Will Ferrell: Für Netflix zum Eurovision Song Contest

US-Comedian Will Ferrell nimmt bald für Netflix den ESC auf die Schippe.
US-Comedian Will Ferrell nimmt bald für Netflix den ESC auf die Schippe.
Foto: @Jeff Spicer/Getty Images
Der Comedy-Experte schreibt an einer Komödie über den Musikwettbewerb und will auch die Hauptrolle übernehmen.

Hollywood-Star Will Ferrell ("Anchorman") nimmt sein zweites Netflix-Projekt in Angriff: Im vergangenen Monat wurde die von ihm produzierte Komödie "Ibiza" beim Streamingdienst veröffentlicht, jetzt knöpft sich Ferrell den Eurovision Song Contest vor.

Ferrell ist "Fan der Veranstaltung"

Für "Eurovision", so der geplante Titel des Netflix-Films, arbeitet Ferrell gemeinsam mit Andrew Steele ("Saturday Night Life") am Drehbuch. Außerdem wird er als Produzent und Hauptdarsteller fungieren. Laut einem Bericht der britischen Zeitung "The Guardian" hatte Ferrell bei Eurovision Song Contest im Mai in Lissabon erklärt, er sei ein großer Fan der Veranstaltung, seit ihn seine Frau, die schwedischen Schauspielerin Viveca Paulin, im Jahr 1999 darauf aufmerksam gemacht habe.

Ferrell, der sich gerade erst von einem schweren Autounfall im April dieses Jahres erholt hat, wird im Januar 2019 auch an der Seite von John C. Reilly als Sherlock Holmes in der Krimikomödie "Holmes & Watson" in den Kinos zu sehen sein.

Bildergalerie: Der Eurovision Song Contest 2018