"Shining" Reloaded: "Doctor Sleeps Erwachen" mit Ewan McGregor

39 Jahre nach Stanley Kubricks "Shining" kehrt Ewan McGregor in "Doctor Sleeps Erwachen" als erwachsener Filmsohn von Jack Nicholson ins schaurige Overlook Hotel zurück. Wir trafen den GOLDENE KAMERA-Preisträger zum Gespräch.

Auch wenn Autor Stephen King mit der Verfilmung seines 1977 erschienenen Romans nicht zufrieden war: Stanley Kubricks "Shining" (1980) mit Jack Nicholson als Schriftsteller Jack Torrance, der zum Arbeiten mit seiner Familie in die Abgeschiedenheit des Overlook Hotels zieht und vom dort hausenden Bösen in den Wahnsinn getrieben wird, gilt als Meilenstein der Horrorfilm-Geschichte.

Original-Teaser zum 4K-Release von "Shining" (1980)

In "Doctor Sleeps Erwachen" (Kinostart: 21. November) nach Stephen Kings eigener Buchfortsetzung aus dem Jahre 2013 ist es Jacks erwachsener Sohn Danny Torrance, der von einer neuen Form des Bösen heimgesucht wird.

Darum geht's in "Doctor Sleeps Erwachen"

Um seine "Shining" genannte Fähigkeit zur Wahrnehmung von Übersinnlichem zu unterdrücken, flüchtet sich Dan (Ewan McGregor) in den Alkohol. Erst als er eine Stelle als Hospizpfleger annimmt und lernt, seine telepathischen Kräfte zum Wohle der Patienten einzusetzen, kommt er zur Ruhe. Bis Dan von der jungen Abra (Kyliegh Curran) kontaktiert wird und um Beistand im Kampf gegen die diabolische Rose (Rebecca Ferguson) und ihre Sekte bittet, die sich vom Todesatem von Kindern mit Shining-Fähigkeit ernähren...

Trailer zu "Doctor Sleeps Erwachen"

Ewan McGregor im Interview

Warum "Doctor Sleeps Erwachen"-Hauptdarsteller Ewan McGregor trotz des drohenden "Shining"-Schattens ruhig schlafen kann, verrät uns der GOLDENE KAMERA-Preisträger von 2018 im Video-Talk.

Ewan McGregor über "Doctor Sleeps Erwachen"

Interview: Anke Hofmann