"Deutschland 86" startet im Oktober

Die Nachfolge-Staffel von "Deutschland 83" wird zunächst bei Amazon laufen, die Free-TV-Ausstrahlung folgt später.

Knapp drei Jahre nach der Ausstrahlung von "Deutschland 83" geht nun die Fortsetzung der mit der GOLDENEN KAMERA 2016 ausgezeichneten Top-Serie an den Start: "Deutschland 86" wird ab 19. Oktober zunächst bei Amazon Prime und zu einem späteren Zeitpunkt bei RTL zu sehen sein. In der Hauptrolle ist erneut Jonas Nay zu sehen, auch Maria Schrader, Sylvester Groth und Sonja Gerhardt aus der ersten Staffel sind wieder dabei. Daneben konnten die Macher mit Anke Engelke, Fritz Haberland und Lavina Wilson prominente Neuzugänge für die zweite Staffel gewinnen.

Jonas Nay über "Deutschland '86" - Ein Interview

Zum Start der Serie "Deutschland '86" trafen wir Jonas Nay zum Interview. Warum die Serie sein Herzensprojekt ist, verrät der 27-Jährige im Gespräch.
Jonas Nay über "Deutschland '86" - Ein Interview

Darum geht es in "Deutschland 86"

DDR-Spion Martin Rauch (Jonas Nay), der 1983 für seine Sünden nach Afrika verbannt wurde, wird von der ostdeutschen Führung zurück ins Feld geschickt. Dunkle Geschäfte und eine gefährliche Mission führen ihn nach Südafrika, Angola, Libyen, Paris, West-Berlin, und schließlich zurück in die DDR – wo er eine unmögliche Entscheidung fällen muss.

Trailer zur Amazon-Serie "Deutschland 86"

Angelegt ist die Agenten-Serie inhaltlich auf drei Staffeln, die dritte soll "Deutschland 89" heißen. Ob Amazon auch diese finale Staffel produzieren wird, ist noch nicht bekannt. Vermutlich werden zunächst die Abrufzahlen von Staffel zwei abgewartet.

Florence Kasumba über "Deutschland '86" - Ein Interview

Perestroika, Terrorismus, Apartheid und die DDR-Staatspleite: "Deutschland 86" will viel. Doch kann sich die preisgekrönte Agentenserie neu erfinden, indem sie jetzt auf Action setzt? Darüber sprach GOLDENE KAMERA mit Schauspielerin Florence Kasumba.
Florence Kasumba über "Deutschland '86" - Ein Interview

Bildergalerie: Die besten TV-Serien 2018