"Die Toten vom Bodensee": Pathologen leben gefährlich

Hannah (Nora Waldstätten, r.) und Micha (Matthias Koeberlin, l.) müssen sich beeilen. Manfred Häusler scheint den Mörder seiner Tochter gefunden und entführt zu haben.
Ermittlerin Hannah Zeiler (Nora Waldstätten, r.) hat so etwas noch nie gesehen: eine Wachsleiche. Komlatschek (Hary Prinz, l.) und Gerichtsmediziner Thomas Egger (Stefan Pohl, M.) sind mit diesem besonderen Zustand zwar vertraut, faszinierend bleibt es aber trotzdem.
Komlatschek (Hary Prinz, l.) und Hannah (Nora Waldstätten, r.) treffen sich am Fundort der Leiche, die gerade aus dem Wasser geborgen werden konnte.
Die Ermittler Micha Oberländer (Matthias Koeberlin, l.), Hannah Zeiler (Nora Waldstätten, r.) und Komlatschek (Hary Prinz, M.) fragen sich, was es mit den Briefen des Opfers auf sich haben könnte. War Marie wirklich länger am Leben als geglaubt? Oder sind die Briefe eine Fälschung?
Um einen anderen Menschen zu retten, muss Hannah (Nora Waldstätten, l.) ihre Angst vor Booten überwinden und zusammen mit ihrem Kollegen Micha (Matthias Koeberlin, r.) auf den Bodensee hinausfahren.
Hält Manfred Häusler (Cornelius Obonya) hier etwa den entscheidenden Hinweis in der Hand, der zum Mörder seiner Tochter Marie führt?
Jasmin Häusler (Katharina Stemberger) ist der Schmerz ins Gesicht geschrieben: Ihr geliebter Ehemann hat eines ihres dunkelsten Geheimnisse aufgedeckt.
Hannah (Nora Waldstätten, l.) und Micha (Matthias Koeberlin, M.) befragen Joseph Malters (Johannes Krisch, r.), der damals im Fall Marie ermittelt hat. Ob er hilfreiche Informationen hat, die dem Team weiterhelfen können?
Die Ermittler Hannah (Nora Waldstätten, l.) und Micha (Matthias Koeberlin, 2.v.l.) stecken in einer brenzligen Situation. Manfred Häusler (Cornelius Obonya, r.) bedroht seinen Schwager Joseph Malters (Johannes Krisch, 2.v.r.) mit einer Bohrmaschine.
Showdown auf dem Wasser: Die Ermittler Micha (Matthias Koeberlin, l.) und Hannah (Nora Waldstätten, r.) müssen auf dem Wasser verhindern, dass ein weiterer Mord geschieht.
Joseph Malters (Johannes Krisch, l.) versucht, seine Schwester Jasmin Häusler (Katharina Stemberger, r.) zu beruhigen. Der Fund von Maries Leiche fällt allen schwer.
Zwischen Manfred Häusler (Cornelius Obonya, r.) und seinem Schwager Joseph Malters (Johannes Krisch, l.) herrscht eine etwas kühle Atmosphäre. Häusler ist sauer, dass Malters damals nicht genauer ermittelt hat, als seine Tochter verschwunden ist.
Hannah (Nora Waldstätten) ist fasziniert: Sie wusste nicht, dass es sogenannte Strömungskarten gibt. Ob sie so auch herausfinden kann, ob ihr Vater noch am Leben ist?
Für die Fans der Krimireihe "Die Toten vom Bodensee": Ein exklusiver Clip zeigt, vor welchen Schwierigkeiten die Ermittler Zeiler und Oberländer sowie der Pathologe Egger bei der Aufklärung ihres 5. Falls stehen.

Der deutsche Kommissar Oberländer und seine österreichische Kollegin Zeiler ermitteln wieder gemeinsam: In ihrem 5. Fall der Krimireihe "Die Toten vom Bodensee - Abgrundtief" (2. Oktober, 20.15 Uhr, ZDF) müssen sie den Mord an einem 17-jährigen Mädchen aufklären.

Darum geht's in "Die Toten vom Bodensee - Abgrundtief"

Aus dem Bodensee wird die mit Eisenketten umschlungene Leiche eines jungen Mädchens von der Wasserschutzpolizei geborgen. Die junge Tote ist aufgrund des Sauerstoffentzugs in den Tiefen des Bodensees nicht verwest. Da kommt den Bewohnern die Legende vom Bodensee wieder in den Sinn: Die Wachsleichen bewohnen für alle Zeiten die dunklen Tiefen des Bodensees.

Bekleidet ist die Leiche nur mit einem Kleid - sie trägt weder Schuhe noch Unterwäsche. Als Thomas Egger (Stefan Pohl) die Tote obduziert, wird er in der Pathologie überfallen. Der Dieb stiehlt aber nur die rostigen Ketten - und zum Glück nicht die Leiche. Wie es dazu kommt und was Egger bei der Untersuchung der Leiche herausfindet, zeigt dieser exklusive Clip:

Bei der Toten handelt es sich also um Marie Häusler (Tamara Röske), ein Mädchen mit Down-Syndrom, das vor 15 Jahren, kurz vor ihrem 18. Geburtstag unter mysteriösen Umständen spurlos verschwand. Die Eltern des Mädchens, Manfred (Cornelius Obonya) und Jasmin Häusler (Katharina Stemberger) haben das Verschwinden der geliebten Tochter nie verwunden. Jetzt reißt der plötzliche Fund der Toten die alten Wunden wieder auf und polarisiert das Dorf, in dem Marie nicht von allen gemocht wurde.

In ihrem fünften Fall "Abgrundtief" wirbeln Hannah Zeiler (Nora Waldstätten) und Micha Oberländer (Matthias Koeberlin) viel Staub in einer scheinbar friedlichen Gemeinde auf. Dabei zwingen sie alle Beteiligten - auch sich selbst - zu dem behinderten Mädchen Stellung zu beziehen und bringen Stück für Stück ein düsteres Verbrechen ans Licht.

Weitere Folgen der Krimireihe

Im 6. Fall mit dem Arbeitstitel "Die Wiederkehrer" klären die Kommissare ein Verbrechen, in das Hannah Zeiler persönlich involviert ist: Der tödliche Schuss wurde aus ihrer Dienstwaffe abgegeben. In Episodenrollen spielen August Schmölzer, Stefanie Stappenbeck, Ulrike Beimpold und andere. Ob sie es mit einem Serienmörder zu tun haben, fragen sich Zeiler und Oberländer im 7. Fall mit dem Arbeitstitel "Hopfen und Malz" mit Gregor Bloéb, Markus Brandl und anderen in weiteren Rollen.

Pretty Woman am Abgrund: Julia Roberts in "Stars am Limit"

Ex-Elitesoldat Edward "Bear" Grylls und Julia Roberts unterstützen den Red Nose Day.
Julia Roberts geht in "Bear Grylls: Stars am Limit" auf Extrem-Safari in Kenia.
Die Mission: Julia Roberts muss ein Impfstoff in ein Dorf bringen.
Julia Roberts muss über ein wackliges Gebilde aus Hanfstricken gehen, für das der Begriff Hängebrücke arg geschmeichelt wäre.
Edward "Bear" Grylls (43) und Julia Roberts (49) in "Bear Grylls: Stars am Limit".
Edward "Bear" Grylls und Julia Roberts fahren durch Kenia in einem klapprigen Landrover.
Julia Roberts und Edward "Bear" Grylls haben eine Reifenpanne mitten in Kenias Buschgebiet.
Ein Festessen wird vorbereitet: Ziegenkopf.
Julia Roberts muss Impfstoff aus einem Krankenhaus mitten in Kenia in ein entlegenes Dorf bringen.
Julia Roberts unterstützt den Red Nose Day in "Bear Grylls: Stars am Limit"
Für die Survival-Show "Stars am Limit" (17. September, 23.15 Uhr, DMAX) schlägt sich Julia Roberts in Kenia durch den Busch – eine Art "Dschungelcamp extrem" für den guten Zweck.
Mehr lesen