Kino-Event der Woche: "Criminal Squad"

"Criminal Squad" (Kinostart: 1. Februar) ist ein knallharter Reißer mit GOLDENE KAMERA-Preisträger Gerard Butler als Polizist in Los Angeles, der besser auf die Seite der Gangster passt.

Darum geht's in "Criminal Squad"

Bei einem nächtlichen Raubüberfall auf einen Geldtransport durch die Bande von Merrimen (Pablo Schreiber) gibt es vier Tote und sechs Verletzte. Der durchgeknallte Polizist Nick Flanagan (Gerard Butler, GOLDENE KAMERA 2016) und seine Jungs vom Sheriff's Department Los Angeles wundern sich: Es wurde gar kein Geld, sondern nur der leere Laster geklaut.

Trailer zu "Criminal Squad"

Nick kommt Merrimens Fluchtfahrer Donnie (O'Shea Jackson jr.) auf die Spur und zwingt ihn, Informationen über den nächsten Coup in Erfahrung zu bringen. Merrimen plant etwas in der US-Notenbank in L.A., die bei 53 Versuchen noch nie ausgeraubt wurde und in der bis zu 800 Milliarden Dollar liegen – doch am fraglichen Tag überfällt er mit seiner Bande eine eher unbedeutende Bank. Es beginnt ein Katz-und-Maus-Spiel mit vielen Toten und überraschendem Ende.

Paraderolle: Gerard Butler als fieser Cop

Gerard Butler spielt den Cop, der von den Gangstern nur durch seinen "Sheriff"-Aufnäher zu unterscheiden ist, mit viel Spaß an der Düsternis ("Wir sind eine Gang, nur mit Dienstmarke"). Er und die (bis auf ein paar Stripperinnen und Prostituierte ausschließlich männlichen) Schauspieler sorgen für einen herrlich machomäßigen Unterhemden- und Tattoo-Wettbewerb – und vor allem für viel knallharte, derbe Action.

Hintergrund

Los Angeles ist mit 2400 Fällen jährlich Hauptstadt der Raubüberfälle. Mit O'Shea Jackson jr., Sohn von Ice Cube, und 50 Cent sind in diesem Film zwei bekannte Rapper am Start. Der in L.A. aufgewachsene Regisseur Christian Gudegast ("London Has Fallen") ist Sohn des 1941 in Kiel geborenen Eric Braeden, der seit 1980 in 2674 Folgen der Endlos-Soap "Schatten der Leidenschaft" aufgetreten ist. Gudegast fand am Drehort Atlanta viele unbekannte, schmuddelige Ecken und sorgt so von Beginn an für stimmungsvolle Atmosphäre.

GOKA-Wertung

In den besten Momenten erinnert "Criminal Squad" an große Vorbilder wie "Bad Lieutenant" (1992) und "Heat" (1995), ohne aber wirklich deren Tiefe zu erreichen.

Muss ich sehen, weil...

es in diesem schön finsteren Macho-Gangsta-Thrilla 140 Minuten ordentlich zur Sache geht.

Für Fans von...

"American Heist" (2014), "Heat" (1995)