ihr Name nur einfiele...
Ist er Ihnen eingefallen? Genau, es ist Meike Droste
Im Kinofilm "Schrotten!" behauptet sie sich als Frau in einer Männerwelt...
...Doch wie heißt die vielbeschäftigte Schauspielerin, die in "Frau Ella" die schwangere Freundin von Sascha (Matthias Schweighöfer) mimt?
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Anna Bederke.
Wie heißt nur die Schauspielerin, die an Pasquale Aleardis Seite in der kommenden ZDF-Serie "Das Pubertier" (ab 7. September, 20.15 Uhr) spielt?
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Chiara Schoras.
Hier spielt sie die Barbara Herbst in "SOKO München" - häufig ist sie jedoch die Mörderin? Wie heißt die gefährliche Schauspielerin?
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Alma Leiberg.
Am 21. September wird sie im Kinofilm "Amelie rennt" als besorgte Mutter zu sehen sein. Und wenn Sie dann im Saal sitzen, können Sie bei der Namensfindung behilflich sein, denn diese Schauspielerin heißt...
...Susanne Bormann.
In der Krimiserie "Morden im Norden" ermittelt sie als Oberkommissarin Sandra Schwartenbeck (r.). Aber wie heißt sie im echten Leben?
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Marie-Luise Schramm.
Beim Kölner "Tatort" spielt sie in der Rolle der Assistentin stets die zweite Geige, in der Krimiserie "Morden im Norden" verkörpert sie die schlagfertige Staatsanwältin Elke Rasmussen. Um welche Schauspielerin handelt es sich?
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Tessa Mittelstaedt.
Hier flirtet sie gerade beim Speeddating, nur leider fällt uns so schnell ihr Name nicht ein...
Doch, genau, es ist Johanna-Christine Gehlen.
Im Film "Casting" sucht Ruth die optimale Besetzung für einen Film. Kommen Sie auf den Namen der Schauspielerin rechts im Bild?
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Milena Dreißig.
In "Jella sucht das Glück" soll eine der Schwestern, Fine (l.) oder Hilke (r.), Kinder bekommen, damit Mutter Jella beschäftigt ist. Wir suchen den Namen der linken Schauspielerin.
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Amelie Plaas-Link.
In "Kommissarin Lucas: Gierig" spielt sie die Frau einer Industriellen. Wir sind auch gierig - nach ihrem Namen.
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Petra Kleinert.
In "SOKO Leipzig: Der menschliche Faktor" hatte diese Charakterdarstellerin einen Gastauftritt - wie auch so oft im "Tatort". Doch wie heißt sie nur?
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Petra Kelling.
Wer spielt in "Professor T." die Kriminaldirektorin Christina Fehrmann - und die große Liebe des Kriminalpsychologen (Matthias Matschke)?
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Julia Bremermann.
Im "Großstadtrevier" wird der Schauspielerin rechts in der Folge "Home Sweet Home" der Parkettfußboden von der Baustelle gestohlen. Abhanden gekommen ist uns auch ihr Name.
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Katja Danowski.
Wer ist wohl die betrunkene Frau rechts, die von ihrer Filmtochter Elise (Jasna Fritzi Bauer) in "Für Elise" nach Hause begleitet wird?
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Christina Große.
Seit 2014 sorgt sie als Assistentin Nolween für die weibliche Note in der Krimi-Reihe "Kommissar Dupin". Wer spielt die einzige Frau im Polizeiteam?
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Annika Blendl.
In "Kommissar Dupin – Bretonisches Gold" stört der Ermittler (Pasquale Aleardi, l.) die Nachforschungen der ortsansässige Commissaire Rose. Wie heißt die deutsche Schauspielerin, die hier eine Französin mimt?
Hätten Sie's gewusst? Genau, es ist Annika Kuhl.

TV-Event der Woche: "Schweinskopf al dente"

Posterartwork zu "Schweinskopf al dente" – Foto: © Constantin Film
Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) – Foto: © Constantin Film
Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) und sein Bruder Leopold (Gerhard Wittmann, r.) – Foto: © Constantin Film
Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) und Dienststellenleiter Moratschek (Sigi Zimmerschied) – Foto: © Constantin Film
Dienststellenleiter Moratschek (Sigi Zimmerschied, l.), Oma Eberhofer (Enzi Fuchs) und Vater Eberhofer (Eisi Gulp) – Foto: © Constantin Film
Vater Eberhofer (Eisi Gulp, l.) und Dienststellenleiter Moratschek (Sigi Zimmerschied) – Foto: © Constantin Film
Rudi Birkenberger (Simon Schwarz, l.), Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel), Karl Stopfer (Frederic Linkemann) und Polizeidirektor Barschl (Francis Fulton-Smith, r.) – Foto: © Constantin Film
Rudi Birkenberger (Simon Schwarz, l.) und Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) – Foto: © Constantin Film
Psychopath Dr. Küstner (Gregor Bloéb) und ein Schwammerlsucher (Hans Stadlbauer) – Foto: © Constantin Film
Vater Eberhofer (Eisi Gulp, l.) und Dienststellenleiter Moratschek (Sigi Zimmerschied) – Foto: © Constantin Film
Polizeidirektor Barschl (Francis Fulton-Smith) – Foto: © Constantin Film
Susi (Lisa Potthoff) und Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) – Foto: © Constantin Film
Susi (Lisa Potthoff) und Luca (Gunther Gillian) – Foto: © Constantin Film
Oma Eberhofer (Enzi Fuchs), Vater Eberhofer (Eisi Gulp) und Dienststellenleiter Moratschek (Sigi Zimmerschied, r.) – Foto: © Constantin Film
Flötzinger (Daniel Christensen) – Foto: © Constantin Film
Metzger Simmerl (Stephan Zinner, l.) und Flötzinger (Daniel Christensen) – Foto: © Constantin Film
Flötzinger (Daniel Christensen) und Frau Beischl (Maria Hofstätter) – Foto: © Constantin Film
Frau Moratschek (Margarethe Tiesel) und Psychopath Dr. Küstner (Gregor Bloéb) – Foto: © Constantin Film
Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel, l.) und Rudi Birkenberger (Simon Schwarz) – Foto: © Constantin Film
Rudi Birkenberger (Simon Schwarz, l.) und Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) – Foto: © Constantin Film
Erstmals im Free-TV: Nach "Dampfnudelblues" und "Winterkartoffelknödel" kriegen es die Provinzkrimi-Spürnasen Sebastian Bezzel und Simon Schwarz mit einem Psychopathen zu tun.
Mehr lesen