RTL startet neue Serienoffensive

Ab den 23. Januar 2018 im göttlichen Serieneinsatz für RTL: Daniel Donskoy als "Sankt Maik"
Ab den 23. Januar 2018 im göttlichen Serieneinsatz für RTL: Daniel Donskoy als "Sankt Maik"
Foto: © UFA Fiction/RTL
Mit den Eigenproduktionen "Sankt Maik" und "Beck is back!" will RTL ab Anfang nächsten Jahres auch am Dienstag Abend die Serienhoheit übernehmen.

"Der Donnerstag gehört uns. Und den Dienstag übernehmen wir!" Mit diesen markigen Marketing-Worten hat Philipp Steffens, Bereichsleiter RTL Fiction in einer Pressemeldung einen neuen Serientag im Privatfernseh-Programm angekündigt.

Während donnerstags die langlaufenden Erfolgsformate "Alarm für Cobra 11" und "Der Lehrer" sowie die neue Sitcom "Magda macht das schon!" weiterhin für gute Quote sorgen werden, sollen ab 2018 immer dienstags zwei neue Eigenproduktionen dem "Publikum einen weiteren Feierabend unter der Woche verschönern", wie Steffens es formuliert.

Die neuen RTL-Dienstagsserien "Sankt Maik" und "Beck is back!"

Den Auftakt macht am 23. Januar um 20.15 Uhr mit einer Doppelfolge die Gauner-Komödie "Sankt Maik". In der 10-teiligen Serie schlüpft Newcomer Daniel Donskoy in die Rolle des Trickbetrügers Maik Schäfer, der auf der Flucht vor der Polizei eine Soutane überstreift und im kleinen Städtchen Läuterberg für den neuen Gemeindepfarrer gehalten wird.

Ab dem 30. Januar folgt um 21.15 Uhr die neue Anwaltsserie "Beck is back!" mit Bert Tischendorf, die zuvor den Arbeitstitel "Plötzlich Anwalt" trug. Der "Letzte Spur Berlin"-Mime spielt den vierfachen Vater und studierten Juristen Hannes Beck, der nach der Trennung von seiner fremdgegangenen Frau sein Leben als Hausmann aufgeben muss und als Pflichtverteidiger zu arbeiten beginnt - obwohl er noch nie als Anwalt praktiziert hat.

Im Laufe des nächsten Jahres stoßen am Dienstag dann noch die Legal-Serie "Jenny - echt gerecht" mit Birte Hanusrichter als aufbrausende Anwaltsgehilfin und die Medical-Serie "Lifelines" mit Jan Hartmann als ehemaliger Truppenarzt dazu.

Und für weiteren eigenproduzierten Fiction-Nachschub ist bereits gesorgt: Aus insgesamt 122 Einreichungen wurden im Laufe des Jahres von den RTL-Programmverantwortlichen fünf weitere Serien- und vier Sitcom-Formate ausgewählt, die demnächst bei unterschiedlichen Produktionsfirmen in Entwicklung gehen werden.

Bildergalerie: Die besten Serienstarts im Dezember

Der Kalte Krieg geht in die Verlängerung: "Deutschland 89" ist in Arbeit

"Deutschland 83"-DDR-Spion Jonas Nay wird in der von Amazon in Auftrag gegebenen dritten Staffel "Deutschland 89" den Mauerfall aus einer etwas anderen Perspektive erleben.
"Deutschland 83"-DDR-Spion Jonas Nay wird in der von Amazon in Auftrag gegebenen dritten Staffel "Deutschland 89" den Mauerfall aus einer etwas anderen Perspektive erleben.
Foto: © UFA Fiction
Es ist offiziell: Die mehrfach preisgekrönte und international gefeierte Serie "Deutschland 83" wird bei Amazon in eine dritte Runde gehen.
Mehr lesen