"Das schweigende Klassenzimmer": Ein Plädoyer für Zivilcourage

"Das schweigende Klassenzimmer" ist ein Historiendrama von Lars Kraume ("Der Staat gegen Fritz Bauer") über eine DDR-Schulklasse, die 1956 mit einer Protestaktion für Unruhe im System sorgt.

"Das schweigende Klassenzimmer" (Dienstag, 13. Oktober, 20.15 Uhr im ZDF) kommt als erfrischend erzählte und zugleich höchst relevante Geschichtsstunde daher.