"Alf": Comeback nach 28 Jahren!

Außerirdische Lebensform mit ziemlich vielen Macken: Alf in der Originalserie
Außerirdische Lebensform mit ziemlich vielen Macken: Alf in der Originalserie
Foto: © Warner Home Video
In den USA ist eine Neuauflage der kultigen TV-Serie aus den späten 1980er-Jahren in Arbeit.

"Alf kehrt auf die Erde zurück" - so verkündet das Branchenmagazin "Hollywood Reporter", dass im Studio Warner Bros an einer Neuauflage der erfolgreichen Sitcom aus den 80er Jahren gearbeitet werde. Dem Bericht zufolge seien die Autoren Tom Patchett und Paul Fusco, die auch die Originalserie erfunden und geschrieben haben, wieder am Projekt beteiligt.

Clip aus der "Alf"-Episode "Katzenjammer" (1986)

Erste Infos zum "Alf"-Reboot

In der neuen Serie soll der zottelige Außerirdische Alf, der in der Originalserie mit seinem Raumschiff in der Garage der Familie Tanner gelandet war, auf die Erde zurückkehren und bei einer neuen Familie unterkommen. Da das Projekt noch in den Kinderschuhen steckt, sind noch keine weiteren Einzelheiten bekannt.

Paul Fusco, der Alf im englischsprachigen Original auch seine Stimme geliehen hatte, hatte seit der Absetzung der Serie im Jahr 1990 immer wieder versucht, die Geschichten um Alf weiterzuerzählen, allerdings mit mäßigem Erfolg. Ein TV-Film aus dem Jahr 1996, der die mit einem Cliffhanger beendete Serie zu Ende erzählte, kam bei Fans nicht gut an, eine von Alf moderierte Talkshow im US-Fernsehen wurde 2004 nach nur sieben Ausgaben wieder eingestampft.

Bildergalerie: Diese Serien waren TV-Meilensteine