Elton spielt jetzt mit den Großen – Top oder Flop?

Elton - vom Show-Praktikanten zum Raab-Nachfolger.
Elton - vom Show-Praktikanten zum Raab-Nachfolger.
Foto: © picture alliance / dpa
Wer Alexander Duszat (45), besser bekannt als "Elton", nur auf seine Rolle als langjährigen Show-Praktikanten und Sidekick von Stefan Raab reduziert, wird ihm schon lange nicht mehr gerecht.

Bei ProSieben war Elton in der Vergangenheit immer wieder mit eigenen Show-Formaten auf Sendung ("elton.tv", "Elton zockt" oder "Elton vs. Simon") und seit 2010 moderiert er "1, 2, oder 3" – den ZDF-Quizshow-Klassiker für Kinder. Die Aufgabe, die er am letzten Sonnabend zu meistern hatte, muss man aber einer höheren TV-Liga zuordnen: Eine Liveshow in der Primetime, bei der er ausgerechnet die Nachfolge seines persönlichen Mentors Stefan Raab antreten musste, der sich ja bekannterweise aus dem TV-Geschäft zurückgezogen hat.

Bis kurz nach 1 Uhr nachts führte Elton mit lockeren Sprüchen durch die Sendung "Schlag den Star", in der sich Olympiasieger Matthias Steiner (33) und TV-Polizist Henning Baum (43) duellierten. Ein Highlight: Beim Quiz "Blamieren oder Kassieren" kündigte er sich selbst als Moderator an – Raab ist ja nicht mehr da.