"Der Kriminalist" ermittelt erstmals in Spielfilmlänge

Christian Berkel ist "Der Kriminalist"
Christian Berkel ist "Der Kriminalist"
Foto: ©ZDF/Oliver Feist
Im ZDF-Serienhit gerät Christian Berkel als Kommissar Bruno Schumann selbst in Gefahr.

Seit 2006 ermittelt Christian Berkel (GOLDENE KAMERA 2009) als Hauptkommissar Bruno Schumann in "Der Kriminalist", inzwischen läuft bereits die zwölfte Staffel. Jetzt wird der Ermittler des LKA quasi befördert: Zum ersten Mal strahlt das ZDF mit der Folge "Die offene Tür" einen 90-Minüter aus (Fr, 29. Dezember 2017, 20.15 Uhr, bereits jetzt in der ZDFmediathek abrufbar).

Darum geht es in "Die offene Tür"

Als ein junger Junkie tot unter einer Brücke aufgefunden wird, deutet alles auf eine Überdosis hin. Der Junge lebte auf der Straße in der Nähe des Kommissariats und war in der Drogenszene rund um das Kottbusser Tor in Berlin-Kreuzberg bekannt. Bei seinen Ermittlungen findet Kommissar Schumann (Berkel) schnell heraus, dass in letzter Zeit mehrere Jugendliche durch eine Überdosis ums Leben kamen. Und ein Freund des Verstorbenen erzählt von einem Mann (Ulrich Noethen), der eine "offene Tür" für junge obdachlose Junkies hat, wenn es kalt wird. Je tiefer der Kriminalist in die Welt der Kleindealer eintaucht, desto größer wird sein Verdacht, dass die Jungen einem Verbrechen zum Opfer gefallen sind. Doch mit seinen Ermittlungen bringt er sich auch selbst in Gefahr.

Die Regie bei dieser Episode führt GOLDENE KAMERA-Preisträger Züli Aladag ("Wut"), der zuletzt mit seinem TV-Zweiteiler "Brüder" für Aufsehen sorgte. In einem Interview mit der "Westfälischen Rundschau" äußerte sich Hauptdarsteller Berkel kürzlich zum Erfolg der Reihe: "Vielleicht liegt es daran, dass wir uns um Authentizität bemühen. Damit meine ich nicht, dass die von uns erzählten Fälle in der Realität so stattgefunden haben, aber wir beziehen uns auf die Wirklichkeit. Der Zuschauer merkt, dass wir ihm nicht einfach nur eine spannende Geschichte erzählen, sondern dass wir es ernst meinen."

Galerie: Vor und hinter der Kamera ein Paar

Will Smith: Auf Streife mit einem Ork

Officer Daryl Ward (Will Smith) mit seinem Partner, dem Ork Nick Jakoby (Joel Edgerton)
Officer Daryl Ward (Will Smith) mit seinem Partner, dem Ork Nick Jakoby (Joel Edgerton)
Foto: ©Matt Kennedy/Netflix
Heute startet bei Netflix die 100-Millionen-Dollar-Produktion "Bright" von Regisseur David Ayer ("Suicide Squad").
Mehr lesen