Josefine Preuß: Hauptrolle in Bestseller-Verfilmung "Schattengrund"

Die Darsteller Steve Windolf (l.), Josefine Preuß und Daniel Zillmann am Set
Die Darsteller Steve Windolf (l.), Josefine Preuß und Daniel Zillmann am Set
Foto: ©ZDF/Reiner Bajo
Der ZDF-Film nach einer Vorlage von Elisabeth Herrmann wird aktuell im Harz und in Berlin gedreht.

Seit Jahren fesselt die Krimi-Autorin Elisabeth Herrmann mit ihren Büchern Millionen junge und alte Leser. Nach der erfolgreichen Verfilmung ihrer Romane "Das Kindermädchen", "Der Mann ohne Schatten", "Die letzte Instanz", "Das Dorf der Mörder" und - erst vor wenigen Wochen ausgestrahlt - "Die 7. Stunde" adaptiert das ZDF jetzt einen weiteren Roman für den Bildschirm.

Spurensuche im Harz

"Schattengrund" heißt der neue Film nach der gleichnamigen Vorlage, ein Thriller für Jugendliche. Er handelt von der Studentin Nico (Josefine Preuß), die von ihrer Tante ein Haus im entlegenen Dorf Siebenlehen im Harz erbt. Nico hat als Kind ihre Ferien dort verbracht, bis ihre Freundin Fili bei einem Ausflug der beiden Mädchen in einem still gelegten Silberbergwerk ums Leben kam.

Als Nico nun ins Dorf zurückkehrt, schlägt ihr geballte Feindschaft entgegen, wird sie doch für Filis Tod verantwortlich gemacht. Als sie einem Mordanschlag entkommt, will sie herausfinden, wer sie umbringen wollte - und wer wirklich Schuld an Filis Tod hat. Unterstützung erhält sie von Filis Cousin Leon (Steve Windolf).

Auch diese Filme werden derzeit gedreht: