"Hackerville": Dreharbeiten sind beendet

Das sechsteilige Cybercrime-Drama mit Anna Schumacher und Ronald Zehrfeld soll im Herbst ausgestrahlt werden. Wir haben die ersten Bilder!

Die letzte Klappe ist gefallen: Die Dreharbeiten zur ersten internationalen Koproduktion von TNT Serie mit HBO Europe sind abgeschlossen. Für das sechsteilige Cybercrime-Drama "Hackerville" standen in Timişoara, Bukarest und Frankfurt unter anderem Anna Schumacher, Ronald Zehrfeld, Sabin Tambrea und Nina Kunzendorf vor der Kamera.

Darum geht es in "Hackerville"

Als das Bundeskriminalamt einen Hackerangriff auf eine Großbank nach Timișoara verfolgen kann, entsendet es die Spezialistin für Internetkriminalität Lisa Metz (Anna Schumacher) in die rumänische Stadt, in der auch ihre Wurzeln liegen. Vor Ort soll sie mit dem Polizisten Adam Sandor und dessen Team zusammenarbeiten, doch der sieht seine eigenen Ermittlungen durch Lisas Ankunft gefährdet. Als Lisa und Sandor jedoch auf den Programmierer Dark Mole treffen, entwickelt sich aus anfänglichem Misstrauen bald eine gegenseitige Abhängigkeit zwischen den dreien.

"Hackerville" soll im Herbst dieses Jahres Premiere feiern. In Mittelosteuropa, Skandinavien und Spanien wird die Serie bei HBO Europe zu sehen sein, die deutschsprachige Erstausstrahlung wird auf TNT Serie stattfinden.

Bildergalerie: Die spannendsten Serienstarts im Juli 2018