Die besten Free-TV-Premieren der Woche

In der TV-Woche vom 31. Juli bis 6. August tobt sich Jella Haase in "Looping" aus, macht "Shaun das Schaf" die Stadt unsicher und in "The Final Girls" wird die Action in einem Kinofilm zur Realität.

"Looping"

Trailer zu "Looping"

Montag, 31. Juli, 23.55 Uhr, ZDF: Drei unterschiedlichen Frauen lassen die Sau raus - Liebe inbegriffen: Immer nachts büxen sie Rummelplatzkind Leila, (Jella Haase), die essgestörte Frenja (Lana Cooper) und die bindungsunfähige Ann (Marie-Lou Sellem) aus der Psychatrie aus. Sie baden zusammen im Pool, ziehen feiernd durch Clubs und bald verlieben und begehren sich die drei. Prallvoll mit Emotionen und Zärtlichkeit.

"Der Gendarm von Saint-Tropez"

Dienstag,1. August, 20.15, RTL Nitro: Gendarm Cruchot (Louis de Funès) wird nach Saint-Tropez versetzt. Dort legt er sich mit laxen Kollegen wie Gerber (Michel Galabru) an. Erster Film der sechsteiligen Reihe mit dem Traum-Duo.

"Mein Herz tanzt"

Trailer zu "Mein Herz tanzt"

Mittwoch, 2. August, 20.15 Uhr, Arte: Zuneigung kennt keine kulturellen Schranken: der junge Araber Eyad (Tawfeek Barhom) besucht aufgrund seiner Hochbegabung eine Eliteschule in Jerusalem. Er verliebt sich in die Jüdin Naomi (Danielle Kitzis). Jugendliche Identitätstsuche, eingebettet in die komplizierte politische Lage in Israel.

"Hideaways"

Trailer zu "Hideaways"

Mittwoch, 2. August, 20.15 Uhr, TELE 5: James Furlong (Harry Treadaway) ist der letzte Nachfahre seiner Familie. Er weiß, dass er - wie sein Vater und Großvater - über eine besondere Gabe verfügt. Auf der Suche danach verursacht er den Tod vieler Mitmenschen. Verzweifelt flieht er in die Wälder Irlands und versteckt sich. Jahre später findet ihn die krebskranke Mae (Rachel Hurd-Wood), die ebenfalls fortgelaufen ist. Ein Drama zwischen Edelkitsch und skurrilem Humor.

"Félix & Meira"

Trailer zu "Félix & Meira"

Mittwoch, 2. August, 21.50 Uhr, Arte: Félix (Martin Dubreuil) ist ein fröhlicher Luftikus, die Jüdin Meira (Hadas Yaron) das Gegenteil von ihm. Da ihr frommer Ehemann sie in einem goldenen Käfig hält, kann Félix in ihr eine ungeahnte Sehnsucht entwecken. Eine Freundschaft entsteht - gegen kulturelle Barrieren und Tabus. Liebesdrama über die zarte Näherung zweier suchender Seelen.

"Mama gegen Papa - Wer hier verliert, gewinnt"

Trailer zu "Mama gegen Papa"

Donnerstag, 3. August, 23.00 Uhr, ZDF: Vincent und Florence Leroy (Laurent Lafitte, Marina Foïs) führen eine perfekte Ehe, haben tolle Jobs und drei Kinder. Als die Luft aus ihrer Beziehung raus ist, soll zum Wohle des Nachwuchses auch die Scheidung gesittet ablaufen. Doch dann bekommen beide Jobangebote, die sie nicht ablehnen wollen. Prompt tun sie alles, um ja nicht das Sorgerecht für die Kids aufgedrückt zu bekommen. Scheidung auf Französisch: temporeiche Rosenkrieg-Komödie von den Machern des Komödienhits "Der Vorname".

"Shaun das Schaf - Der Film"

Trailer zu "Shaun das Schaf - Der Film"

Freitag, 4. August, 20.15 Uhr, Sat.1: Durch einen von Shaun angezettelten Streich landet der Bauer ungewollt in der Großstadt - und verliert sein Gedächtnis, als er einen Schlag auf den Kopf erhält. Als Shaun und die Herde merken, dass sie ohne ihren Bauern recht dumm dastehen, machen sie sich auf den Weg, um ihn zurückzuholen. Doch so einfach ist das nicht: Zum einen ist der Tierfänger Trumper den wolligen Schäfchen auf den Fersen, zum anderen kann sich der Bauer nicht an sie und sein altes Leben erinnern? Von Hand gezaubertes Knet-Vergnügen. Mäh!

"Mein liebster Albtraum"

Trailer zu "Mein liebster Albtraum"

Sonntag, 6. August, 16.30 Uhr, TELE 5: Die großbürgerliche Welt der Pariser Galeristin Agathe (Isabelle Huppert) und deren Lebensgefährten François (André Dussollier) steht plötzlich Kopf. Patrick (Benoît Poelvoorde), der Vater eines Schulfreundes ihres Sohnes und Ex-Knacki, schlägt wie ein Blitz in ihr wohl geordnetes Leben ein. Bettgeschichte mit Wortwitz, oh, là là!

"The Final Girls"

Trailer zu "Final Girls"

Sonntag, 6. August, 22.35 Uhr, RTL II: Mit einem Schritt durch di e Leinwand retten sich Max (Taissa Farmiga) und ihre Freunde aus einem brennenden Kinosaal - und finden sich plötzlich in der Handlung wieder. Die Killerjagd wird plötzlich zur Realität. Ein gelungener Gruselschocker.

Kommentare einblenden

Die üblichen "Tatort"-Verdächtigen

Sie spielen keine Kommissare und gehören doch zum festen "Tatort"-Inventar: Angelika Bartsch, Hans Peter Hallwachs, Dietrich Mattausch und Florian Bartholomäi gehören zu 12 Schauspielern, die in mindestens 12 unterschiedlichen Rollen der Krimi-Institution des deutschen Fernsehens ihren Stempel aufgedrückt haben.
Mehr lesen