TNT zeigt ersten Trailer zu "Arthurs Gesetz"

Foto: Turner / Veronika Pfeffer
Jan Josef Liefers und Martina Gedeck spielen in der neuen TNT-Miniserie ein unglückliches Ehepaar, das sich gegenseitig an den Kragen will.

In der ersten fiktionalen Eigenproduktion von TNT Comedy stehen u.a. Jan Josef Liefers, Martina Gedeck und Nora Tschirner vor der Kamera. Jetzt präsentiert der Sender einen Trailer, der zeigt, dass die neue Miniserie es in sich hat:

Trailer "Arthurs Gesetz"

Darum geht's in "Arthurs Gesetz"

Arthur (Jan Josef Liefers) ist arbeitslos, unglücklich verheiratet und pleite. Sein Ausweg: Er will seine Frau (Martina Gedeck) umbringen, um dann mit dem Versicherungsgeld und seiner Geliebten durchbrennen. Doch alles, was er plant, läuft schief. Und plötzlich muss er gemeinsam mit seiner Frau eine Leiche entsorgen.

Die Ausstrahlung von "Arthurs Gesetz" ist noch für dieses Jahr geplant. In den sechs einstündigen Episoden geht es ordentlich ans Eingemachte. Der Trailer verspricht ein düsteres und morbides Szenario, das die Handschrift von Regisseur Christian Zübert ("Lammbock") trägt und durchaus auch viel Situationskomik enthält. Die Drehbücher schrieben u.a. Benjamin Gutsche, der auch der Creator der Serie ist und Ceylan Yildirim ("Allein gegen die Zeit"). Die verantwortliche Redakteurin ist Anke Greifeneder.

Die sechsteilige Miniserie wird von TNT Comedy und der good friends Filmproduktions GmbH produziert und ist für Turner in Deutschland nach den mehrfach ausgezeichneten Serien "Add a Friend" und "Weinberg" sowie "4 Blocks" für den Schwestersender TNT Serie die erste fiktionale Eigenproduktion für TNT Comedy. "Arthurs Gesetz" ist die bisher teuerste Produktion von Turner in Deutschland und wird vom FilmFernsehFonds Bayern gefördert.

Auch diese Formate sind derzeit in Produktion: