Preisträger Best Brand Channel: Berliner Verkehrsbetriebe


Dr. Martell Beck, Manja Helm vom BVG-Team mit GOLDENER KAMERA

Dr. Martell Beck, Manja Helm vom BVG-Team mit GOLDENER KAMERA
Foto: Steffen Jänicke/GOLDENE KAMERA
Das Publikum im Kratfwerk Berlin hat entschieden: Die Berliner Verkehrsbetriebe gewinnen den YouTube GOLDENE KAMERA Digital Award 2018 in der Kategorie "Best Brand Channel". Neben den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) waren Hornbach und Edekea nominiert.

Nach der Bekanntgabe der vom Saalpublikum via Ted-Abstimmung ermittelten Sieger-Brand betrat BVG-Marketingchef Dr. Martell Beck die Bühne und bewies nach dem Grund für ihre außergewöhnliche Kampagne befragt, den gleichen Humor, den auch die Clips der Berliner Verkehrsbetriebe verströmen: "Sauber, sicher, pünktlich glaubt uns sowieso keiner!"

Über die Berliner Verkehrsbetriebe

Eine Milliarde Fahrgäste befördert die BVG jährlich, drei Millionen sind es täglich. Die Hassliebe zwischen Fahrgästen und der BVG war dabei über viele Jahre mehr als innig: veraltet, verspätet, dreckig. Doch 2015 dann die Umkehr: Mit der Kampagne "Weil wir dich lieben" eroberte das öffentlich-rechtliche Unternehmen mit 14.400 Mitarbeitern die Berliner Stück für Stück zurück - und YouTube spielte dabei eine nicht ganz unwichtige Rolle. Auch der BVG-Kanal wurde 2015 gestartet.

YouTube GOLDENE KAMERA Digital Award 2018: Die komplette Show

Die BVG überrascht seine Kunden immer wieder mit einem einfallsreichen, digitalen Storytelling, dass ohne YouTube nur schwer vorstellbar wäre. Im Dezember 2017 spielten Bono und The Edge von U2 ein Konzert in der U2 und im Januar 2018 sorgte eine international aufmerksamkeitsstarke Sneaker-Aktion mit Adidas für großes Aufsehen. Ein 5-köpfiges Social-Media-Team der BVG betreut auch den YouTube Kanal, in dem seit dem Start vor drei Jahren schon mehr als 27 Millionen Videoviews gezählt worden sind. Dabei waren für die Produktion der sehr erfolgreichen Viral-Spots, wie z.B. "Is mir egal" oder "ohne uns", die Agenturen Jung von Matt und GUD.berlin verantwortlich.

"Nichts emotionalisiert so sehr wie bewegte Bilder. Und es gibt kaum einen besseren Ort diese zu zeigen und Menschen zu erreichen als bei YouTube. Der YouTube-Channel der BVG steht für die Vielfalt unseres Unternehmens und zeigt einen Querschnitt von Filmen und Aktionen unserer Imagekampagne #weilwirdichlieben", erklärt Dr. Martell Beck, verantwortlich für Marketing und Vertrieb bei der BVG.