Edin Hasanovic in "Nur Gott kann mich richten"

Zwei Brüder wollen das letzte große Ding drehen: harter Gangsterthriller mit Edin Hasanovic und Moritz Bleibtreu.

Edin Hasanovic ist frisch als bester deutscher Schauspieler für die GOLDENE KAMERA 2018 nominiert, er gewann bereits die GOLDENE KAMERA als Nachwuchspreisträger. Zuletzt war er als einer von Salafisten radikalisierter IS-Terrorist in "Brüder" zu sehen, jetzt versucht er im Kinothriller "Nur Gott kann mich richten" (Kinostart: 25. Januar) Heroin zu stehlen.

Darum geht's in "Nur Gott kann mich richten"

Vor fünf Jahren musste Ricky (Moritz Bleibtreu) nach einem missglücktem Raubüberfall mit seinem Halbbruder Rafael (Edin Hasanovic) und Kumpel Latif (Kida Khodr Ramadan) in den Knast. Jetzt kehrt er nach Frankfurt zurück und lässt sich von Latif überreden, gemeinsam bei einer Drogenübergabe 2,5 Kilogramm Heroin zu rauben. Weil Partner Latif kurzfristig ausfällt, überredet Ricky schließlich Rafael, der eigentlich mit der Stripperin Elena (Franziska Wulf) ein ehrliches Leben aufbauen will, mitzumachen.