Kino-Event der Woche: "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri"

Mit vier gewonnenen Golden Globes und sieben Oscar-Nominierungen gehört die Tragikomödie mit Frances McDormand zu den Kino-Highlights des Jahres. Wir trafen Co-Star Sam Rockwell zum Video-Talk.

Ab dem 25. Januar können sich endlich auch deutsche Filmfans davon überzeugen, warum die beißende Tragikomödie "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" zu den absoluten Kino-Highlights 2018 zählt. Für seine bravouröse Darstellung eines groben Unsympathen wurde Sam Rockwell mit dem Golden Globe als "Bester Nebendarsteller" ausgezeichnet und für den Oscar nominiert. Im Interview mit der GOLDENEN KAMERA zeigt sich der 49-jährige Kalifornier allerdings von seiner kuscheligen Seite...

"Three Billboards"-Co-Star Sam Rockwell im Video-Talk

Darum geht's in "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri"

Vor Monaten wurde ihre Tochter ermordet, und die Polizei hat nicht einen Verdächtigen. Jetzt zieht Mildred (Frances McDormand) andere Saiten auf und mietet Plakatwände am Ortseingang der Kleinstadt Ebbing, auf denen sie Sheriff Willoughby (Woody Harrelson) die Hölle heißmacht. Niemand zeigt für Mildreds Aktion Verständnis, am wenigstens der grenzdebile Officer Dixon (Sam Rockwell)...

Trailer zu "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" (Kinostart: 25.1.2018)

GOKA-Wertung

Im Grunde erzählt Regisseur Martin MCDonagh ("Brügge sehen... und sterben?") eine todtraurige Geschichte. Er tut dies aber mit so viel pechschwarzem Humor, dass sein Drama auch als herzergreifende Komödie durchgeht.

Muss ich sehen, weil...
...dieses Meisterwerk des schwarzen Humors niemanden kaltlassen wird.

Für Fans von...
...der Coen-Brüder-Filme "No Country for Old Men" (2007) und "Fargo - Blutiger Schnee" (1996)

Interview: Anke Hofmann; Inhalt und Kritik: Ulrike Schröder

Edin Hasanovic in "Nur Gott kann mich richten"

Zwei Brüder wollen das letzte große Ding drehen: harter Gangsterthriller mit Edin Hasanovic und Moritz Bleibtreu.
Mehr lesen