Bei der "Gay Pride"-Demonstration in London am 29. Juni 1985 unterstützen Bergarbeiter die Lesben- und Schwulen-Bewegung. Ein Akt der Solidarität und zugleich ein Dank für deren Unterstützung bei ihrem eigenen Streik.
"Walisische Männer tanzen nicht": Jonathan (Dominic West) bricht alte und verhärtete Gewohnheiten auf und bekommt dafür von der ganzen walisischen Gemeinde Zuspruch.
Die Mitglieder der Gruppe "Schwule und Lesben für die Bergarbeiter".
Bergarbeiter Dai (Paddy Considine, Mi.) sammelt in einem Schwulen-Club Geld für seine streikende Zunft. Zudem bedankt er sich bei der schwulen und lesbischen Community für deren unerwartete Unterstützung.
Unter dem Namen „Schwule und Lesben für die Bergarbeiter“ beschließt eine Gruppe junger Londoner, für die Streikenden Geld zu sammeln und um Aufmerksamkeit zu werben. Ihr Wortführer ist Mark (Ben Schnetzer, Mi.).

Bildergalerie zu "Pride"

Arte zeigt die Tragikomödie "Pride" als Free-TV-Premiere am 16. August, 20.15 Uhr.