"Bares für Rares": Rückkehr in die Primetime

Moderator Horst Lichter
Moderator Horst Lichter
Foto: ©ZDF/Frank Hempel
Zwei weitere Folgen der ZDF-Trödelshow, diesjähriger GOLDENE KAMERA-Preisträger, werden zur besten Sendezeit ausgestrahlt.

"Bares für Rares" ist nach wie vor einer der Quotenhits im ZDF-Nachmittagsprogramm. Das wird mit zwei weiteren Primetime-Ausgaben der ZDF-Trödelshow belohnt, die am 31. Mai sowie am 12. Juli jeweils um 20.15 Uhr ausgestrahlt werden.

Prominenter Gast: Andy Borg

Sieben Händler, darunter wie gehabt Ludwig "Lucki" Hofmaier, Walter "Waldi" Lehnertz und Susanne Steiger, sowie vier Experten werden die unterschiedlichen Schätze begutachten. Auch einen Prominenten konnte das ZDF für die Teilnahme an der Show gewinnen: Schlagersänger Andy Borg möchte eine mehr als 100 Jahre alte Fotokamera verkaufen.

Im vergangenen Jahr hatte das ZDF erstmals drei extralange Primetime-Versionen der beliebten Show gezeigt, die in der Spitze mehr als sechs Millionen Zuschauer erreichten. Daher beschloss man beim Mainzer Sender, "Bares für Rares" künftig viermal pro Jahr um 20.15 Uhr zu zeigen. Die Sendung wurde im Februar mit der GOLDENEN KAMERA als beste Dokutainment-Show ausgezeichnet und setzte sich dabei gegen "Kitchen Impossible" und "Die Höhle der Löwen" durch.