Neue "Wickie"-Serie in Arbeit

Schockschwerenot: Nach zwei Realverfilmungen sollen "Wickie und die starken Männer" in Serie gehen.
Schockschwerenot: Nach zwei Realverfilmungen sollen "Wickie und die starken Männer" in Serie gehen.
Foto: © Constantin Film
Nach zwei Kinofilmen wird der einstige Zeichentrick-Klassiker nun als Realfilm-Serie produziert.

Erst Kinderbuch, dann Zeichentrickserie, anschließend zwei Kinofilme – und jetzt werden die Abenteuer des kleinen Wickingerjungen Wickie als Realserie fortgesetzt! Die Produktionsfirma Rat Pack, die auch schon die beiden Filme in die Kinos brachte, übernimmt die Serienproduktion.

Das erwartet die "Wickie"-Fans

"Die ‘Wickie’-Serie wird absolutes Family Entertainment und neue spannende Stories rund um den kleinen Wikinger als Realserie erzählen – mit der neuesten Technik, dem Production Value des Kinofilmes, zeitgemäßem Humor und dem geliebten Wickie-Charme", verspricht Produzent und Rat-Pack-Geschäftsführer Christian Becker: "Die alten und neuen Wickie-Fans werden bestens unterhalten sein und ihren Helden endlich wieder auf großen und kleinen neuen Abenteuern begleiten."

Der schlaue Wickingerjunge, der auch in den brenzligsten Situationen immer einen Ausweis weiß, ist eine Erfindung des schwedischen Autors Runer Jonsson, der 1963 das Buch "Wickie und die starken Männer" (Originaltitel: "Vicke Viking") herausbrachte, das unter anderem mit dem Deutschen Jugendbuchpreis ausgezeichnet wurde. 1974 entstand daraus die gleichnamige Zeichentrickserie, 2009 brachte Michael "Bully" Herbig den Stoff erstmals als Realverfilmung in die Kinos.

Welcher Sender die neue Serie zeigen wird, ist noch nicht bekannt.

Bildergalerie: Die besten Serienstarts im Februar 2018