YouTube GOLDENE KAMERA Digital Award 2018: Eine Online-Show der Extraklasse

Mit musikalischen Top-Acts, überwältigten Preisträgern und sozialen Botschaften sorgte die 2. Vergabe des GOLDENE KAMERA Digital Awards im Rahmen des YouTube Festivals in Berlin für digitales Entertainment der ganz besonderen Art.

Den mitreißenden Rhythmus für eine glänzende Show, die in einem eigens errichteten Festsaal im Berliner Kraftwerk errichtet worden war, gab DJ Hugel vor.

DJ Hugel & Stickstoff eröffnen die Show

Begleitet von den Percussionskünstlern der Trommelformation STICKSTOFF heizte der EDM-Megastar den knapp 1000 geladenen Gästen mit seinem Remix-Smash-Hit "Bella Ciao" ein und setzte, bevor die blendend aufgelegten #YTGKDA-Moderatoren Jeannine Michaelsen und Steven Gätjen die Bühne betraten, auch akustisch den richtigen Ton.

Mitreißende Music-Acts beim #YTGKDA 2018

Denn bei der 75-minütigen, live auf YouTube gestreamten Veranstaltung wurde nicht nur die Crème de la Crème der deutschen YouTube-Szene ausgezeichnet, sondern auch das Thema Musik ganz groß geschrieben. Als erstes Highlight rockten die Jungs von Revolverheld die Bühne, die ihren Song "Liebe auf Distanz" im Duett mit Newcomerin Antje Schomaker in einen ganz besonderen YouTube-Live-Moment verwandelten.

Für Party-Stimmung sorgte US-Superstar Alex Aiono, der – wie Steven Gätjen in seiner Anmoderation augenzwinkernd betonte – auch in Phoenix, Arizona aber fast in einem anderen Jahrtausend geboren wurde und es vom Straßenmusiker in Santa Monica zum fast sechsfachen YouTube-Abo-Millionär geschafft hat. Warum demonstrierte der 22-Jährige auf der #YTGKDA-Bühne, als er seinen aktuellen Hit "Big Mistake" mit einer vor Energie sprühenden Performance hin.

Da wollte sich Eurovisions-Held Michael Schulte bei seinem Auftritt nicht lumpen lassen und verknüpfte den bewegenden Vortrag seines ESC-Songs "You Let Me Walk Alone" mit der YouTube-Weltpremiere seiner brandneuen Single "Never Let You Down", die am 28. September in den Handel kommt.

Sprachlose Gewinner beim #YTGKDA 2018

Von soviel Musikalität inspiriert, ließ es sich Moderatorin Jeannine Michaelsen nicht nehmen, die drei Nominierten der Kategorie "Best Music-Act" singend mit umgedichteten Versionen ihrer jeweiligen Hits vorzustellen. Während "Best Music-Act"-Gewinner Moritz Garth den Moment der Preisverleihung zu einer Liebeserklärung an seine Freundin Lisa-Marie nutzte, machte der Gewinn die Preisträger der anderen Kategorien regelrecht sprachlos.

Mit ihren von Freude, Überwältigung und bescheidenem Stolz dominierten Dankesreden machten Jay & Arya (Gewinner "Best of Comedy & Entertainment"), Felix Michels alias Tomatolix (Gewinner "Best of Review & Information"), die freekickerz (Gewinner "Best of Sports") und die beiden Gründerinnen von Kurzgesagt - In a Nutshell (Gewinner "Best of Education & Coaching") allesamt auf charmant bescheidene Weise deutlich: YouTube-Creators sind es zwar gewohnt, täglich vor der Kamera aber nicht unbedingt im Rampenlicht zu stehen.

Bewegende Momente beim #YTGKDA 2018

Eine mitreißende Ausnahme machten die vier Ü70-Vertreter von Senioren Zocken, die ihrer Fassungslosigkeit über den Gewinn in der Kategorie "Best of Let's Play & Gaming" mit kindlicher Freude Ausdruck verliehen. Ihr viral-würdiger Auftritt, dem eine Bühnen-Invasion von 10 "Lara Croft"-Cosplay-Models vorangegangen war, wurde von tosendem Applaus begleitet und von einer sichtlich bewegten Moderatorin passend kommentiert: "Ihr seid Botschafter der Lebensfreude! Wenn ich mal alt bin, möchte ich so sein wie Ihr."

Stehende Ovationen gab es auch bei der Bekanntgabe des "Special Awards". Bereits zur Eröffnung der #YTGKDA-Show hatten Jeannine Michealsen und Steven Gätjen bezugnehmend auf die auch via YouTube um sich greifende #wirsindmehr-Bewegung betont, wie wichtig es ist für das Privileg der freien Meinungsäußerung einzustehen. Und dass diese Veranstaltung "im Zeichen der Vielfalt, der Toleranz, des Spaßes und der Liebe" stattfindet.

Ein YouTube-Channel, der diese Tugenden mustergültig verkörpert, indem er starken Persönlichkeiten mit Migrationshintergrund eine Plattform bietet, ihr persönliches deutsches Heimatgefühl zu definieren, ist der "Special Awards" Germania. Dessen Schöpfer Bastian Asdonk bekam die GOLDENE KAMERA von den "Culcha Candela"-Musiker Mateo Jasik, Moderatorin Wana Limar, Comedian Salim Samatou und Reporterin Aminata Belli überreicht, die alle auf Germania portraitiert wurden und in ihrer Laudatio ein deutliches Statement zum Motto machten: "Die Wahrheit ist nicht immer schwarz oder weiß. Und Deutschland ist bunt!"

Und so erwies sich der YouTube GOLDENE KAMERA Digital Award 2018, der mit dem Live-Voting des "Best Brand Channel"-Preisträgers und einem von Revolverheld mit ihrem Hit "Immer noch fühlen" zelebrierten Party-Finale zu Ende ging, nicht nur eine Online-Feier der guten Laune, sondern auch eine Hymne an die verbindende positive Kraft der Sozialen Medien.