Drehstart für prominent besetzten Zweiteiler "Das Sacher"

"Hotel Sacher": Pünktlich zum Drehstart trifft sich das Produktionsteam mit den Darstellerinnen und Darstellern in Wien.
"Hotel Sacher": Pünktlich zum Drehstart trifft sich das Produktionsteam mit den Darstellerinnen und Darstellern in Wien.
Foto: ZDF / Marcus Kanter
Das ZDF dreht einen historischen Zweiteiler über die berühmte Nobelherberge "Hotel Sacher" mit Josefine Preuß in einer Hauptrolle.

Nach dem großen Erfolg des "Adlon"-Dreiteilers nimmt sich das ZDF nun die nächste berühmte Hoteldynastie vor: In Zusammenarbeit mit dem ORF entsteht noch bis Ende Juni ein Zweiteiler über die Geschichte des legendären Luxushotels "Sacher" in Wien, das zu den renommiertesten Hotels der Welt zählt. Unter dem Arbeitstitel "Das Sacher. Die Geschichte einer Verführung" wird eine Geschichte erzählt, die knapp drei Jahrzehnte umfasst und etwa um 1900 einsetzt. Im Mittelpunkt stehen zwei Paare, deren Lebenswege sich im "Sacher" kreuzen.

Als Schauspieler sind unter anderem Josefine Preuß (nominiert bei der GOLDENEN KAMERA 2014 als "Beste Schauspielerin"), Florian Stetter, Joachim Król, Dietmar Bär (GOLDENE KAMERA-Preisträger 201), Julia Koschitz und Jasna Fritzi Bauer an Bord, die Regie übernimmt Robert Dornhelm ("Krieg und Frieden"). Als Drehbuchautorin wurde Rodica Döhnert verpflichtet, die schon für "Das Adlon" die Drehbücher verfasste.

Josefine Preuß bei der GOLDENEN KAMERA 2014

"Das Adlon" unter der Regie von Uli Edel und ebenfalls mit Josefine Preuß erreichte bei der Ausstrahlung im Januar 2013 Top-Quoten und einen Marktanteil von über 22 Prozent.