Javier Bardem: Spanischer Eroberer für Amazon

Javier Bardem (49)
Javier Bardem (49)
Foto: ©Pablo Cuadra/Getty Images
Der Oscar-Preisträger übernimmt die Hauptrolle als spanischer Eroberer Hernán Cortés in einer Miniserie von Steven Spielberg.

Viel versprechende Zusammenarbeit: Für ein neues Amazon-Projekt über den spanischen Eroberers Hernán Cortés, der im 16. Jahrhundert das Aztekenreich einnahm, hat Produzent Steven Spielberg Javier Bardem als Hauptdarsteller verpflichtet. Geplant ist eine vierstündige, noch unbetitelte Miniserie, für die Steven Zaillian ("Schindlers Liste") das Drehbuch verfasst.

"Ein einzigartiges Projekt"

Javier Bardem freut sich auf seine neue Aufgabe: "Es ist ein Privileg, diese epische Geschichte zu erzählen - die innerhalb dieses großen historischen Spektakels, in dem zwei weit voneinander entfernte Zivilisationen auf dem Gipfel ihrer Blüte aufeinander treffen, voller Dramen und Konflikte ist. Die besten und schlechtesten Seiten der Menschheit kommen in all ihrem Licht und Schatten zum Vorschein. Für einen Schauspieler gibt es keine größere Herausforderung, als sich in den Dienst eines so einzigartigen Projekts zu stellen, auf das ich seit Jahren brenne. Ich bin begeistert, mit dem Dreamteam Steven Spielberg, Steven Zaillian und Amazon arbeiten zu können."

Bereits in den 1960er-Jahren hatte der gefeierte US-Autor Dalton Trumbo ein Drehbuch über das Zusammentreffen von Cortés und den Azteken geschrieben. Der Film mit dem Titel "Montezuma" wurde jedoch nie realisiert.

Bildergalerie: Diese Serien und Filme werden gerade noch gedreht

Das dänische Netflix-Original "The Rain" startet im Mai

Martin (Mikkel Boe Følsgaard, vorn) und die anderen suchen den nächsten Unterschlupf
Martin (Mikkel Boe Følsgaard, vorn) und die anderen suchen den nächsten Unterschlupf
Foto: ©Per Arnesen/Netflix
Die dänische Produktion ist wie der deutsche Netflix-Serienhit "Dark" im Mystery-Bereich angesiedelt.
Mehr lesen