Michael Douglas im US-Remake von "Honig im Kopf"

Michael Douglas
Michael Douglas
Foto: Tommaso Boddi/Stringer/Getty Images
Til Schweiger wird auch bei der internationalen Version seines Kinohits Regie führen.

Die Alzheimer-Tragikomödie "Honig in Kopf", die hierzulande über sieben Millionen Besucher sehen wollten, ist einer der erfolgreichsten deutschen Filme der letzten Jahrzehnte. Davon hat offenbar auch Hollywood Wind bekommen: Til Schweiger wird für Warner Bros. ein englischsprachiges Remake seines eigenen Films drehen und konnte mit Michael Douglas einen Oscar-Gewinner für die Hauptrolle verpflichten, die in der deutschen Fassung Dieter Hallervorden gespielt hatte.

Trailer zu "Honig im Kopf"

"Habe ein paar Tage in unserem wunderschönen Anwesen auf Mallorca verbracht und mich dort mit meinem Freund Til Schweiger getroffen, Deutschlands führendem Schauspieler und Regisseur, mit dem ich Anfang nächsten Jahres einen Film machen werde", verkündete GOLDENE KAMERA-Preisträger Douglas ("Wall Street") auf Facebook. "Til ist ein großartiger Typ und ich freue mich darauf, in einem Remake seines sehr erfolgreichen deutschen Films 'Honig im Kopf' mitzuspielen."

Til Schweiger, der 1998 für seine Rolle "Knockin' on Heaven's Door" ebenfalls mit der GOLDENEN KAMERA ausgezeichnet wurde, wird "Head Full of Honey" nach Fertigstellung seines Films "Conni & Co 2" drehen, in dem seine Tochter Emma die Hauptrolle spielt. Welche Darsteller beim US-Remake in den weiteren Rollen zu sehen sein werden und wann der Film in die Kinos kommt, ist noch nicht bekannt.